0931 32 17 50

Senioren-Begegnungsstätte

Seit 1.1.2015 ist die bisherige Senioren-Begegnungsstätte des Evang. Arbeitervereins e.V. (EAV) in die Trägerschaft des Evang.-Luth. Dekanats Würzburg übergegangen und dem Schröder-Haus zugehörig. Sie bietet das eigenständige Programm im Albert-Schweitzer-Haus an.  Das aktuelle Programm als PDF >>>

Angebote der Seniorenbegegnungsstätte
- Mittwochcafe >>>
- Sonntagstreff >>>
- Fahrten >>>
- Seniorenkreis für Pflegebedürftige >>>

Seniorenbegegnungsstätte
Friedrich-Ebert-Ring 27d - 97072 Würzburg
Telefon 0931-79 625 79 / E-Mail: senioren[at]schroeder-haus.de
Bürozeiten: Di: 10-12 Uhr, Mi: 14-17 Uhr (außerhalb mit Anrufbeantworter)
Leitung: Diakon Andreas Fritze


 

Mittwochcafe

Am Mittwoch ist die Begegnungsstätte im Erdgeschoss mit verschiedenen Angeboten geöffnet:

13.00 Uhr: Gymnastik für Frauen
Ein spezielles Angebot der Bewegung ist die Gymnastik mit altersspezifischen Übungen zur Mobilitätserhaltung. Eine geschulte Übungsleiterin bietet für jeweils ca. 10-15 Teilnehmerinnen abwechslungsreiche, mit Musik gestaltete Übungseinheiten. 
Leitung: Ingrid Spitzer

14.15 - 17.30 Uhr: Das Seniorencafe
Im kleinen Saal wird nach der Gymnastik Kaffee und Kuchen angeboten. 
Der Kaffee ist fair gehandelter Würzburger Partnerkaffee.

15.00 Uhr: Bildungsangebot
Im Rahmen des offenen Nachmittages gibt es ein Angebot mit kulturellen, geschichtlichen und religiösen Inhalten. Hierzu gehören Vorträge, Filme, Lieder, Gedächtnisübungen u.a. die genauen Themen und Referenten werden in der Monatsübersicht veröffentlicht.
Informationen über und Beratung in altersspezifischen Fragen ergänzen dieses Angebot.

Sonntagstreff

Das Seniorencafe ist im Saal im Obergeschoss jeweils am 1. Sonntag im Monat geöffnet. Neben den Gesprächen ist das Singen von Volksliedern sehr beliebt. Eine Besinnung gehört ebenso zum Programm.

Im Juli findet der Sonntagstreff als Sommerfest im Garten statt.
Im Dezember beendet die Weihnachtsfeier das Jahresprogramm.

Fahrten

Monatlich finden jeweils am 3. Dienstag im Monat Halbtagesfahrten statt.
Von März bis November werden kulturelle Ziele – überwiegend im nahen Frankenland – angesteuert. Etwa 30-40 Teilnehmende sind dabei, wenn Begegnung, Bildung, Glauben und Kulinarisches miteinander verbunden werden. Es werden angeboten eine Stadtbesichtigung mit einem Kirchenbesuch, Erläuterungen zur Geschichte und Möglichkeit zum Cafebesuch. Vor der Rückkehr in Würzburg wird in einem Gasthof zu Abend gegessen.

Die Fahrten werden so für Senior/innen jeden Alters preisgünstig angeboten. Die Fahrt ist in der Regel so geplant, dass auch leicht Gehbehinderte gut teilnehmen können. Dabei kann dann aber nicht immer das vollständige Programm erlebt werden - zum Beispiel nur ein verkürzter Stadtrundgang. 
 
Die nächsten Termine:

20.11.2018: Fahrt nach Heilbronn >>>Prospekt
 

Seniorenkreis für Pflegebedürftige

Dieser findet am Dienstag 14-tägig von 14 – 17 Uhr in Kooperation mit der Sozialstation des Diakonischen Werks statt. 
Spiele, einfache Gymnastik, Singen, Gedächtnisaktivierung, Geschichten, gehören u.a. zum Programm. Für fachkompetente Betreuung ist gesorgt. Ein Fahrdienst wird organisiert.

Mehr Informationen bei der Sozialstation des Diakonischen Werkes Würzburg, Tel.: 0931- 35 47 80

Nach oben

Nach oben