0931 32 17 50

Kursnr. V016
24.11.20, Dienstag, 19.00 Uhr

Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Das Hep-Hep Pogrom 1819 - Antisemitismus in Würzburg

Aus der Reihe Fokus Religionen

Im Sommer 1819 tobte in Würzburg das judenfeindliche Hep-Hep-Pogrom. Die jüdischen Familien flohen in die Nachbargemeinden. Das bayerische Militär stellte schließlich die Ordnung wieder her. Hintergrund waren die Veränderungen, die mit dem Ende des alten Hochstifts und der Zugehörigkeit Würzburgs zur bayerischen Monarchie verbunden waren. Als Feindbild musste die jüdische Minderheit herhalten, die sich um eine Gleichberechtigung in der Gesellschaft bemühte. Damit wurde die Geschichte des modernen Antisemitismus in Würzburg eingeleitet. In der näheren Betrachtung werden noch immer wirksame Mechanismen von Populismus und Fremdenfeindlichkeit deutlich.
Die Veranstaltungen aus der Reihe "Fokus Religionen" werden durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Domschule und dem Referat Interreligiöser Dialog und Weltanschauungsfragen des Bistums Würzburg.
Referent: Dr. Hans Steidle, Stadtheimatpfleger

Anmeldung erforderlich: www.domschule-wuerzburg.de oder 0931 38643 111.
Gebühr: € 6,- (ermäßigt € 4,-)

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>