0931 32 17 50

Kurs-Nr. F065  –  12.9. - 5.12.18, mittwochs, 9.15 bis 10.45 Uhr, 10x, (außer 3.10., 31.10., 21.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Februar - April 2018

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Weitere Informationen unter www.pekip.de Bitte bei Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben! * Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F066  –  12.9. - 5.12.18, mittwochs, 11.00 bis 12.30 Uhr, 10x (außer 3.10., 31.10., 21.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Oktober 2017 - Januar 2018

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Weitere Informationen unter www.pekip.de Bitte bei Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben! * Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F067  –  14.9. - 30.11.18, freitags, 9.15 bis 10.45 Uhr, 10x (außer 2.11., 23.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Mai - Juli 2018

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Weitere Informationen unter www.pekip.de Bitte bei Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben! * Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G148  –  20.9.- 21.2.19, donnerstags, 17.15 bis 18.15 Uhr, 17x, (außer 1.11., 20.12. - 17.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Haltung und Wirbelsäule

Wirbelsäulengymnastik, Stabilisations- und Mobilisationsübungen bei leiser Musik. * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V001  –  20.9.18, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Das Chaos segnen

Was Mission, Spiritualität und digitale Medien miteinander zu tun haben

In Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Theologie der Spiritualität (AGTS) und der Domschule Würzburg Was Mission, Spiritualität und digitale Medien miteinander zu tun haben Die zunehmende Digitalisierung führt in vielen Bereichen zu Veränderungen, auch in der Kirche. Es stellt sich die Frage, wie Mission und Spiritualität zentrale Aspekte des kirchlichen Lebens, die auch bei Veränderungsprozessen in den Kirchen eine wichtige Rolle spielen mit den digitalen Medien eine kreative Verbindung eingehen können. Auf jeden Fall bringt die digitale Kommunikation neue Farbe und Dynamik in "altehrwürdige Themen" und Strukturen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E105  –  22.9.18, Samstag, 9.00 bis 13.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Treffen der Vertrauensleute im Dekanat

Vor der Wahl der neuen Kirchenvorstände sind die Vertrauensleute im Dekanat zu einem letzten Treffen in dieser Amtsperiode eingeladen. Nach einer langen Phase der intensiven Mitarbeit schauen wir zurück und ziehen Bilanz. Wünsche und Ziele begleiten uns auf dem Weg nach vorne. Informationen und Erfahrungsaustausch rund um die Arbeit im Kirchenvorstand und Entwicklungen im Dekanat ergänzen das Programm. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K158  –  24.9.18, Montag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Schnelle eiweißreiche Afterwork-Küche

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K151  –  24.9. - 25.2.19, montags, 9.30 bis 11.30 Uhr, 20x (außer 29.10., 24.12. und 31.12.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zeichnen und Malen
Menschen - Pflanzen - Gegenstände

Der Kurs vermittelt die Grundlagen im Zeichnen, Fortgeschrittene können auch aquarellieren. * Bitte Stifte, Zeichenblock und Knetgummi mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G133  –  24.9. - 25.2.19, montags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 20x (außer 29.10., 24.12. und 31.12.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mit motivierenden Rhythmen in den Tag

Muskelkräftigung und Wirbelsäulenstärkung für Frauen * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gygmnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G134  –  24.9. - 25.2.19, montags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 20x (außer 29.10., 24.12. und 31.12.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fit und in Schwung bleiben:
Mobilisieren - Dehnen - Kräftigen

Gezielte Ganzkörpergymnastik mit Musik für Ältere (Frauen) * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G135  –  24.9. - 25.2.19, montags, 15.45 bis 16.45 Uhr, 20x (außer 29.10., 24.12. und 31.12.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gymnastik für Frauen ab 60

* Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G137  –  24.9. - 11.2.19, montags, 19.00 bis 20.00 Uhr, 17x (außer 29.10., 5.11., 24.12. und 31.12.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Powertraining und Rückenfitness

Intensives Körper- und Problemzonentraining * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G136  –  24.9. - 25.2.19, montags, 17.00 bis 18.00 Uhr, 20x (außer 29.10., 24.12. und 31.12.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Aktiv und gesund

Ganzkörpertraining für Frauen

* Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M109  –  24.9. - 5.11.18, montags, 18.00 bis 19.30 Uhr, 6x (außer 29.10.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Progressive Muskelentspannung nach Jakobson

Alltagsstress und Sorgen, aber auch Ängste und Krisen führen zu körperlichen Spannungszuständen. Dieser kann sich auch auch in Form von Kiefer- und Nackenbeschwerden äußern. Mit der progressiven Muskelentspannung nach Jakobson wird es gelingen, sich selbst zu entspannen und wieder Kraft zu schöpfen. Durch Atem- und Achtsamkeitsübungen, sowie Phantasiereisen können Sie Ihren Körper besser spüren und zur Ruhe kommen. Diese Methode der Entspannungstechnik ist einfach zu erlernen und anzuwenden. Dieser Kurs ist für jeden ohne Vorkenntnisse geeignet. * Bitte bequeme Kleidung, Socken und Handtuch mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F073  –  24.9.18, Montag, 20.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Informationsabend zum SpielRaum für Entwicklung
nach Dr. Emmi Pikler

für neue SpielRaum-Teilnehmer/innen und interessierte (zukünftige) Eltern

Der Spielraum lässt Zeit für kostbare Augenblicke in der Eltern-Kind-Beziehung. Sie bekommen Einblicke: Wer war Emmi Pikler? Was sind die Grundhaltungen der Pikler-Pädagogik? Wie läuft der SpielRaum ab? Welche Bedeutung hat der SpielRaum für das Kind und für die Eltern? Dieser Abend wird an zwei verschiedenen Terminen angeboten und kann auch unabhängig von einem SpielRaum-Kurs besucht werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G117  –  25.9. - 12.2.19, dienstags , 17.00 bis 18.30 Uhr, 16x (außer 2.10., 30.10., 4.12., 25.12. und 1.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Yoga - mehr Energie und Ruhe
Atemübungen - tiefe Entspannung

Für Anfänger und Geübte

Yoga tut gut, stärkt unsere innere Kraft, sorgt für mehr Wohlbefinden und Lebensfreude. Yoga verbessert die körperliche Beweglichkeit und baut Verspannungen ab. Nach einem langen und arbeitsreichen Tag wollen wir zur Ruhe kommen, um für die Anforderungen des neuen Tages gestärkt zu sein. * Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G118  –  25.9. - 12.2.19, dienstags, 18.45 bis 20.15 Uhr, 16x (außer 2.10., 30.10., 4.12., 25.12. und 1.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Yoga - mehr Energie und Ruhe
Atemübungen - tiefe Entspannung

Für Anfänger und Geübte

Yoga tut gut, stärkt unsere innere Kraft, sorgt für mehr Wohlbefinden und Lebensfreude. Yoga verbessert die körperliche Beweglichkeit und baut Verspannungen ab. Nach einem langen und arbeitsreichen Tag wollen wir zur Ruhe kommen, um für die Anforderungen des neuen Tages gestärkt zu sein. * Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G138  –  25.9. - 27.11.18, dienstags, 15.00 bis 16.00 Uhr, 9x (außer 30.10.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fit im Alter

Gymnastik für Seniorinnen und Senioren ab 65

* Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F075  –  25.9. - 27.11.18, dienstags, 9.15 bis 10.15 Uhr, 9x (außer 30.10.) + Elternabend am 23.10., 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

SpielRaum für Entwicklung
Eltern-Kind-Gruppe nach Dr. Emmi Pikler

Für Eltern und Kinder von 5 Monaten bis ca. 3 Jahren

Dr. Emmi Pikler hat in wissenschaftlichen Studien belegt, dass Kinder sich nach eigenem Rhythmus entwickeln und dadurch ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Der SpielRaum ermöglicht dem Kind, seine Impulse zu spüren. Im freien kreativen Spiel in reizreduzierter Umgebung gewinnt das Kind Zutrauen in seine Fähigkeiten und Stabilität. Es kann seinen Körper erleben, Bewegung selbständig entwickeln, Ruhe finden und sich in Beziehung zu anderen kennenlernen. Gefühle und Konflikte sind erlaubt und werden von der Leiterin begleitet. Die Eltern können in Ruhe den Kindern zuschauen. Zu Themen aus dem Familienalltag gibt es Anregungen und Impulse. Erlebnisse und Fragen, die sich aus dem Besuch des SpielRaums entwickeln, werden besprochen. * Bitte bei der Anmeldung Alter und Name des Kindes mit angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F076  –  25.9. - 27.11.18, dienstags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 9x (außer 30.10.) + Elternabend am 23.10., 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

SpielRaum für Entwicklung
Eltern-Kind-Gruppe nach Dr. Emmi Pikler

Für Eltern und Kinder von 5 Monaten bis ca. 3 Jahren

Dr. Emmi Pikler hat in wissenschaftlichen Studien belegt, dass Kinder sich nach eigenem Rhythmus entwickeln und dadurch ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Der SpielRaum ermöglicht dem Kind, seine Impulse zu spüren. Im freien kreativen Spiel in reizreduzierter Umgebung gewinnt das Kind Zutrauen in seine Fähigkeiten und Stabilität. Es kann seinen Körper erleben, Bewegung selbständig entwickeln, Ruhe finden und sich in Beziehung zu anderen kennenlernen. Gefühle und Konflikte sind erlaubt und werden von der Leiterin begleitet. Die Eltern können in Ruhe den Kindern zuschauen. Zu Themen aus dem Familienalltag gibt es Anregungen und Impulse. Erlebnisse und Fragen, die sich aus dem Besuch des SpielRaums entwickeln, werden besprochen. * Bitte bei der Anmeldung Alter und Name des Kindes mit angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. G140  –  26.9. - 27.2.19, mittwochs, 9.30 bis 10.15 Uhr, 18x (außer 3.10., 31.10., 21.11., 26.12. und 2.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gymnastik für Frauen und Männer ab 55

* Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G150  –  26.9. - 27.2.19, mittwochs, 17.30 bis 18.30 Uhr, 18x, (außer 3.10., 31.10., 21.11., 26.12. und 2.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zumba

Zumba ist ein Tanz-Workout, bei dem man sich zu den Rhythmen lateinamerikanischer Musik (Salsa, Cumbia, Samba sowie moderne Richtungen wie Hip Hop und Reggaeton) bewegt. Die Stunde folgt einem intermittierenden Prinzip, umfasst also Cardiotraining, Aufbau der Tiefenmuskulatur sowie Fettverbrennung. Im Vordergrund steht jedoch: Freude an der Musik und Bewegung! Nähere Information auch unter: www.zumba.com * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V038  –  26.9.18, Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Diagnose Schlaganfall

Aktuelle Forschungsergebnisse und verbesserte Behandlungsmöglichkeiten

Im Rahmen der Reihe "Frauen-Frühschoppen" - ein offenes Angebot für Frauen jeden Alters, auch Männer sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K152  –  27.9. - 17.1.19, donnerstags, 17.30 bis 19.00 Uhr, 14x (außer 1.11., 27.12. und 3.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Malen mit Acrylfarben - Experimentelle Malerei

Dieser Kurs bietet Raum zur kreativen Entfaltung und zur Entwicklung des eigenen malerischen Ausdrucks. Im experimentellen Tun entdecken wir vielfältige bildnerische Möglichkeiten. Gezielte Themenstellung, Übungen zur Farben- und Formenlehre und gemeinsame Bildbesprechungen unterstützen die individuelle Arbeit am Bild. - Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene. * Bitte mitbringen: Acrylfarben in rot, gelb, blau, schwarz und weiß, Papier DIN A 3 oder DIN A 2, evtl. Keilrahmen, diverse Borsten-Pinsel, Plastikbecher in verschiedenen Größen, Lappen, Malkittel.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G144  –  27.9. - 21.2.19, donnerstags, 9.45 bis 10.45 Uhr, 17x (außer 1.11., 6.12., 20.12. - 3.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zumba-Gold: Für alle, die es langsamer angehen wollen

Bewegungen und Tempo sind bei Zumba-Gold auf die Bedürfnisse von aktiven, älteren Teilnehmern angepasst. Es eignet sich aber auch für alle, die ihren Weg zu einem sportlichen und gesunden Leben eben erst begonnen haben. Dabei werden alle Elemente beibehalten, die "normale" Zumba Kurse beinhalten. Nähere Information auch unter: www.zumba.com * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch. Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2)

Mehr Infos

Kurs-Nr. G147  –  27.9. - 21.2.19, donnerstags, 11.00 bis 12.00 Uhr, 17x (außer 1.11., 6.12., 20.12. - 3.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zumba-Fitness am Vormittag

Zumba ist ein Tanz-Workout, bei dem man sich zu den Rhythmen lateinamerikanischer Musik (Salsa, Cumbia, Samba sowie moderne Richtungen wie Hip Hop und Reggaeton) bewegt. Die Stunde folgt einem intermittierenden Prinzip, umfasst also Cardiotraining, Aufbau der Tiefenmuskulatur sowie Fettverbrennung. Im Vordergrund steht jedoch: Freude an der Musik und Bewegung! Nähere Information auch unter: www.zumba.com * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2)

Mehr Infos

Kurs-Nr. M111  –  27.9. - 25.10.18, donnerstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 5x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Meditation - Einführung und Begleitung

Es soll die Möglichkeit gegeben werden, Meditation kennenzulernen und über einen längeren Zeitraum einzuüben. Verschiedene Meditations-Formen werden angeboten, um den persönlich geeigneten Weg zu finden: wir werden üben, den Körper wahrzunehmen, den Atem zu spüren, auf die Stille zu hören und in Ruhe und Bewegung achtsam und wach anwesend zu sein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F079  –  27.9. - 29.11.18, donnerstags, 15.00 bis 17.00 Uhr, 9x (außer 1.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Spielend Leben lernen" - Eltern-Kind-Gruppe

für Eltern und Kinder ab dem Laufalter (bis ca. 3 Jahren)

Die Eltern-Kind-Gruppe gibt Müttern und Vätern Gelegenheit, mit ihrem Kind in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten zu spielen und zu lernen. Finger-, Kreis- und Singspiele, Musik und Bewegung, gestalterische Elemente, Sinneserfahrungen sowie Werterziehung werden jahreszeitlich in ein Programm eingebettet und wecken das Interesse der Kinder. Eltern haben Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Elternrolle zu bedenken und zu diskutieren und erhalten Anregungen zur altersgemäßen Förderung ihres Kindes.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V002  –  27.9.18, Donnerstag, 19.00 bis 19.45 Uhr

Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Auftakt der Würzburger Paartage 2018

Die Würzburger Paartage 2018 sind ein Kooperationsprojekt der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Diözese, des Evangelischen Beratungszentrums, der Domschule und des Rudolf-Alexander-Schröder-Hauses. Die Veranstalter laden Paare und alle Interessierten ein, sich bei einem abwechslungsreichen Informations- und Erlebnisprogramm mit Partnerschaft, Liebe und Sexualität zu befassen. Um 19.00 Uhr wird zu einer feierlichen Eröffnung mit Musik ins Burkardushaus eingeladen. Alle Veranstaltungen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer bzw. der Internetseite www.wuerzburger-paartage.de. Referent: Albert Knött, Ehe-, Familien- und Lebensberatung; Andreas Schrappe, Evangelisches Beratungszentrum Musik: Cornelius Wünsch, Saxophon

Mehr Infos

Kurs-Nr. V003  –  27.9.18, Donnerstag, 20.00 Uhr

Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Pfadfinder der Liebe - Theater STUPID LOVERS

Im Rahmen der Würzburger Paartage Auf dem Weg durch den modernen Beziehungsdschungel ist schon so mancher verlorengegangen. Ein Mann und eine Frau wagen sich dennoch hinein. Mit 37 Beziehungsratgebern im Gepäck machen sich die STUPID LOVERS (Nicole Erichsen & Gunter Lösel) auf, um neue Pfade der Liebe zu entdecken. Das Publikum wählt beliebige Passagen aus Beziehungsratgebern - was werden die beiden Liebenden daraus machen: Eine Romanze? Eine Beziehungshölle? Eine Tragödie? Eine Komödie? Jede Aufführung bringt neue Geschichten hervor, die jedoch immer von dem einen Thema handeln: der Liebe zwischen Mann und Frau. Schauspieler: Nicole Erichsen & Gunter Lösel In Kooperation mit der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Diözese, dem Evangelischen Beratungszentrums und der Domschule, weitere Informationen im Flyer oder unter www.wuerzburger-paartage.de. Anmeldung bis 20.9. in der DOMSCHULE unter Tel.: 0931-38643111

Mehr Infos

Kurs-Nr. R182  –  28.9.18, Freitag, 20.00 bis ca. 22.00 Uhr

Treffpunkt: R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wissenswertes und dunkle Geheimnisse rund ums Schröder-Haus

Ein Stadtspaziergang

Seit 1963 bietet das Rudolf-Alexander-Schröder-Haus als ein "rechtes Haus der Begegnung" (Dekan Schwinn) Bildungsangebote an. Ein Rundgang um dieses Haus lädt ein, die Umgebung unseres Bildungshauses neu kennenzulernen. Trotz ehrbarer Nachbarschaft findet man manch zweifelhaftes Element in Vergangenheit und Gegenwart der Vorstadt Sand, deren dunkle Gassen an diesem Herbstabend einige ihrer Geheimnisse preisgeben werden. Anmeldung bis 23.9. erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G119  –  28.9. - 26.10.18, freitags, 17.45 bis 18.45 Uhr, 5x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Pilates meets Shiatsu

Warum tut Pilates unserem Körper so gut? Was verbindet Pilates mit der traditionellen chinesischen Medizin? Die Kombination aus Pilates-Balance- und Atemübungen sowie Shiatsu-Energie-Techniken sorgen in der regelmäßigen Anwendung für ein stabil(er)es inneres Gleichgewicht und eine bessere eigene Körperwahrnehmung. Wir lernen "Energiebahnen" kennen und deren Einfluss auf unseren Körper und setzen diese Kenntnisse mittels leicht in den Alltag zu integrierende Übungen ein. * Bitte bequeme Kleidung, Getränk und Anti-Rutsch-Socken mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F081  –  28.9 .- 30.11.18, freitags, 16.30 bis 17.30 Uhr, 9x (außer 2.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Eltern turnen mit ihren Kindern

Bewegungsförderung für Eltern und Kinder ab 2 Jahren

Diese Turnstunde soll in erster Linie eine fröhliche Stunde sein, die Eltern ganz bewusst mit ihrem Kind genießen. Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder steht im Vordergrund. "Alltagsmaterialien" wie z.B. eine Zeitung, Kissen oder Bierdeckel etc. laden zum Turnen ein, woraus einfache Übungsformen entstehen, die die motorische Entwicklung des Kindes unterstützen. Diese Impulse lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Spiel und Bewegungslieder runden die Stunde ab. * Bitte bequeme Kleidung und Turnschuhe mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F054  –  29.9.18, Samstag, 10.00 bis 13.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Einführungs-Workshop nach dem "Mindfulness-Based Stress Reduction-Programm" (MBSR)

Es werden Stressbewältigungsstrategien vermittelt, die auf einer Haltung der Achtsamkeit gegenüber sich selbst, der Außenwelt und den Mitmenschen gründen. Die achtsame Wahrnehmung von uns selbst in der Stresssituation und das Innehalten in gewohnten Reaktionsmustern ermöglicht uns die inneren Handlungsspielräume zu erweitern. So können langfristig konstruktivere Reaktionsmöglichkeiten auf die Alltagsanforderungen entwickelt werden. Die Teilnehmer/innen werden u.a. verschiedene Formen der Achtsamkeitsmeditation und Körperübungen aus dem Yoga kennenlernen, die das Stressniveau in Körper und Geist senken. * Bitte eine Decke sowie ein großes und ein kleines Handtuch mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V004  –  30.9.18, Sonntag, 11.15 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Menschen auf der Flucht

Eröffnung der Fotoausstellung mit anschließendem Empfang

In Kooperation mit Amnesty International Bezirk Würzburg Das Schröder-Haus zeigt vom 30.9. bis zum 25.10. eine MAGNUM-PHOTOS-Ausstellung in Kooperation mit Amnesty International. Die Fotos zeigen Menschen auf der Flucht in den vergangenen 70 Jahren und blicken zurück bis zum Zweiten Weltkrieg. Jedes Bild erlaubt einen Einblick in eine individuelle Geschichte von geflüchteten Menschen: Was heißt es, auf der Flucht zu sein? Was bedeutet es, gesellschaftlichen Umstürzen, Hunger und Tod zu begegnen und flüchten zu müssen, das eigene Zuhause zu verlassen auf der Suche nach einem sicheren Ort? Die Würzburger Gruppe von Amnesty International bittet für aktuelle Fälle von Menschenrechtsverletzungen um Mithilfe und Unterschrift. Herzliche Einladung zum Empfang im Anschluss an die Veranstaltung. Moderation: Mitarbeitende von Amnesty International Bezirk Würzburg Referent: Burkhard Hose, Friedenspreisträger der Stadt Würzburg Musik: Hussein...

