0931 32 17 50

Kunst im Schröder-Haus

Fundsachen - Cartoons von Eo Borucki

06.5. – 18.7, montags bis donnerstags,
9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Fundsachen - Cartoons von Eo Borucki

Eo Borucki, geboren 1968, ist Volljurist und gelernter Zeitungsredakteur.
Seine Karikaturen erschienen bereits mehrfach im SZ-Magazin, regelmäßig belieferte er die Main-Post (Würzburg), den "Kosmischen Penis" (Schweinfurt) sowie eine Reihe regionalen Tageszeitungen, Zeitschriften und anderen Periodika mit Illustrationen und Cartoons.

Eo Borucki schreibt:

Ein Strich – finde ich zumindest – sollte tunlichst aus dem Ärmel geschüttelt werden. Und das fällt gar nicht so leicht, weil besagter Ärmel dem komischen Zeichner entweder buchstäblich oder übertragen gern im Weg steht: Ein kleines Zaudern – schon wird die Sache flach. Eine klein wenig zu sehr aufs Gaspedal - und das Objekt entgleitet. Ein bisschen zuviel von "dett Janze", und schon erregt die Zeichnung eher Mitleid statt Schmunzeln. Am nebulösen Horizont des Stricheziehens, im "Zart-Getuschten" – im Niemandsland zwischen Sammelmappe und Papierkorb also – liegt auf meinem Kompass das Arkadien des komischen Zeichners.
Für den Witz dazu gilt im Grunde das gleiche. Die Herausforderung, beides wirkungsvoll zu kombinieren, hat – von Wilhelm Busch angefangen über die Neue Frankfurter Schule bis zu Rattelschneck – viele Hekatomben von guten als auch weniger guten Zeichnern zum Cartoon gedrängt. Mich auch. Die ausgestellte Auswahl aus meinem Fundus ist mein verschwindend kleiner Beitrag zu einem großartigen Genre.

 Flyer der Ausstellung >>>

Vernissage: 05.5.19, Sonntag, 11.15 Uhr
Einführung: Dr. Anni Hentschel
Musik: Grinch (Rohit Singh), Rap & Trigger Sports, Percussion
Eintritt frei