Kursnr. R180
10.1.20, Freitag, 13.15 bis ca. 20.30 Uhr

Treffpunkt: Um 13.15 Uhr in der Bahnhofshalle zwischen Drogeriemarkt und DB-Information

Hier liegt es in dem Krippelein

Der Bamberger Krippenweg

Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Bamberg bietet ein Kaleidoskop an religiösen und kulturellen Sehenswürdigkeiten sowie kulinarische Schmankerl. Ein besonderer Höhepunkt Bambergs sind allerdings die Krippen. Seit mehr als 400 Jahren gibt es die Tradition des Krippenaufstellens in Bamberg: es gibt große und kleine, historische und moderne, fränkische und solche aus aller Welt. Mit dem Zug geht es nach Bamberg, um mit einem orts- und krippekundigen Führer 6 der 36 Stationen des Krippenwegs zu besuchen. Am Abend ist Zeit, um die kulinarische Seite von Bamberg zu erkunden, bevor es zurück nach Würzburg geht. Bitte feste Schuhe und wetterfeste Kleidung mitbringen. Die Wegstrecke beträgt ca. 8 km und ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Leitung: Thomas Ortlepp und Herbert Ramer, Gästeführer
Anmeldung bis 7.1. erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.
Gebühr: € 28,- für Fahrtkosten und Führung (Abendessen nicht incl.)

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>