0931 32 17 50

Kursnr. F060
19.1.19, Samstag, 14.00 bis 18.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Märchen erleben - eine Spur zu sich selbst

Die weiße Schlange. Ein Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm

Dieses Märchen regt anhand starker Bilder an, ganz aufmerksam und wachsam für sich und "das, was jetzt stimmt" zu werden. Durch verschiedene Achtsamkeitsübungen werden die einzelnen Stationen auf Ihre persönliche Weise anschaulich und verknüpfen sich mit dem archetypischen Geschehen. Was trägt im Märchen in einer ausweglosen Situation, was speist darin die Seele, und wie spürt man die Resonanz im Erleben des Jetzt? Auf diese Weise kann auf sanfte und liebevolle Weise ein Einschwingen auf Mitgefühl und Selbstmitgefühl Türen für eigene Erfahrungen und Weisheit öffnen.
Referentin: Charlotte Keßler, Sozialpädagogin, Therapeutin mit Malen, gefühltem Zeichnen und Märchen
Gebühr: € 25,-

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>