Mehr Infos

Kurs-Nr. K153  –  1.10 - 15.10.18, montags, 19.30 bis 21.45 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Herbstliche Ikebana-Arrangements - für Anfänger und Fortgeschrittene

Ikebana ist die japanische Kunst des Blumenstellens, sie bringt Zweige, Blumen und Blätter in ihrer vollen Schönheit zur Geltung. Kado wird der Blumenweg genannt. Miteinander gehen wir diesen Weg, lernen dabei in Achtsamkeit mit den Pflanzen umzugehen. Gleichzeitig schulen wir unsere Beobachtungsgabe und Konzentrationsfähigkeit. Wir üben in der Stille und kommen dadurch zur Ruhe und zu uns selbst. * Bitte mitbringen: Blumenschere und Gartenschere, kleines Küchenmesser und ein Handtuch. Falls vorhanden, bringen Sie für den ersten Abend bitte eine Moribana-Schale (flache Schale) mit zwei Steckigel mit. Anfänger können Zubehör auch am ersten Abend erwerben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G120  –  1.10. - 26.11.18, montags , 10.00 bis 11.30 Uhr, 8x (außer 29.10.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Yoga-Stellungen - Atemübungen - tiefe Entspannung

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Es werden Yogaübungen erarbeitet, die u.a. der Befreiung der Atemräume, bewussten Ausrichtung des Beckenraums, Linderung von Beschwerden in den Wechseljahren, Kräftigung der Oberschenkelmuskulatur, Dehnung der Fußrücken und Steigerung der Lebensenergie dienen. * Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P045  –  1.10. - 25.10.18, montags bis freitags, 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Menschen auf der Flucht

Eine MAGNUM-PHOTOS-Ausstellung in Kooperation mit Amnesty International Die beeindruckenden Bilder erlauben einen Einblick in die individuellen, alltäglichen Geschichten von geflüchteten Menschen und laden ein, hinzuschauen: Was heißt es, auf der Flucht zu sein? Was bedeutet es, aufgrund gesellschaftlicher oder auch klimatischer Veränderungen Lebensbedrohungen und Todesgefahr zu begegnen und gezwungen zu sein, das eigene Zuhause zu verlassen, um einen sicheren Ort zu suchen?

Mehr Infos

Kurs-Nr. G142  –  2.10. - 11.12.18, dienstags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 10x, (außer 30.10.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Pilates Basics bis Mittelstufe

Pilates vitalisiert und aktiviert den gesamten Körper und Geist. Bewusst ausgeführte, fließende Bewegungen kombiniert mit spezifischer Atmung, verbessern die Koordination und bringen den Körper in sein Gleichgewicht. Die Haltung wird verbessert, das Körperbewusstsein gesteigert. Die Übungen sind ein Zusammenspiel der Bauch-, Rücken-, Beckenboden- und Zwerchfellmuskulatur. Das Training kennt keine Altersgrenze und ist gleichermaßen für Frau und Mann geeignet. * Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk, ggf. kleines Kissen, Noppensocken. Leitung: Gabriele Schäfer, Pilates-Lehrerin BASI(R) anerkannt vom DPV

Mehr Infos

Kurs-Nr. G145  –  2.10. - 11.12.18, dienstags, 10.15 bis 11.15 Uhr, 10x (außer 30.10.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zumba-Gold: Für alle, die es langsamer angehen wollen

Bewegungen und Tempo sind bei Zumba-Gold auf die Bedürfnisse von aktiven, älteren Teilnehmern angepasst. Es eignet sich aber auch für alle, die ihren Weg zu einem sportlichen und gesunden Leben eben erst begonnen haben. Dabei werden alle Elemente beibehalten, die "normale" Zumba Kurse beinhalten. Nähere Information auch unter: www.zumba.com * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch. Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2)

Mehr Infos

Kurs-Nr. K159  –  4.10.18, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Pilzgerichte - abwechslungsreich und schnell zubereitet

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V005  –  4.10.18, Donnerstag, 18.30 Uhr

Kino Central im Bürgerbräu, Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg

"45 Years" - Filmgespräch im Kino Central

Im Rahmen der Würzburger Paartage Drama des Regisseurs Andrew Haigh, England 2015, Dauer: 93 Min. Kate und Geoff stecken mitten in den Vorbereitungen für ihren 45. Hochzeitstag, als ein Brief eintrifft. Man hat die Leiche von Geoffs Jugendliebe Katya in den Alpen entdeckt, 50 Jahre nach ihrem Unfalltod, im Gletschereis konserviert. Kate und Geoff geraten in einen Sog von Erinnerungen, von nicht gestellten Fragen und nie gegebenen Antworten. Sie müssen sich neu entscheiden - wie vor 45 Jahren. In Kooperation mit der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Diözese, dem Evangelischen Beratungszentrums und der Domschule, weitere Informationen im Flyer oder unter www.wuerzburger-paartage.de. Gesprächsleitung: Albert Knött, Ehe-, Familien- und Lebensberater

Mehr Infos

Kurs-Nr. R183  –  6.10.18, Samstag, 13.30 bis ca.16.30 Uhr

Treffpunkt: R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Weinberge im Wandel - Vom Teufelskeller zum Ewig Leben

Weinbergwanderung

Eine der beliebtesten Wanderwege der Würzburger ist die "Rennstrecke" am Main entlang von Würzburg nach Randersacker. Wir hingegen entdecken dieses herrliche Fleckchen Erde von der Höhe aus, denn wir wandern durch die Weinberge und erfahren dabei Wissenswertes über den Anbau des Frankenweins. Erst geht's hinauf zu den Rebzeilen der "Abtsleite", und dann hinunter in den Alandsgrund. Auf der anderen Seite wieder bergauf durch den "Teufelskeller", und mit herrlichen Blicken ins Maintal und nach Randersacker erreichen wir den "Pfülben", die Randersackerer Premium-Weinlage. Hier legen wir unterhalb des "Alfränkischen Wengerts" eine Pause ein, ehe wir an der Wallfahrtskapelle Maria Schmerz und dem "Ewig Leben" ankommen. * Bitte Verpflegung, Getränke, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mitnehmen. Strecke bis Randersacker: 9 km, teils ansteigend; Gehzeit (ohne Pausen): ca. 2,5 - 3 Std. Die Rückfahrt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V006  –  6.10.18, Samstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Angstprediger. Christen und die Neue Rechte

In Kooperation mit der Kolping-Akademie Würzburg Der Aufstieg der sich zunehmend radikalisierenden AfD und der Fortbestand der Pegida-Bewegung sprechen eine deutliche Sprache: Es ist wieder salonfähig geworden, gegen eine vermeintliche "Überfremdung" zu wettern und Stimmung gegen Minderheiten zu machen. Die sogenannte "Neue Rechte" schürt Ängste und steigert so den Zorn der Wut- und Frustbürger auf Migranten und Flüchtlinge. Auch unter Christen gibt es Menschen, die anfällig für neurechtes Gedankengut sind. Vor allem im konservativen Milieu beider Konfessionen hat sich in den letzten Jahren eine Spaltung in einen moderaten Teil und einen für rechtspopulistisches und völkisch-neurechtes Gedankengut empfänglichen Part vollzogen. In den nach rechts gedrifteten Kreisen gehört es häufig fast schon zum guten Ton, sich für die AfD stark zu machen und die Pegida-Bewegung zu verteidigen, obwohl sich die amtlichen Kirchenvertreter dem...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V007  –  7.10.18, Sonntag, 11.15 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Lieder für's Leben

Ist sie eine Liedermacherin, ist sie eine deutsche Chansonnière?

