0931 32 17 50

Kursnr. F056
18.10. - 8.11.18, donnerstags, 19.00 bis 21.30 Uhr, 3x (außer 1.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Tagebuchschreiben - Schreiben für mich selbst

Es gibt unzählige Arten, ein Tagebuch zu führen, doch immer will man sich beim Schreiben etwas Gutes tun, wertvolle Erinnerungen aufbewahren, sich manche Erlebnisse von der Seele schreiben. Der Workshop stellt die Bandbreite dessen vor, was ein Tagebuch sein kann, sowohl vom Inhalt her als auch von der Form. Er hilft, Motive und Erwartungen zu klären: Wozu dient mir persönlich das Führen eines Tagebuchs, mit welcher Form fühle ich mich am wohlsten, welche Textqualität ist angemessen, ohne dass ich mich überfordere und die Lust verliere? Textbeispiele von Prominenten und Autoren dienen zur Inspiration, Schreibübungen erleichtern den Einstieg in das Schreiben, und auch typische Schreibprobleme, die beim Tagebuchführen auftreten können, wie z.B. Zweifel an der "Richtigkeit" der Texte usw., kommen zur Sprache. Die Kursteilnehmer sollen sich gerne mit sich und ihrem täglichen Erleben auseinandersetzen und zu ihrer jeweils eigenen Ausdrucksform "Tagebuch" finden.
* Bitte Stift und Block mitbringen.
Referentin: Gerriet Harms, Literaturwissenschaftlerin und Autorin
Gebühr: 40,-€

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>