0931 32 17 50

Kursnr. V018
14.11.19, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Heilige Schriften verstehen und auslegen - Die Tora im Judentum

Aus der Reihe Fokus Religionen

In einer Welt visueller Eindrücke haben es Texte immer schwerer, ernstgenommen zu werden. Das gilt vor allem auch für Heilige Texte von Religionen. Denn diese spiegeln kein modernes Lebensgefühl wieder und werden deshalb immer häufiger, auch von religiösen Menschen, beiseitegelegt. Das Judentum als ausgesprochene Textreligion hat in seiner Geschichte Verfahren entwickelt, um Heilige Texte "aktuell" zu halten. Kann das heute noch gelingen? Hierzu beschäftigen wir uns mit heute strittigen Texten, wie zum Beispiel der Opferung Isaaks.
Der Referent arbeitet in der Weiterbildung von Religions- und Ethiklehrer*innen und publizierte gemeinsam mit Prof. Dr. Hanna Liss fünf Bände zur Kindertora "Erzähl es deinen Kindern".
Referent: Bruno E. Landthaler, Dozent und Autor
Gebühr: € 6,- (ermäßigt € 3,-)

Ohne Anmeldung


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>