0931 32 17 50

Kursnr. V012
13.10.22, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Väterglück und Väterleid. Über Partnerschaft und die Krisen um die Geburt

Im Rahmen der Würzburger Paartage

Die Geburt eines Kindes mit allen einhergehenden Begleitumständen kann nicht nur bei Müttern psychische Krisen hervorrufen, sondern auch bei den Vätern. Eine beeinträchtigte Partnerschaftsqualität ist ein besonderer Risikofaktor für die Entwicklung von Depressionen um die Geburt bei beiden Eltern. Ursachen, Folgen und aber auch Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten von Partnerschaftsproblemen und psychischen Krisen bei Vätern in der Zeit um die Geburt sollen dargestellt und diskutiert werden.
Die Vorstellung, dass die Geburt eines Kindes zu den schönsten Erlebnissen im Leben gehört, ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet und fest etabliert. Die Geburt eines Kindes ist aber auch ein Ereignis, das mit Veränderungen, Umstellungen und Belastungen für alle Familienmitglieder verbunden ist. Unter anderen gehört dazu die Neudefinition der Identität, auch des Mannes, und eine Veränderung der Paarbeziehung zur Familie (Vater, Mutter und Kind).
Leitung: Prof. Dr. med. Sarah Kittel-Schneider, Universität Würzburg
Gebühr: € 6,- pro Person, € 10,- pro Paar

Ohne Anmeldung


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>