0931 32 17 50

Kursnr. V018x
11.5.22, Mittwoch, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Wassermangel in der Landwirtschaft

Visionen vom Wohnen 2040

Beim Thema "Wasserhaushalt" müssen wir uns der zunehmenden Trockenheit und den häufigeren Starkregenereignissen in Unterfranken stellen. Wassereinsparungsmaßnahmen und die Speicherung des Niederschlagswassers vor Ort sind notwendig. Das Bundesverfassungsgericht fordert in seinem Urteil zum Klimaschutzgesetz vom 24.3.2021, dass "[...] mit den natürlichen Lebensgrundlagen so sorgsam umzugehen und sie der Nachwelt in solchem Zustand zu hinterlassen ist, dass nachfolgende Generationen diese nicht nur um den Preis radikaler eigener Enthaltsamkeit weiter bewahren könnten." In der Landwirtschaft kommt dem Boden als Wasserspeicher besondere Bedeutung zu. Der Vortrag informiert über umfassende Umstrukturierungsmaßnahmen in der Landwirtschaft.
Referentin: Andrea Angenvoort-Baier, Sprecherin Agenda 21 - Arbeitskreis "Wasser am Limit"
Anmeldung erbeten.
Gebühr: € 6,-

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>