Kursnr. V022
17.11.22, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Leben im Gleichgewicht - Möglichkeiten (und Grenzen) der bioidentischen Hormontherapie

An diesem Abend erfahren Sie etwas über die Funktion der Hormone im Körper und was sie positiv oder negativ beinflusst sowie über die Möglichkeiten einer natürlichen Hormontherapie mit sogenannten bioidentischen Hormonen.
Die Folgen einer Hormonstörung sind vielgestaltig und werden oft nicht mit einer hormonellen Ursache in Verbindung gebracht: Erschöpfungszustände, Übergewicht, Kopfschmerzen, Migräne, Depressionen, Angstzustände, Schlaflosigkeit und vieles andere mehr. Die sogenannten Steroidhormone wie Östrogene, Testosteron, Progesteron, DHEA und Cortisol, auch als Geschlechts- bzw.- Stresshormone bekannt, steuern hunderte von Vorgängen in unserem Körper. Sie bestimmen mit, wie gut wir schlafen, wie belastbar und vital wir uns fühlen und sie haben einen starken Einfluss auf unsere Psyche.
Bei hohen Corona-Inzidenzen wird der Vortrag als Online-Vortrag angeboten. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich.
Referentin: Barbara Olshausen, Ärztin
Gebühr: € 6,- (freiwillig € 10,-)

Ohne Anmeldung


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>