Musikalisch-Literarische Matinee Karan singt Gedichte. Als moderne Troubadoura erhebt sie die Stimme für unbedingte Menschlichkeit, folgt den halbverwehten Spuren der Poesie in den Alltag, schlägt sich ins Dickicht der Gefühle, spinnt aber auch irrwitzige Ideen wie die Philosophie der Unordnung - und klärt ein für allemal die rätselhafte Frage, weswegen es auf unseren Straßen keine Elefanten gibt. Dem Lärm der Zeit trotzt die Sängerin und Liederschreiberin mit ihrer Gitarre und mit der Macht der leisen Töne. Begleitet wird sie dabei vom Perkussionisten Sven Scholz (Cajon). Gesang und Gitarre: Karan (Karen A. Braun) Perkussion: Sven Scholz (Cajon)

Mehr Infos

Kurs-Nr. K160  –  8.10.18, Montag, 18.30 bis 22.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Indonesische Reistafel - eine kulinarische Reiseerinnerung

* Bitte zu den Kursen eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F055  –  8.10. + 15.10.18, montags, 19.15 bis 21.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Anleitung zum "anspruchsvollen Selbstgespräch"

Bei anderen Menschen bemühen wir uns, freundlich und wertschätzend mit ihnen zu reden. Doch wie sprechen wir eigentlich mit uns selbst? An diesen Abenden wollen wir uns theoretisch, aber auch in praktischen Übungen, mit dem "anspruchsvollen Selbstgespräch" beschäftigen. Dabei geht es u.a. um die Kraft des positiven Neins, um schwierige Verhandlungen mit sich selbst (Reframing und das Harvard Konzept), um gewaltfreie Kommunikation, um das Erkennen von Psychospielen und die Erweiterung des eigenen Rollenrepertoires sowie um Gestalt-Awareness.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K161  –  9.10.18, Dienstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Genießen für alle Sinne - Kochkurs für Paare

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. E087  –  9.10. - 5.2.19, dienstags, 15.30 bis 17.00 Uhr (außer 16.10., 30.10., 27.11. und 18.12 - 1.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Internet-Café

Zuhause in der Digitalen Welt - Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Überall und jederzeit wird gemailt, gesimst und geliked, mit Smartphones, Tablets oder Laptops. Sie verändern unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Cafe" im Schröder-Haus besteht die Möglichkeit an bereitstehenden Geräten unter Anleitung und Begleitung zu "surfen", oder sich bei Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren an einzelnen Terminen Referenten zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung:

Mehr Infos

Kurs-Nr. V008  –  9.10.18, Dienrstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Israel - heiliges, gequältes Land

Ein touristisch-historisch-politischer Reisebericht mit eigenen Erfahrungen und Bildern

Es ist das heilige Land der Juden, der Christen und der Muslime. Dieses Land - und vielleicht besonders Jerusalem - könnte das ideale 'Labor' sein, um das Zusammenleben von Menschen aus den drei großen monotheistischen Religionen zu üben. Doch immer dann, wenn man ein religiös eindeutiges, ein reines Land schaffen will, verbinden sich Politik, Religion und Gewalt auf problematische Weise. Der Abend soll mit schönen touristischen Bildern, persönlichen Reiseerfahrungen und Einblicken in die politische Geschichte eine - sicher nur teilweise - Annäherung zu einem historischen und politischen Verstehen dieses so bekannten und doch so fremden Landes ermöglichen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G141  –  10.10. - 27.2.19, mittwochs, 10.30 bis 11.30 Uhr, 17x (außer 31.10., 21.11., 26.12. und 2.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Kraft aus der Mitte
Beckenboden und Pilates für Frauen

Der Beckenboden ist als Quelle vitaler Energie sowie als Muskel von großer Bedeutung. Gezieltes Training zur Rumpf-und Beckenbodenstärkung, mit individuell angepassten, dynamischen Yogaübungen im Wechsel mit geführten Körperwahrnehmungs- und Entspannungssequenzen. * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

Mehr Infos

Kurs-Nr. G121  –  10.10. - 12.12.18, mittwochs, 19.00 bis 20.30 Uhr, 8x (außer 31.10. und 21.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Viniyoga: Ein Weg zu mehr Ausgeglichenheit und Gesundheit

Viniyoga ist eine Yogarichtung, die den jeweiligen Menschen, der Yoga übt, in den Mittelpunkt stellt und Yoga therapeutisch einsetzt. Die sanften und dynamischen Bewegungsabläufe werden individuell an die Möglichkeiten und Erfordernisse der Teilnehmer/innen angepasst. Der Atem ist ein Spiegel unserer geistigen, emotionalen und körperlichen Verfassung. Die Bewegungen werden dem eigenen Atemfluss angepasst und können so, auf achtsame und sanfte Weise, Atem und Bewegung nach und nach in Einklang bringen. Dabei ist es hilfreich, eine offene, annehmende, freundliche Haltung zu sich selbst während des Übens einzunehmen. Wertende, zielorientierte Gedanken können so immer wieder losgelassen werden. Dies ermöglicht uns, unseren Körper und unseren Geist im Einklang zu erfahren. * Bitte mitbringen: Eine Decke, ein kleines Handtuch oder Kissen für unter den Kopf und falls vorhanden eine rutschfeste, dünne Yogamatte.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G122  –  10.10., 24.10. + 7.11.18, mittwochs, 19.00 bis 21.00 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Besser schlafen mit ätherischen Ölen

Wer kennt das nicht: Nach einem langen Arbeitstag wollen wir in der Nacht neue Kraft tanken. Doch oft lässt der Schlaf auf sich warten oder wir wachen mitten in der Nacht auf und finden keine Ruhe mehr. Ätherische Öle wirken regulierend auf Körper und Psyche. Im Kurs lernen wir verschiedene Düfte, Entspannungsübungen und Meditationen kennen. Diese fördern den Abbau von Stress und Anspannung und helfen uns, zur Ruhe zu kommen. Außerdem stellen wir eine individuelle Duft-Mischung für Zuhause her. * Bitte mitbringen: Handtuch, Wärmflasche, Decke.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E091  –  10.10., 24.10., 7.11., 28.11., 12.12.18, mittwochs, 19.00 bis 21.00 Uhr, 5x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Erzählen macht Spaß!

Haben Sie Lust nicht nur Märchen zu hören, sondern auch einmal selbst Märchen zu erzählen? Dann sind Sie hier richtig, denn: Erzählen macht Spaß! Anhand ausgewählter Märchen und vieler praktischer Übungen möchten wir dem Grundton der Geschichten nachspüren, ihren Figuren näherkommen, Bilder auf uns wirken lassen und schließlich das Märchen in den Mund nehmen und ihm unsere Sprache geben. Dabei lernen wir auch, wie wir uns die Geschichte leicht merken und sie lebendig erzählen können. Kommen Sie mit ins Reich der Phantasie! * Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Spielfreude.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G123  –  11.10. - 21.2.19, donnerstags, 9.30 bis 11.00 Uhr, 15x (außer 1.11., 20.12. - 10.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Feldenkrais-Methode

Oft nutzen wir unsere vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten nicht, denn unsere Bewegungen sind durch Erziehung und Routine eingeengt. Die Feldenkrais-Methode gibt uns die Möglichkeit, unsere vertrauten, eingefahrenen Bewegungsmuster wahrzunehmen und durch Achtsamkeit neue zu entdecken und zu erproben. Unsere alltäglichen Bewegungen können leichter, angenehmer, differenzierter und abwechslungsreicher werden. * Bitte bequeme Kleidung, Decke und warme Socken mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G124  –  11.10. - 21.2.19, donnerstags, 18.00 bis 19.30 Uhr, 15x (außer 1.11., 20.12. - 10.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Feldenkrais-Methode

Oft nutzen wir unsere vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten nicht, denn unsere Bewegungen sind durch Erziehung und Routine eingeengt. Die Feldenkrais­Methode gibt uns die Möglichkeit, unsere vertrauten, eingefahrenen Bewegungsmuster wahrzunehmen und durch Achtsamkeit neue zu entdecken und zu erproben. Unsere alltäglichen Bewegungen können leichter, angenehmer, differenzierter und abwechslungsreicher werden. * Bitte bequeme Kleidung, Decke und warme Socken mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V009  –  11.10.18, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wie Integration gelingen kann! Ein Plädoyer für Multikulturalismus und Religionsfreiheit

In Kooperation mit Amnesty International Bezirk Würzburg In einem freiheitlichen Rechtsstaat kann Integration niemals auf 'nahtlose Einpassung' hinauslaufen. Traditionell Angestammte genauso wie neu Hinzugekommene haben ihre Menschenrechte, zu denen selbstverständlich auch die Religionsfreiheit gehört. In Verbindung mit anderen Freiheitsrechten eröffnet die Religionsfreiheit Räume individueller wie gemeinschaftlicher Selbstbestimmung, die ihre Schranken ggf. an kollidierenden Rechten anderer findet. Die Religionsfreiheit birgt somit gleichermaßen Chancen wie Herausforderungen. Anhand konkreter Konflikte soll dies im Vortrag erläutert und anschließend breit diskutiert werden. Der Referent wird dabei auch auf seine Erfahrungen als UN-Sonderberichterstatter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit (2010-2016) zurückgreifen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E092  –  12.10.18, Freitag, 19.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Klüger, reifer, weiter...
Älterwerden im Beruf

Ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitsnehmer werden im Berufsleben hoch geschätzt. Sie bringen Kompetenzen und langjährige Erfahrungen in Firmen und Einrichtungen ein, von denen alle profitieren können. Wie diese Rolle bewusst gestaltet und positiv gefüllt werden kann, lernen wir aus Konzepten des Positiven Alterns. Im Workshop werden diese Konzepte vorgestellt und Situationen aus dem Berufsalltag betrachtet. Wie kann das eigene Älterwerden im Beruf aktiv gestaltet werden? Ziel ist es, den eigenen Bedürfnissen, Chancen und Grenzen mit Achtsamkeit zu begegnen und Gesundheit, Motivation und Leistungsbereitschaft im Beruf zu bewahren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M110  –  12.10., Freitag, 19.30 bis 21.30 Uhr (vgl. V10), 13.10., Samstag, 10.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr, 14.10., Sonntag, 10.00 bis 14.00 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Bewusstheit - Begegnung - Meditation

Der Workshop richtet sich an Menschen, die sich achtsame Begegnungen und Nähe in ihrem Leben wünschen, aber nicht genau wissen, was sie dazu beitragen können. Wir arbeiten praktisch und erfahrungsorientiert. Wir verwenden Methoden aus verschiedenen Meditationen (mit Atem, Stimme und Bewegung) und kommen dabei immer wieder zu achtsamer Selbstwahrnehmung zurück. Dabei geht es um Bewusstwerdung im praktischen, ureigentlichen Sinn des Wortes: um meine Wahrnehmung im Hier und Jetzt! Immer wieder von neuem, in den verschiedensten Situationen, alleine und mit Partnern. Der Workshop bietet so die Möglichkeit, in einem sicheren Rahmen Nähe bewusst zu erleben, die gemachten Erfahrungen zu reflektieren und so achtsamer mit sich und anderen umzugehen. * Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Der Themenabend "Das Gefühl von Sicherheit als wichtige Voraussetzung, um Nähe zu erleben" ist zugleich Beginn und Einführung in den Workshop.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V010  –  12.10.18, Freitag, 19.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Das Gefühl von Sicherheit als wichtige Voraussetzung, um Nähe zu erleben

