0931 32 17 50

Kursnr. K211
22.10.22, Samstag, 8.00 bis ca. 19.00 Uhr

Abfahrt: 8.00 Uhr, Würzburg Hbf. Bussteig am Quellenbachparkhaus

Dem "Markgrafenstil" auf der Spur. Brandenburg-Kulmbach-Bayreuth

Tagesfahrt in Kooperation mit dem Frankenbund

Über hundert barocke Kirchen in der ehemaligen Markgrafschaft BrandenburgKulmbach-Bayreuth zählen zu den im "Markgrafenstil" ausgestatteten Sakralbauten. Bemerkenswert sind hierbei auch die räumliche Zusammenziehung von Altar und Kanzel zum "Kanzelaltar" und die in protestantischen Kirchen der Barockzeit beliebten Taufengel. Einige der schönsten Kirchen sollen auf dieser Fahrt besucht werden. Zunächst geht es nach Himmelkron, dem frühesten Beispiel eines Gotteshauses, das im Markgrafenstil umgestaltet wurde. Von dort aus besuchen wir die Kirchen in Benk und Bindlach, sowie die beiden Kirchen St. Johannis und St. Georgen in Bayreuth. Schließlich statten wir noch der Kirche in Neudrossenfeld einen Besuch ab, die von dem in Würzburg geschulten Stukkator Giovanni Battista Pedrozzi ausgestattet wurde.
Mittagspause in Bayreuth
Leitung: Dr. Verena Friedrich, Kunsthistorikerin
Abfahrt: 8.00 Uhr, Würzburg Hbf. Bussteig am Quellenbachparkhaus
Anmeldung bis 7.10.22
Gebühr: € 38,– (für Fahrt und Führung)

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>