0931 32 17 50

Kursnr. V013x
21.10.21, Donnerstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Klimaschutz ins Grundgesetz?!

Mit seinem Beschluss zum Klimaschutz vom 24. März 2021 gibt das Bundesverfassungsgericht ein deutliches Signal: Die Politik muss nachbessern. Als Verfassungsprinzip und damit als geltendes Verfassungsrecht wurde bereits 1994 der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen in das Grundgesetz eingefügt. Angesichts des Klimawandels wird zunehmend gefordert, den Klimaschutz als Staatsziel und Verfassungsprinzip in das Grundgesetz aufzunehmen. Der Vortrag erläutert die Konsequenzen einer solchen Verfassungsänderung. Auch von der Prävention zukünftiger Kriege, die wegen der Klimaverschärfung drohen, ist zu sprechen. Damit wird der Blick geweitet auf politische Handlungsmöglichkeiten und auf bestehendes politisches und gesellschaftliches Engagement.
Referent: Prof. Dr. Arnold Köpcke-Duttler, Rechtsanwalt und Diplom-Pädagoge
Gebühr: € 6,-

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>