0931 32 17 50

Kursnr. K116
27.3.20, Freitag, 18.00 bis 21.00 Uhr - 28.3.20, Samstag, 9.00 bis 12.00 + 13.00 bis 17.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Cancellaresca. Eine italienische Schrift - zeitlos schön

Kalligrafie-Kurs

An diesem Wochenendseminar wird die Cancellaresca gelehrt und in praktischen Anwendungen vertieft. Diese Schrift ist auch heute noch sehr häufig von Kalligraphen in Gebrauch und bei Anfängern wie Fortgeschrittenen beliebt. Sie wurde in der Renaissancezeit entwickelt und geschrieben und verbreitete sich von Italien ausgehend über ganz Europa. Sie ist vorwiegend in Kanzleien geschrieben worden, daher der Name. Bekannt auch unter dem Begriff Humanistische Kursive. Sie wird heute immer noch gerne eingesetzt und eignet sich für Anfänger wie Fortgeschrittene. Martin Luther bezeichnete diese Schrift einmal als "Pfaffenschrift", da sie in den päpstlichen Kanzleien geschrieben wurde.
Falls vorhanden, bitte mitbringen: übliches Kalligrafiematerial, schwarze Tinte, einen weichen Bleistift, Lineal, Haushaltsrolle, evtl. leere Gläschen mit Schraubverschluss.
Federn und Federhalter können vom Kursleiter erworben werden (Kosten dafür: je nach Bedarf zwischen 6,00 und 9,00 €), für Schriftvorlagen, Übungsblätter und Tinte wird im Kurs ein Materialgeld von ca. 15,00 € eingesammelt.
Anmeldung bis 20.3. erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.
Referent: Gosbert Stark, Dipl.-Grafik Designer, Kalligraf, Mitglied in der Schreibwerkstatt Klingspor und bei Ars Scribendi
Gebühr: € 55,-

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>