Kursnr. V003
12.3.20, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Würzburg - Das Grab am Main

In nur einer Nacht wurden am 16.03.1945 bei einem Bombenangriff mehr als 85 Prozent der Innenstadt zerstört. Bis zu diesem Termin blieb Würzburg weitgehend verschont, da es keine strategische Bedeutung hatte und als Sanitätsstadt galt. Keine andere bayerische Großstadt traf der Bombenkrieg bei nur einem Großangriff mit solcher Wucht. Tausende Menschen fanden den Tod. In einem digitalen Lichtbildervortrag wird Stadtrat Willi Dürrnagel über die Zerstörung Würzburgs am 16. März 1945 und die Nachkriegsjahre in der fast völlig vernichteten Stadt berichten.
Referent: Willi Dürrnagel, Stadtrat
Gebühr: € 6,- (ermäßigt € 3,-)

Ohne Anmeldung


zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>