0931 32 17 50

Kursnr. E099
22.11.21, Montag, 18.00 bis 19.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gut vorsorgen, bewusst entscheiden - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Wer regelt Ihre Angelegenheiten, wenn Sie es nicht mehr können? Jede*r kann unabhängig vom Alter in Situationen geraten, in denen andere für sie oder ihn entscheiden müssen. Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung helfen, dass nötige Entscheidungen in Ihrem Sinne geschehen. Die entsprechenden Entscheidungen sollten Sie in gesunden Tagen treffen.
Ziel des Seminars ist es, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht als Instrumente der Selbstbestimmung vorzustellen, um für den Fall der Einwilligungsunfähigkeit vorzubeugen. Es geht darum, die Begrifflichkeiten zu klären, ihren Hintergrund aufzudecken und den Umgang mit ihnen zu erläutern.
Referent: Hubert Wittig, Jurist, Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit Diakonie Würzburg e.V.
Gebühr: € 6,- (Für Ehrenamtliche aus dem Dekanat kostenfrei)

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>