Ein interaktiver Abend mit Kurzvortrag und praktischen Übungen

Damit wir Menschen in Beziehungen Nähe zulassen können und Kommunikation gelingt, sind eigene Bewusstheit und ein Gefühl von Sicherheit wichtige Voraussetzungen. Diese allgemeine Erfahrung wird bestätigt und weitergeführt durch die Polyvagal-Theorie von Stephen Porges, einer bahnbrechenden Erkenntnis aus der Neurophysiologie, die erläutert, wie unser oft unbewusstes Erleben von Sicherheit unser Nervensystem direkt beeinflusst. Nach einer Einführung werden wir vor allem praktische Übungen zum Thema machen: wie erlebe ich Sicherheit und was kann ich tun, um mich sicherer zu fühlen. Der Themenabend ist zugleich der Beginn des Workshops "Bewusstheit - Begegnung - Meditation" (12.-14.10.) und bietet damit eine gute Gelegenheit, einen Eindruck in die auf Meditation basierende Vorgehensweise dieses Kurses zu bekommen. Falls noch Plätze in dem Kurs frei sind, ist eine Anmeldung im Anschluss an den Themenabend noch möglich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K162  –  16.10.18, Dienstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Herbst im Anmarsch: "Vom Apfel bis zur Zwiebel"

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. E088  –  16.10.18, Dienstag, 15.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Bildschirm - Klänge - Apps

Das eigene Smartphone anpassen

Mehr Infos

Kurs-Nr. E106  –  16.10.18, Dienstag, 8.00 bis 12.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fortbildung für Sekretärinnen in Kirchengemeinden und Einrichtungen

8.00 bis 9.00 Uhr: "Grundunterweisung Arbeits- und Gesundheitsschutz" Referent: Ulrich Hendinger, Landeskirchenstelle Ansbach. 9.00 bis 12.00 Uhr: Die Fortbildung im Dekanat mit aktuellen Informationen und Entwicklungen in den Einrichtungen und Gemeinden. Eingeladen sind hierzu die Verwaltungsangestellten aus Kirchengemeinden, Diensten und Werken. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V011  –  16.10.18, Dienstag, 19.00 Uhr

Casablanca Ochsenfurt, Wagstraße 4a, 97199 Ochsenfurt

ER SIE ICH - Film und Gespräch mit der Regisseurin Carlotta Kittel

Im Rahmen der Würzburger Paartage Dokumentarfilm von Carlotta Kittel, Deutschland 2017, Dauer: 88 Min. Zwei Menschen, zwei Wahrnehmungen, zwei Erinnerungswelten. Liebten sich Angela und Christian? Waren sie ein Paar? Welche Erwartungen hatten sie aneinander? Als Angela schwanger wurde und sich für das Kind entschied, brach der Kontakt ab. 25 Jahre später stellt die Tochter - die Filmregisseurin Carlotta Kittel - eine Kamera auf. Sie interviewt Christian, sie interviewt Angela. Dann spielt sie ihnen die Aufnahmen der/des jeweils anderen vor. Und plötzlich entsteht eine Dynamik zwischen den beiden Eltern, ohne dass sie sich tatsächlich begegnen. Das Vergangene wird im Spiegel des Hier und Jetzt neu aufgerollt. Zwischen die gefühlten Wahrheiten mischen sich wahre Gefühle... In Kooperation mit der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Diözese, dem Evangelischen Beratungszentrums und der Domschule, weitere Informationen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. E093  –  17.10.18, Mittwoch, 19.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Das freie Kinder-Spiel mit einfachen Materialien

Anregungen zur Umsetzung für Krabbelgruppen und Zuhause

Das freie Spiel ist die ureigenste Ausdrucksform und wichtigste selbst gestaltete Aktivität des Kindes. Es wird darin nur begleitet und nicht angeleitet und gestört, so dass es seine Umgebung selbständig erkunden kann. So fühlt sich das Kind respektiert und angenommen, erlebt sich als kompetent und gewinnt Selbstvertrauen. An diesem Abend geht es um die Voraussetzungen und Bedeutung des freien Spiels, wie es die ungarische Kinderärztin Emmi Pikler beschrieben hat. Gespielt wird mit sogenannten "offenen Materialien", einfachen Gegenständen aus dem Alltag. Eine Auswahl steht an diesem Abend zur Verfügung und wird vorgestellt. Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch werden Umsetzungsmöglichkeiten des freien Spiels in den Blick genommen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V039  –  17.10.18, Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr

Parkplatz Veitshöchheim (Parkstraße, Ecke Würzburger Straße)

Durch das Gartenreich der Mythologie

Eine Führung durch den Veitshöchheimer Rokokogarten mit Möglichkeit zu anschließender Einkehr.

Im Rahmen der Reihe "Frauen-Frühschoppen" - ein offenes Angebot für Frauen jeden Alters, auch Männer sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K163  –  18.10.18, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Köstlicher Kürbisgenuss (vegetarisch)

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F056  –  18.10. - 8.11.18, donnerstags, 19.00 bis 21.30 Uhr, 3x (außer 1.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Tagebuchschreiben - Schreiben für mich selbst

Es gibt unzählige Arten, ein Tagebuch zu führen, doch immer will man sich beim Schreiben etwas Gutes tun, wertvolle Erinnerungen aufbewahren, sich manche Erlebnisse von der Seele schreiben. Der Workshop stellt die Bandbreite dessen vor, was ein Tagebuch sein kann, sowohl vom Inhalt her als auch von der Form. Er hilft, Motive und Erwartungen zu klären: Wozu dient mir persönlich das Führen eines Tagebuchs, mit welcher Form fühle ich mich am wohlsten, welche Textqualität ist angemessen, ohne dass ich mich überfordere und die Lust verliere? Textbeispiele von Prominenten und Autoren dienen zur Inspiration, Schreibübungen erleichtern den Einstieg in das Schreiben, und auch typische Schreibprobleme, die beim Tagebuchführen auftreten können, wie z.B. Zweifel an der "Richtigkeit" der Texte usw., kommen zur Sprache. Die Kursteilnehmer sollen sich gerne mit sich und ihrem täglichen Erleben auseinandersetzen und zu ihrer jeweils eigenen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V012  –  18.10.18, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Partnerschaft mit Kindern und Karriere - Wie passt alles unter einen Hut?

Interaktiver Impulsvortrag mit Kurzübungen

Im Rahmen der Würzburger Paartage Wir haben alles: einen tollen Beruf, eine wunderbare Beziehung und eine liebenswerte Familie! Eigentlich könnten wir stolz und zufrieden sein, oder? Wäre da nicht das ständige Gefühl, selbst auf der Strecke zu bleiben beim ewigen Organisieren mit Kinderbetreuung, Haushalt und Job. Getaktet und müde gerät die liebevolle Zweisamkeit ins Hintertreffen. Beziehung, Familie, Beruf und sich selbst souverän unter einen Hut zu bringen, ist wahrlich eine Herausforderung. Wie Ihnen das besser gelingt, erfahren Sie an einem inspirierenden Abend mit vielen Beispielen und Anregungen. Sie lernen neue wissenschaftliche Erkenntnisse und zahlreiche Übungen kennen, um Ihre eigenen Ressourcen wahrzunehmen, zu schätzen und besser zu nutzen. In Kooperation mit der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Diözese, dem Evangelischen Beratungszentrums und der Domschule, weitere Informationen im Flyer oder unter...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V013  –  19.10.18, Freitag, 19.00 Uhr

MS Zufriedenheit, Oskar-Laredo-Platz 1, an der Rückseite des Kulturspeichers

"Alles normal oder wie?" - Gespräch zum Thema gleichgeschlechtliche Liebe

Im Rahmen der Würzburger Paartage Die "Ehe für alle" war ein Erfolg für viele schwule und lesbische Paare. Doch auch in diesen Paarbeziehungen gibt es Höhen und Tiefen, ewige Treue und Trennungen. Constanze Körner, Gründerin des Regenbogenfamilienzentrums Berlin und nun Vorständin vom Verein Lesben Leben Familie, berichtet von ihren Erfahrungen und lädt hetero- und homosexuelle Paare, Angehörige und Interessierte zu einem offenen Austausch ein. Gemeinsam denken wir darüber nach, wie zwei Männer oder zwei Frauen eine erfüllende und tragfähige Partnerschaft leben können. In Kooperation mit der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Diözese, dem Evangelischen Beratungszentrums und der Domschule, weitere Informationen im Flyer oder unter www.wuerzburger-paartage.de. Referentin: Constanze Körner, Regenbogenfamilienzentrum Berlin Moderation: Andreas Schrappe, Leiter des EBZ

Mehr Infos

Kurs-Nr. K154  –  20.10.18, Samstag, 9.00 bis 17.00 Uhr und ein Glasurtermin nach Vereinbarung, ca. 3 Stunden, 2x

Ort: Keramikwerkstatt Evelyn Detzer, Dr. Onymus-Str. 56, 97080 Würzburg

Keramik: Kleine Geschenke für Weihnachten

Ob Baumschmuck, Kästchen, Dosen, Vasen oder mehr, wir fertigen kleine Geschenke für´s Fest - mit Erlebnischarakter. Ein Nikolaus an der Tür, das Christkind in der Krippe, Engel oder Sterne werden individuell mit der persönlichen Note Ihrer Inspiration gestaltet. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. * Bitte mitbringen: Schürze und etwas zum Essen für die gemeinsame Mittagspause.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V014  –  21.10.18, Sonntag, 11.15 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wilhelm Busch in Wort und Bild

