Kursnr. V011
12.10.22, Mittwoch, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Frieden schaffen ohne Waffen!?

In Kooperation mit ökopax

Der Vortrag stellt Wege ziviler Konfliktbearbeitung vor und fragt nach langfristigen Strategien für globalen Frieden. "Waffen schaffen keinen Frieden!" Davon ist auch die evangelische Theologin Margot Käßmann überzeugt. Sie positioniert sich gegen Waffenlieferungen und setzt stattdessen auf Gespräche und Diplomatie. Gleichzeitig gesteht sie ein, dass es schwer sei, angesichts des russischen Ukraine-Kriegs Pazifistin zu bleiben. Der Krieg in der Ukraine und das damit verbundene Leid stellen friedensethische Überzeugungen auf den Prüfstand. Die Bildungskampagne "Sicherheit neu denken" der badischen Landeskirche versucht Wege auszuloten, wie ein erweitertes Sicherheitsverständnis dazu beitragen kann, globale politische, soziale und ökologische Krisen zu bewältigen und militärische Konflikte zu deeskalieren.
Referent: Ralf Becker, Projektkoordinator 'Sicherheit neu denken' der evangelischen Landeskirche Baden
Gebühr: Eintritt frei, Spende erbeten.

Ohne Anmeldung


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>