Kursnr. P022
7.10. - 25.11.20, mittwochs, 18.00 bis 19.30 Uhr, 6x (außer 4.11. + 18.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden

Immanual Kant hat vor mehr als 200 Jahren erstmals die Frage nach den Bedingungen der Möglichkeit eines ewigen Friedens gestellt. Im Oktober 1795 erschien seine kleine Schrift "Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf". Diese Schrift, in der die Kantische Philosophie in eine Theorie der Politik übergeht, ist ihrer Zeit weit voraus. Kants Denkanstoß wurde nicht umgesetzt. Immer noch ist Krieg allgegenwärtig, und schon beim Verständnis dessen, was Frieden eigentlich ist, besteht oft nur vordergründiger Konsens. Die gegenwärtige Weltsituation zeigt, dass eine Politik des langfristigen Friedens noch auf sich warten lässt. Deren Grundlage bleibt Kants Rechtslehre vom Weltfrieden, die nichts weniger beabsichtigt, als über den Wunsch nach Frieden hinaus ein Recht auf Frieden zu begründen. Kants Entwurf hat an Aktualität nichts verloren. Er bezeichnet den Frieden als "der Grund, das Merkmal und die Norm" des Politischen, verurteilt den Krieg im Namen der Menschenrechte und plädiert für den Aufbau einer völkerrechtlichen Ordnung, in der ein dauerhafter Friede gesichert werden soll. Lektüre (bitte besorgen): Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden. Reclam 1501 - € 2,80
Referentin: Dr. Gerda Pagel
Gebühr: € 45,-

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>