Literarische Matinee "Rührend schöne Herzgeschichten, die ihm vor der Seele schweben, weiß der Dichter zu berichten. Wovon aber soll er leben? Was er fein zusammenharkte, sauber eingebundne Werklein, führt er eben auch zum Markte wie der Bauer seine Ferklein." Auch Wilhelm Busch der lachende Pessimist, hat seine Werke zum Markt getragen, um davon leben zu können. Noch heute genießen Erwachsene die einfallsreiche Verskunst des humoristischen Dichters und Kinder amüsieren sich über seine mit spitzem Stift gemalten Zeichnungen. Eine Auswahl seiner Texte und Bilder wird, eingefügt in die Biografie des Dichters und Zeichners, 110 Jahre nach seinem Tod, noch einmal lebendig. Lesung: Gisela Groh

Mehr Infos

Kurs-Nr. V015  –  22.10.18, Montag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Seid laut! Für ein politisch engagiertes Christentum
Lesung mit Burkhard Hose

In Kooperation mit der Stephans-Buchhandlung Nicht erst seit der Kreuzdebatte wird darüber diskutiert, wie weit sich Kirche politisch engagieren darf und wie sich die Politik zur Religion positionieren soll. "Seid laut!" fordert der Würzburger Friedenspreisträger und Studentenpfarrer Burkhard Hose mit seinem neuen Buch, das er an diesem Abend vorstellen wird. Er fordert Christinnen und Christen dazu auf, die Stimme zu erheben für eine Demokratie, die menschlich ist und sich zurückbesinnt auf ihren Anspruch sozialer Gerechtigkeit. Lesung: Burkhard Hose

Mehr Infos

Kurs-Nr. E094  –  23.10.18, Dienstag, 18.00 bis 19.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Möglichkeiten der Palliativ- und Hospizversorgung im Raum Würzburg

Fortbildung für Berater/-innen in Altersfragen

Mehr Infos

Kurs-Nr. V016  –  23.10.18, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Guter Sex ohne Stress" - Wie Paare ihre Lust entwickeln können

Im Rahmen der Würzburger Paartage Klar - im Laufe einer Partnerschaft verändert sich die Sexualität. Allerdings oft nicht zum Positiven. In vielen Schlafzimmern herrscht Flaute, obwohl sich beide Nähe und Zärtlichkeit wünschen. Die Sexualtherapeutin und Internistin Dr. Carla Pohlink, bekannt aus dem Fernsehen durch die Sendung 'Leichter Lieben Latenight' (mdr), zeigt in ihrem Vortrag Wege für Paare auf, wie man sich die intime Zweisamkeit lebendig erhalten kann. Ein Abend, an dem nicht "drum herum" geredet wird! In Kooperation mit der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Diözese, dem Evangelischen Beratungszentrums und der Domschule, weitere Informationen im Flyer oder unter www.wuerzburger-paartage.de. Referentin: Dr. med. Carla Pohlink, Internistin, Sexualtherapeutin Moderation: Andreas Schrappe, Leiter des EBZ

Mehr Infos

Kurs-Nr. V017  –  25.10.18, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Herausforderungen der europäischen Menschenrechts- und Flüchtlingspolitik

In Kooperation mit Amnesty International Bezirk Würzburg Die Europaabgeordnete Barbara Lochbihler spricht über Strategien in der aktuellen EU-Flüchtlingspolitik, die völkerrechtliche Verpflichtung zum Flüchtlingsschutz auf Drittstaaten abzuwälzen. Dabei geht sie ausführlich auf die Folgen der EU-Türkeivereinbarung ein. Thema ist auch die Menschenrechtspolitik der EU am Beispiel ihrer Reisen nach Südostasien. Barbara Lochbihler ist seit 2009 Europaabgeordnete für Bündnis90/Die Grünen und Vizepräsidentin des Menschenrechtsausschusses des Europäischen Parlaments. Ihre Berufsbiografie ist klar auf Menschenrechte ausgerichtet, sowohl auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene. Sie arbeitete zuvor als Generalsekretärin der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit in Genf und war 10 Jahre lang Generalsekretärin von Amnesty International Deutschland in Berlin. Vor dem Hintergrund des 70. Jahrestags der Allgemeinen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F057  –  27.10.18, Samstag, 10.00 bis 13.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mitfühlend leben - Eine Einführung in das "Mindfulness-Based Compassion Living-Program" (MBCL)

Mitgefühl - vor allem mit uns selbst - ist einer der Schlüsselfaktoren für seelische Gesundheit, das legen auch neueste wissenschaftliche Studien nahe. Durch praktische Übungen lässt sich unsere Fähigkeit, (Selbst-)Mitgefühl zu empfinden, entwickeln und vertiefen. Zu Beginn gehen wir der Frage nach: Was ist der Unterschied zwischen Mitgefühl und Mitleid? Wie kann ich Selbstmitleid in Selbstmitgefühl umwandeln? Ich stelle zwei geführte Meditationen aus dem MBCL Programm vor und wir tauschen uns darüber aus. Die Teilnehmer/innen erarbeiten sich kleine Beobachtungsaufgaben für den Alltag, die die Aufmerksamkeit immer wieder auf den Umgang mit sich selbst und andere lenkt. So können wir Selbstakzeptanz und Mitgefühl im Alltag üben. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Workshop ist die Erfahrung mit achtsamkeitsbasierten Übungen/Meditation, wie zum Beispiel Atemachtsamkeit, achtsame Körperarbeit, etc. * Bitte mitbringen: Ein kleines...

Mehr Infos

Kurs-Nr. K155  –  28.10.18, Sonntag , 10.00 bis 18.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Leuchte Licht, leuchte!
Wir filzen Windlichter für den Winter

*Bitte zwei große Handtücher, ein Geschirrtuch, Kern- oder Olivenseife, Schüssel (ca. ø 20 cm), Nähzeug und - falls vorhanden - Wasserkocher mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. R184  –  28.10.18, Sonntag, 15.00 bis ca. 17.00 Uhr

Treffpunkt: Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

3-Kirchen-Tour - Ein Stadtspaziergang

Die 3-Kirchen-Tour führt uns in die Kirchen St. Stephan, St. Peter und Paul und in die Klosterkirche der "Reuerer". Sie lädt zur intensiveren Auseinandersetzung mit drei alten, sehr unterschiedlichen Kirchen ein. Uns interessiert ihre Geschichte, ihre Kunst, aber auch ihre gegenwärtige Gestalt und deren Einfluss auf die Besucher. Die Kirchen-Tour lässt damit einen weiteren Aspekt der Orte und Geschichte rund um das Rudolf-Alexander-Schröder-Haus, das evangelische Bildungszentrum direkt neben der Kirche St. Stephan, lebendig werden. Anmeldung bis 22.10. erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. R185  –  3.11.18, Samstag, 8.00 bis ca.10.00 Uhr

Treffpunkt: Eingang Bauernmarkt, Bürgerbräu-Gelände, Frankfurter Str. 87

Der Würzburger Bauernmarkt: Eine kulinarische Entdeckung

Produkte direkt aus der Region vom Erzeuger? Qualität statt Quantität? Heimische Landwirte & Erzeuger kennenlernen? Das wollten Sie immer schon mal kennenlernen und probieren? Dann begleiten Sie uns auf den Würzburger Bauernmarkt, sprechen mit den Erzeugern und verkosten unterwegs u.a. folgende gute Lebensmittel aus der Region: Geräucherten Fisch, geräucherte Gänsebrust, Wildbratwürste, Käsespezialitäten, Quittenbrot, Schwarze Nüsse, Honig, Schokoladenkreationen, sortenreine Apfelsäfte. Anmeldung bis 25.10. erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G125  –  5.11. - 19.11.18, montags, 19.00 bis 21.30 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Verwurzelt sein
Über die Füße die eigene Lebenskraft stärken

WohlerGEHEN beginnt ganz unten. Unsere Füße spielen dabei die Hauptrolle, sie sind unser Fundament, unsere Wurzeln. In diesem Kurs geht es um das Entdecken und Spüren der eigenen Füße. Erfahren Sie was ein sicherer STAND mit Selbständigkeit zu tun hat und wie Sie wieder mehr zu sich selber STEHEN können. Durch Fußmassagen wird die natürliche Beweglichkeit verbessert, leichte Dehn- und Kräftigungsübungen verwandeln Starre in Beweglichkeit. GEHEN Sie mit mir auf eine kreative Entdeckungsreise in die Welt der Füße! * Bitte warme Socken, Decke und Kissen mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G126  –  6.11. + 13.11.18, dienstags, jeweils 18.30 bis 21.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Chinesische Medizin:
Reizzonenmassage an Kopf und Schädel

Es gibt verschiedene Reizzonen auf dem Schädel, die unsere sensorische Reaktion, motorische Aktivität und organische Funktionen beeinflussen können. Mit Finger oder Kamm kann man diese Zonen massieren. Dies kann z.B. im Pflegefall, Heilungs- und Genesungsprozesse für viele Krankheiten und Beschwerden ( wie z.B. Halbseitenlähmung, Parkinson, Demenz, Herz- und Blutkreislaufstörungen) fördern oder auch diesen Krankheiten vorbeugen. Im Kurs werden die Theorie und Massageübungen erklärt und geübt. * Bitte Schreibzeug und einen Kamm mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E095  –  6.11.18, Dienstag, 18.00 bis 19.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Notfallmappe des Landkreises

Fortbildung für Berater/-innen in Altersfragen

In der Notfallmappe können nützliche Adressen, medizinische Daten, Informationen über Versicherungen und Verträge, Nachlassangelegenheiten und vieles mehr zusammen getragen werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E098  –  6.11. - 27.11.18, dienstags, 19.00 bis 20.30 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Flexibel und stark durch´s Leben gehen
Mit Resilienztraining zu innerer Stärke

