Kursnr. R154
6.7.19, Samstag, 9.00 bis ca.19.30 Uhr

Treffpunkt: 9.00 Uhr Abfahrt am Taxistand am Hauptbahnhof

Geld, Handel, Herz und viel Natur in der Rhön

Tagesfahrt des Förderkreises nach Fulda und zur Milseburg

Fulda feiert: Mit einer Klostergründung im Auftrag des Bonifatius im Jahr 744 wurde der Grundstein für Fulda gelegt. Im Vonderau Museum kann man sich über die Geschichte der Stadt, auch über die Stationen eines 1000 jährigen Markt-, Münz- und Zollrechts informieren.
Nach einer Mittagspause fahren wir zur Milseburg (835 m), der "Perle der Rhön". Ihr Gipfel wird durch die Felsmassen eines Phonolith-Doms gebildet, der vor ca. 15 Millionen Jahren während der Spätphase des Rhön-Vulkanismus entstand und später durch Erosion freigelegt wurde. Vom Busparkplatz an der Wendebuche führt ein ca. 2 km langer Wanderweg (feste Schuhe!) zum Gipfel mit der St. Gangolfs-Kapelle und einer Kreuzigungsgruppe von 1756. Nach dem Abstieg erholen wir uns vor der Rückfahrt bei Kaffee und Kuchen.

Leitung: Prof. Dr. Friedhelm Brusniak, Prof. Dr. Martin Okrusch
Anmeldung bis 19.6. erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.
Gebühr: € 49,- (ohne Mittagessen, incl. Eintritte und Kaffee/Kuchen)

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>