Kursnr. P062
17.11.21, Mittwoch, 9.00 bis 18.00 Uhr, 1x

Antisemitismus gestern und heute - ein (theologischer) Blick auf Tradition, Glaube und Gesellschaft

aus der Reihe Fokus Religionen


1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Studientag an der katholisch-theologischen Fakultät
Immer häufiger kommt es in Deutschland zu Gewalt- und Straftaten gegen Juden oder jüdische Einrichtungen. Zur Geschichte des Antisemitismus zählt auch der ältere, oft religiös motivierte kirchliche Antijudaismus. In zwei Vorträgen und zahlreichen Workshops widmet sich der Studientag dieser gesellschaftlichen Situation ebenso wie den unterschiedlichen theologischen Aspekten des Phänomens in Geschichte und Gegenwart.
9.30 -11.00: Vortrag von Volker Beck: Die alten und neuen Gesichter des Antisemitismus - eine verdrängte Realität;
16.00 - 18.00: Vortrag von Julia Bernstein: Handlungsmöglichkeiten gegen Antisemitismus im Schulbereich;
11.00 - 16.00: Workshops, Mittags- und Kaffeepause
Ohne Gebühr
Anmeldung erforderlich unter Angabe von zwei Workshop-Präferenzen per Email: studientag@uni-wuerzburg.de bis zum 29.10.2021.
Veranstaltungsform sowie Veranstaltungsort werden über Flyer, Presse und Homepage rechtzeitig bekanntgegeben.
Gebühr: ohne

Jetzt anmelden

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Die Teilnahme- und Stornobedingungen sind mir bekannt und werden von mir anerkannt. Ich ermächtige das Schröder-Haus Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Kurse


Teilnehmer/in


Bankverbindung


Förderkreis


Programmheft


Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.



zurück

Wird auf Informationsmaterial verwiesen, finden Sie dieses hier >>>