In der Psychologie wird seelische Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit als Resilienz bezeichnet. Menschen mit hoher Resilienz können negative Lebensereignisse und Veränderungen wie ein Stehaufmännchen erfolgreich bewältigen. Wissenschaftler gehen heute davon aus, dass jeder Mensch Verhaltensweisen erlernen kann, die seine persönliche Resilienz stärken. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Schutzfaktoren dazu beitragen, um sich den großen und kleinen Herausforderungen des Lebens kraftvoll zu stellen und sich nach Niederschlägen wieder aufrichten zu können. Durch Selbstreflexion, praktische Übungen und Gruppengespräche entdecken Sie Ihre persönlichen Ressourcen und stärken gezielt die einzelnen Resilienzfaktoren. Nach dem Kurs können Sie durch die Aktivierung von Resilienzfaktoren bewusst zu ihrer gesunden Lebensführung beitragen. Die Kurse im November und im Januar behandeln unterschiedliche Resilienzfaktoren und Übungen. * Bitte...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F058  –  6.11.18, Dienstag, 19.00 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wechseljahre und Schilddrüsenerkrankungen - Eine Hormondrüse aus dem Lot

Die Schilddrüse ist ein kleines Organ mit großer Wirkung. Sie erhalten Informationen zu Schilddrüsenstörungen und deren Einfluss auf den Körper: z. B. Unterfunktion, Überfunktion, Kropf, Hashimoto Thyreoiditis, Morbus Basedow. Zur Selbstunterstützung für eine intakte Schilddrüse lernen Sie wirksame ganzheitlich Methoden kennen. Rund um die Schilddrüse erfahren Sie, was Sie für Ihr Wohlgefühl tun können und entdecken die Vermittlerin zwischen "Kopfhirn" und "Bauchhirn" von verschiedenen Seiten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K164  –  7.11.18, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mit Vollwertküche in den Tag

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. M116  –  7.11 - 19.12.18, mittwochs, 17.30 bis 18.45 Uhr, 6x (außer 21.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entspannung für Körper, Geist und Seele
Autogenes Training

Lernen Sie durch Kraft Ihrer Gedanken Körper und Geist in einen ruhigen und entspannten Zustand zu versetzen. Das Autogene Training ist eine Entspannungstechnik, die einfach zu erlernen und durchzuführen ist. Durch regelmäßiges Praktizieren kann Autogenes Training Stress, Ängste, Schlaflosigkeit und negativen Gedanken entgegenwirken. Es ist zudem eine Burnout-Prävention und fördert das allgemeine Wohlbefinden. Durch Atem- und Achtsamkeitsübungen sowie Phantasiereisen können Sie Ihren Körper besser spüren und zur Ruhe kommen. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Dieser Kurs ist für jeden geeignet. * Bitte bequeme Kleidung, Socken und Handtuch mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P046  –  7.11. - 19.12.18, mittwochs, 18.00 bis 19.30 Uhr, 6x (außer 21.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Einführung in die Philosophie

Was bedeutet eigentlich Philosophie? Was denken Philosophen über das Leben und den Tod, über den Sinn des Lebens, über Gerechtigkeit oder über die alltäglichen Probleme und Beschwerden? Kann der Mensch überhaupt glücklich sein? Was meint der Philosoph Kant, wenn er den "Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit" proklamiert? Diesen spannenden Fragen werden wir anhand von philosophischen Originaltexten nachgehen. Der Kurs richtet sich an all diejenigen, die sich einen ersten Überblick über das philosophische Denken verschaffen wollen. Neben herausragenden Philosophen der Antike (Platon, Epikur, Aristoteles) und des Mittelalters (Augustinus, Thomas v. Aquin, Canterbury) kommen auch bedeutende Denker der Neuzeit (u.a. Descartes, Locke, Kant, Wittgenstein, Popper, Marx, Nietzsche, Beauvoir, Arendt) zu Wort. Anhand von Originaltexten werden die philosophischen Hintergründe erläutert, deren Aktualität erörtert und zur...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V018  –  7.11.18, Mittwoch, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Ist Revolution machbar, Herr Nachbar?" - 18er treffen 68er

Podiumsdiskussion

1968, das waren freche Sprüche und fantasievolle Aktionen, eine Absage an die Werte der Elterngeneration und der Anspruch, die Gesellschaft radikal zu verändern. Was ist davon geblieben, nachdem viele 68er selbst Eltern geworden sind und ihre Kinder und Enkel in einer durch Digitalisierung und Globalisierung geprägten Welt aufwachsen? In dieser Podiumsdiskussion sollen sich die Generationen darüber austauschen, inwieweit Anstöße von 1968 bis heute in die Gesellschafft hineinwirken und wie sich andererseits die Kritik an den bestehenden Verhältnissen, utopische Ansätze, Aktions- und Widerstandsformen in den vergangenen 50 Jahren auch verändert haben. Letztlich geht es auch um die Frage, in welche Richtung sich unsere Gesellschaft entwickelt und ob politische Organisationen, der Staat oder Religionsgemeinschaften noch Orientierung bieten können. Diskutieren Sie mit! Auf dem Podium diskutieren u.a. der Würzburger Hochschulpfarrer und...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V040  –  7.11.18, Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wenn Angehörige pflegebedürftig werden

Hilfsangebote und Anlaufstellen

Im Rahmen der Reihe "Frauen-Frühschoppen" - ein offenes Angebot für Frauen jeden Alters, auch Männer sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. M112  –  8.11. - 13.12.18, donnerstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 6x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Meditation - Einführung und Begleitung

Es soll die Möglichkeit gegeben werden, Meditation kennenzulernen und über einen längeren Zeitraum einzuüben. Verschiedene Meditations-Formen werden angeboten, um den persönlich geeigneten Weg zu finden: wir werden üben, den Körper wahrzunehmen, den Atem zu spüren, auf die Stille zu hören und in Ruhe und Bewegung achtsam und wach anwesend zu sein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P047  –  8.11. - 13.12.18, donnerstags, 17.30 bis 19.00 Uhr, 6x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Raum und Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit

Raum und Zeit bilden den Schauplatz unserer Wirklichkeit. Alles, was wir tun, denken und erfahren, findet in irgendeiner Raumregion während irgendeines Zeitintervalls statt. Doch was sind Raum und Zeit tatsächlich? Sind sie physikalische Realitäten oder einfach nützliche Ideen? Gibt es einen leeren Raum? Hat die Zeit einen Anfang? Besitzt sie eine Richtung aus der Vergangenheit in die Zukunft, wie unsere Alltagserfahrungen es nahe legen? Können wir Raum und Zeit manipulieren? Viele dieser Fragen bereiteten schon Philosophen und Naturwissenschaftlern wie Aristoteles, Galilei, Kant, Einstein und anderen Kopfzerbrechen. Wir beschäftigen uns mit den aktuellen Ergebnissen aus der Physik und mit philosophischen Betrachtungen zu den Phänomenen Raum und Zeit. * Bitte Lektüre besorgen: Lawrence M. Krauss: Ein Universum aus Nichts, München 2013, € 10,-.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F083  –  8.11. - 29.11.18, donnerstags, 9.30 bis 10.30 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Babymassage - Kraft der liebevollen Berührung

Für Eltern und Babys ab der 6. Woche bis zum Krabbelalter

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass regelmäßiges Massieren von Babys einen positiven Einfluss auf deren psychologische und neurologische Entwicklung hat. So wirkt es sich u.a. günstig auf Körperfunktionen aus oder kann den Umgang mit Koliken und Blähungen erleichtern. Der intensive Kontakt fördert zudem die Bindung zwischen Eltern und Baby und erleichtert den Umgang miteinander. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre bewusst Zeit für Ihr Kind zu nehmen. * Bitte ein Handtuch und eine Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V019  –  8.11.18, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mein Lebensweg bis jenseits des Horizonts
Lesung mit Ioana Heidel

Es ist ein Buch über die Suche nach Identität in einem Leben voller Brüche, das vom Zusammentreffen dreier Kulturkreise geprägt ist: dem oltenischen, dem siebenbürgisch-sächsichen und dem deutschen. Während ihrer Studentenjahre in Bukarest lernt Ioana Heidel ihren Ehemann kennen. Nachdem ihr Kind schwer erkrankt und ihm im kommunistischen Rumänien nicht geholfen werden kann, versucht sie, die Grenzen des diktatorischen Landes zu überwinden und in Deutschland Hilfe zu finden. Der Integrationsprozess ist hart, doch die starke Frau geht ihren Weg mit Unterstützung von alten und neuen Freunden. Wird sie zum Ziel kommen? Ioana Heidel erzählt spannend und dynamisch aus ihrem Leben. Der autobiographische Roman ist nach mehreren rumänischen Auflagen 2017 in deutscher Übersetzung erschienen. Lesung: Ioana Heidel

Mehr Infos

Kurs-Nr. K165  –  9.11. + 16.11.18, freitags, 18.00 bis 22.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Geselliges Kochen für Männer

* Bitte zu den Kursen eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. G127  –  12.11. - 3.12.18, montags, 18.30 bis 21.00 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gesunde Wirbelsäule - Wiederherstellung durch spezifische Eigenbehandlung und Trance

Aus ganzheitlicher Sicht heraus behandeln wir die Wirbelsäule unter verschiedenen Aspekten. Mit am Körper orientierten Bewegungen erreichen wir wohltuende bessere Durchblutung und Lösung von Spannungen. Was zu fest ist bekommt gezielte physiotherapeutische Mobilisation, für Halt und Stabilität aktivieren wir die Tiefenmuskulatur. Sie erlernen auch eine besonders sanfte und wirksame Methode der Eigenbehandlung, welche in der Osteopathie begründet ist. In Trancereisen (tiefer Entspannung) erfahren wir unsere Wirbelsäule als vollständig gesund und beweglich. Damit schaffen wir in unserem Unterbewusstsein eine Vorlage für ihre Regeneration und erlernen, wie wir selbst unser Unterbewusstsein beeinflussen können. Unterstützend aktivieren wir unseren Energiefluss über die Chakren und Meridiane. Wir üben im Sitzen, im Stehen und auf der Matte. * Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, kleines Kopfkissen, Decke, Getränk.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P048  –  12.11. + 19.11.18, montags, 19.30 bis 21.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Yes I can!"

