0931 32 17 50

Kursnr. F042
27.5. + 3.6.19, montags, 19.15 bis 21.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Kunst, Nein zu sagen und sich abzugrenzen

Hand aufs Herz: Fällt es Ihnen leicht, locker und bestimmt Nein zu sagen? Das ist leichter gesagt als gemacht und deshalb werden wir es üben! Vielen Menschen fällt es schwer, Nein zu sagen. Ist es nicht oft so, dass wir Bitten nachkommen, obwohl wir eigentlich keine Zeit oder keine Lust dazu haben. Wir wollen die anderen nicht verletzen, indem wir ein Angebot ablehnen, oder wir haben ein schlechtes Gewissen, wenn wir nicht helfen. Wir wollen dazugehören und geben nach, obwohl wir müde und geschafft sind.
Doch Grenzen setzen ist wichtig. Es hilft, Ärger und Enttäuschungen vorzubeugen. Es trägt dazu bei, ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln, zufriedener zu leben und effektiver zu arbeiten. Ja, es fördert sogar die Beziehungen, in denen ich lebe.
An diesen Abenden erarbeiten wir die Hintergründe und Formen des Neinsagens aus unterschiedlichen Perspektiven und lernen Methoden und Übungen kennen, die uns in alltäglichen Situationen helfen, dass wir uns leichter selbstbewusst und freundlich abgrenzen können.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit wir viel üben können.
Referent: Helmut Broichhagen, Dipl.-Psychologe, Coach und Supervisor
Gebühr: € 30,-

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>