Kursnr. V016
28.10.21, Donnerstag, 19.00 Uhr

Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Öffentliche Gesundheitssorge - in der Krise

"Brennpunkte der Corona-Pandemie"

Wie sehr wir alle auf public health / öffentliche Gesundheitssorge angewiesen sind, hat uns die Covid 19 Pandemie drastisch vor Augen geführt: In der Krise bekamen funktionierende Strukturen der öffentlichen Gesundheitssorge plötzlich herausragende Bedeutung. Es wurde aber auch deutlich, wo die öffentliche Gesundheitssorge selbst sich in der Krise befindet. Der Abend will Arbeit und Bedeutung öffentlicher Gesundheitssorge herausstellen und kritisch die Herausforderungen beleuchten.
Referent*innen: Dr. med. Barbara Finkenberg, stellvertretende Leitung Gesundheitsamt Würzburg; Prof. Dr. August Stich, Chefarzt Tropenmedizin, Klinik Würzburg Mitte, Vorsitzender des Missionsärztlichen Instituts Würzburg, Beirat der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin, Reisemedizin und Globale Gesundheit e.V.
Ort: Burkardushaus, Am Bruderhof 1, und online
Anmeldung erforderlich bei der Akademie Domschule, www.domschule-wuerzburg.de oder 0931 38643111.

BRENNPUNKTE - Wie ein Brennglas hat die Corona-Krise Probleme sichtbar gemacht.Die Veranstaltungsreihe "Brennpunkte" will Erfahrungen aufgreifen, Chancen erkennen und Veränderungsmöglichkeiten diskutieren. Die Abende werden durchgeführt von den Erwachsenenbildungseinrichtungen Akademie Frankenwarte, Akademie Domschule, Generationen-Zentrum Matthias Ehrenfried, Kolping-Akademie, Rudolf-Alexander-Schröder-Haus und Volkshochschule Würzburg & Umgebung
Gebühr: € 6,-

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>