Kursnr. V014
27.4.22, Mittwoch, 10.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Dag Hammarskjöld

Mittwochstreff

Er ist ein Mann, der sich in der Politik bewegte, der sich mit Mystik befasste und dessen Leben eine Suche nach Gott war. Dieser Mann wurde zum Namensgeber für das evangelische Gymnasium in Würzburg. Sein Leben und Handeln kann auch für heute wichtige Impulse geben. Der schwedische Politiker Dag Hammarskjöld (1953 bis 1961) war UN-Generalsekretär und wurde nach seinem Tod mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Er verkörperte eine alternative Form von Politik, die wir in der heutigen Zeit so dringend bräuchten.
Der Vortrag gibt eine Einführung in Leben und Wirken von Dag Hammarskjöld.
Referentin: Gisela Groh
Musik: Gudrun Wagner (Gitarre)
Gebühr: € 5,-

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>