0931 32 17 50

Kursnr. E129
20.1.23, Freitag, 16.30 bis 18.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Neue Ehrenamtliche in der Gemeinde - wie ticken die
denn?

Im Ehrenamt ist wie so Vieles derzeit mitten im Wandel. Es ändert sich die Altersstruktur, das Verständnis von Kirche, die Vorstellungen von Gott und Spiritualität und auch die Sicht der Menschen auf sich selbst. Engagierte wollen in alldem persönlich ernst genommen und gesehen werden.
Was macht uns als Kirche und Gemeinde attraktiv für Menschen, die sich engagieren? Aktuelle Zahlen aus dem Freiwilligensurvey geben Hinweise und Gemeinden vor Ort werden gefragt: Welche meiner Talente kann ich bei euch einbringen? Darf ich mitdenken und mitbestimmen? Nehmt ihr meine Glaubenszweifel ernst. Akzeptiert Ihr, dass die Gemeinde nicht mein einziges Lebensumfeld ist? Darf ich
auch wieder gehen, wenn es mir nicht (mehr) gut tut?
In diesem Workshop erwartet Sie ein Blick über den gemeindlichen Tellerrand, von einer Grenzgängerin, die beide Welten - Bürgerschaftliches Freiwilligenengagement und kirchliches Ehrenamt - gut kennt.

Verantwortlich: Evang. Bildungswerk Frankenforum
Referentin: Barbara Zellfelder-Flecken, Freiwilligenmanagerin und Erwachsenenbildnerin, Mitarbeiterin in der Freiwilligenagentur Würzburg
Gebühr: € 8,- (für Ehrenamtliche kostenfrei)

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>