0931 32 17 50

Kursnr. V031
24.1.19, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wenn Schmerzen nicht mehr weggehen - Inhalte und Möglichkeiten der multimodalen Schmerztherapie

In jedem dritten Haushalt in Europa lebt ein Mensch, der unter Schmerzen leidet. Etwa 17% aller Deutschen sind von langanhaltenden, chronischen Schmerzen betroffen - also mehr als 12 Millionen Menschen in Deutschland. Die Schmerzen greifen in alle Lebensbereiche und verursachen oft einen besonders großen Leidensdruck. Sie führen auch zu einem enormen Schmerzmittelverbrauch. Moderne Behandlungen chronischer Schmerzen gehen weit über die Verordnung von Medikamenten und operativen Eingriffen hinaus. Sie berücksichtigen neben gezielter medikamentöser Therapie auch Verfahren wie psychologische Schmerzbewältigungsstrategien, Entspannungsübungen, Trainingstherapie, physikalische und manuelle Therapiemethoden.
Die Referentin berichtet von den Erfahrungen mit einer modernen, multimodalen Schmerztherapie im Schmerzzentrum der Universität Würzburg und beantwortet Fragen zum Thema.
Referent: Dr. med. Monika Fischer, Funktionsoberärztin am Schmerzzentrum des Universitätsklinikums Würzburg
Gebühr: € 5,- (ermäßigt € 3,-)

Ohne Anmeldung


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>