0931 32 17 50

Kursnr. V015
23.3.21, Dienstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Das große Nein". Was Protest bewirken kann

"Das große Nein" - so lautet der Titel eines gleichermaßen intelligenten wie temperamentvollen Buchs (2020 erschienen) des Münchner Soziologen Armin Nassehi. Er geht der aktuellen Frage nach, welche Funktion Protest in einer modernen Gesellschaft hat. Für ihn ist "Protest ein Seismograf für Grundkonflikte, die sich nicht ... mit den üblichen Routinen bearbeiten lassen". Protestaktionen - wie etwa die "Fridays for Future" - sorgen dafür, dass verdrängte Themen unübersehbar auf die gesellschaftliche Tagesordnung kommen. Sie sind, so Nassehi, "Nein-Stellungnahmen", an denen man nicht einfach vorbeikommt. Das hat Tradition. Nassehi erinnert daran: "Der protestantische Klassiker schlechthin ist der Protestantismus der Reformation."
An diesem Abend wird Hans-Joachim Petsch die wichtigsten Thesen von Nassehi zur Diskussion stellen.
Referent: Prof. Dr. Hajo Petsch
Gebühr: € 6,- (ermäßigt € 3,-)

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>