Kursnr. K192x
21.3. - 4.4.22, montags, 19.30 bis 21.45 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Ikebana im Frühling

Für Anfänger:innen und Fortgeschrittene

Wir üben uns im klassischen Stil des Shoka und Seika
Bitte mitbringen: Blumenschere, kleines Küchenmesser und ein Handtuch. Falls vorhanden, bringen Sie für den ersten Abend bitte eine Shokwa-Schale (Schale mit Fuß oder Shoka-Pokal) mit und einen passenden Steckigel. Geeignet ist auch ein dezenter Blumenübertopf in konischer Form, aufgefüllt mit feinem Aquariumkies. Denken Sie auch an einen Behälter für den Heimtransport Ihres Arrangements. Anfänger:innen können Zubehör auch am ersten Abend erwerben.

Ikebana ist die japanische Kunst des Blumenstellens, sie bringt Zweige, Blumen und Blätter in ihrer vollen Schönheit zur Geltung, die Arrangements berühren uns durch ihre Anmut und Schlichtheit. Der Übungsweg wird Kado - Blumenweg genannt.Miteinander gehen wir diesen Weg, lernen dabei in Achtsamkeit mit den Pflanzen umzugehen, ihre Linien, Besonderheiten und ihre Schönheit zu erkennen. Gleichzeitig schulen wir unsere Konzentrationsfähigkeit. Wir üben in der Stille und kommen dadurch zur Ruhe und zu uns selbst.
Referentin: Marianne Schmitt, Ikebana-Lehrerin
Gebühr: € 54,- inkl. Blumen

Anmeldung ist nicht mehr möglich


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>