Unser mentales Immunsystem: Resilienz unterstützt unsere Lebenskunst

Wo die einen sich hängen lassen, machen andere mutig weiter. Dieser Unterschied wird mit dem Stichwort "Resilienz" erklärt. Ist diese Verschiedenheit angeboren oder erworben? Das lässt sich nicht eindeutig klären. Fest steht: Wir können unsere Resilienz stärken und neuen Lebensmut schöpfen. "Yes I can!" statt dem resignierten "No, I can't!" Wie das geht? Zum Beispiel durch aktives Philosophieren. Durch Denk- und Fühlprozesse, die unser mentales Immunsystem erfrischen und stärken. Wie das geht, damit wollen wir uns an zwei Abenden beschäftigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K166  –  13.11.18, Dienstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Quiche, Flammkuchen und Leckeres aus dem Ofen

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. E107  –  13.11.18, Dienstag, 9.30 bis 11.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Seniorengerechte Veranstaltungen planen

Fortbildung für Seniorenkreisleiter/innen

Bildung, Begegnung und Bewegung sind zentrale Elemente in der Seniorenarbeit. Sie erfordern eine gute, teilnehmerorientierte Vorbereitung der Veranstaltungen für Senioren. Bei diesem Treffen tauschen wir uns über gelungene Veranstaltungen aus und überlegen Empfehlungen zur Gestaltung von Bildungsveranstaltungen in der Seniorenarbeit. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V020  –  13.11.18, Dienstag, 19.30 Uhr

Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Jüdisches Leben in Deutschland heute

Fokus Religionen

In Zusammenarbeit mit der Domschule sowie dem Referat Interreligiöser Dialog und Weltanschauungsfragen im Bistum Würzburg Jüdisches Leben in Deutschland blüht heute wieder: Jüdische Religion, Tradition und Kultur werden in 105 Jüdischen Gemeinden in der Bundesrepublik praktiziert. Sie stehen in regem interreligiösen Dialog mit den Kirchen und den Religionsgemeinschaften. Doch auch heute ist jüdisches Leben in Deutschland leider keine Selbstverständlichkeit: Bewachte Synagogen, Beschimpfungen auf der Straße, antisemitische Attacken in Schulen - so sieht die Realität für viele Juden in Deutschland aus. Dr. Josef Schuster berichtet über die positive Entwicklung jüdischen Lebens in Deutschland, mit besonderem Fokus auf Würzburg und Unterfranken, und spricht über die aktuellen Herausforderungen. Anmeldung erbeten bis 5.11. unter Tel.: 0931/386 43111.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K167  –  14.11.18, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Suppen und Eintöpfe

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. G128  –  14.11 - 6.2.19, mittwochs, 19.30 bis 21.00 Uhr, 14-tägig, 6x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Loslassen - ein Weg zur Freiheit
In Selbstliebe handeln und leben

Vielen Menschen fällt das Loslassen schwer. Sie hängen an etwas, das ihnen wichtig scheint, aber nicht mehr für ihr Leben relevant ist. Oder sie können eine Situation nicht akzeptieren, die sich nicht mehr ändern lässt. Ein Familienmitglied oder ein Freund ist verstorben, über dessen Tod sie nicht hinwegkommen, eine Trennung vom Partner, sie werden von Schuldgefühlen geplagt oder hadern mit ihrem Schicksal, weil sie eine private oder berufliche Chance nicht wahrgenommen haben ... Die Gründe für das Nicht-Loslassen sind vielfältig und häufig auch nachvollziehbar. Wenn Sie jedoch mit einer Situation nicht abschließen können, dann schadet das letztendlich Ihrer eigenen seelischen und körperlichen Gesundheit. Sie beschäftigen sich zu stark mit einem kraftraubenden Thema. Dadurch investieren Sie langfristig Ihre Energie in zerstörerische Gefühle und belastende Gedanken, die ein Leben in Selbstliebe mit gutem Vertrauen blockieren. In diesem...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V021  –  14.11.18, Mittwoch, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Junge Vulkane und kulturelle Schätze Indonesiens

Mit Bahn und Bus durch Java und Bali

In einem Film hat Otto Albrecht Reiseimpressionen einer 15-tägigen Studienreise des Schröder-Hauses im März 2018 nach Indonesien festgehalten. Die Reiseteilnehmer bewunderten die tropische Pflanzenwelt sowie die eindrucksvollen Zeugen einer alten Kultur. Besondere Höhepunkte auf Java waren der weltberühmte Botanische Garten von Bogor und das Freilichtmuseum Klein-Indonesien bei Jakarta, die eindrucksvolle Tempelanlage von Borobudur sowie die Vulkanlandschaft um den Bromo. Der Film von Otto Albrecht in HVD-Technik zeigt die Höhepunkte dieser Reise. Einführung: Professor Dr. Martin Okrusch

Mehr Infos

Kurs-Nr. V022  –  15.11.18, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Als der Lorbeer ein junges Mädchen war

Dieser Vortrag erzählt, basierend auf den Metamorphosen des römischen Dichters Ovid, von den kuriosen Verwandlungen, die Menschen widerfuhren: wie das Mädchen Daphne zum Lorbeer wurde und Arachne zur Spinne, warum die jungen Männer Adonis und Narziss sich in Blumen verwandelten und Aktäon in einen Hirsch. Wir erfahren den Grund für das schwarze Federkleid des Raben und das Zirpen der Zikaden, für die Entstehung von Bernstein und Koralle. Anschaulich werden die Geschichten durch ihre originellen Darstellungen in der Kunst, vom Mittelalter bis in die Moderne. Ein Vortrag, der Ihnen manchen überraschenden Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt geben wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F085  –  18.11.18, Sonntag, 9.00 bis 12.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Töpfer-Werkstatt für Eltern und Kind
Schmuck und Geschenke zu Weihnachten

Eltern und Kinder ab 3 Jahren

Wir töpfern Sterne, Herzen, Tannenbäume, Engel und Eure ganz persönlichen Lieblingsmotive, die Ihr gerne an Weihnachten verschenken wollt. * Bitte unempfindliche Kleidung, evtl. blaues und buntes Glas (Glasflaschen), gerne auch Glasnuggets oder -murmeln und Nudelholz mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F086  –  18.11.18, Sonntag, 12.30 bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Töpfer-Werkstatt für Eltern und Kind
Schmuck und Geschenke zu Weihnachten

Eltern und Kinder ab 5 Jahren

Wir töpfern Sterne, Herzen, Tannenbäume, Engel und Eure ganz persönlichen Lieblingsmotive, die Ihr gerne an Weihnachten verschenken wollt. * Bitte unempfindliche Kleidung, evtl. blaues und buntes Glas (Glasflaschen), gerne auch Glasnuggets oder -murmeln und Nudelholz mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F074  –  19.11.18, Montag, 20.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Informationsabend zum SpielRaum für Entwicklung
nach Dr. Emmi Pikler

für neue SpielRaum-Teilnehmer/innen und interessierte (zukünftige) Eltern

Der Spielraum lässt Zeit für kostbare Augenblicke in der Eltern-Kind-Beziehung. Sie bekommen Einblicke: Wer war Emmi Pikler? Was sind die Grundhaltungen der Pikler-Pädagogik? Wie läuft der SpielRaum ab? Welche Bedeutung hat der SpielRaum für das Kind und für die Eltern? Dieser Abend kann auch unabhängig von einem SpielRaum-Kurs besucht werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E100  –  20.11.18, Dienstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Sicher und selbstbewusst auftreten

Ob in Beruf oder Alltag - sicheres und selbstbewusstes Auftreten erleichtert uns vieles: Wir werden ganz anders wahrgenommen, können unsere Ziele besser realisieren - haben mehr Erfolg. In diesem Workshop erfahren Sie, was Sie tun können, um sicherer und selbstbewusster aufzutreten bzw. zu wirken. Sie bekommen Tipps und Anregungen, wie Sie ihre Körpersprache bewusst einsetzen, auf andere und auch auf sich selbst wirken, sich Ihre eigenen Stärken bewusst machen und aktivieren, mehr Selbstbewusstsein bekommen und schwierige Situationen meistern. * Bitte bequeme Kleidung und Schreibzeug mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V023  –  22.11.18, Donnerstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"...dann stirbt sich´s nicht so schwer"

Ein kabarettistisch-musikalischer Abend über Leben und Sterben

Kabarett und Tod, kann das gut gehen? Man darf gespannt sein, wenn einer gerade diese Verbindung versucht. Denn es geht ja um den Tod, seine ernsten und doch auch heiteren und manchmal auch recht merkwürdigen Begleiterscheinungen. Da findet man schon einiges, was auch zum Lachen Anlass gibt. Ein weiter Bogen wird an dem Abend gespannt, von der Frage, was der Tod denn sei und wie man ihm selbst begegnen kann, bis zur Frage, was danach kommt und wie man die Lebenszeit davor sinnvoll nutzen kann. Mit Liedern und Texten von Reinhard Mey bis Wolfgang Ambros, von Goethe bis Gernhardt, aber auch mit eigenen Worten und Songs wird das ernste Thema auf humorvolle und tiefgründige Weise angepackt - geht es doch uns alle an! Seien Sie gespannt auf einen Abend, der vor allem zwei Dinge will: Gut unterhalten und Mut machen zum achtsamen Leben. Text und Musik: Friedemann Jung, Pfarrer, Kabarettist und Liedermacher

Mehr Infos

Kurs-Nr. K168  –  23.11.18, Freitag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Cocktails & Fingerfood

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. G149  –  23.11. - 15.2.19, freitags, 17.45 bis 18.45 Uhr, 10x, (außer 21.12., 28.12. und 4.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Pilates: Dehnung und Kräftigung für den ganzen Körper

Pilates trainiert die gelenkstabilisierende Tiefenmuskulatur und kann daher als effektive Haltungs- und Rückenschule verstanden werden. * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V024  –  23.11.18, Freitag, 18.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

'Brot und Wein'-Probe - Eine Genussreise durch die Welt von Brot und Wein!

Essen und Trinken dient nicht nur der Nahrungsaufnahme, es bedeutet auch Schmecken und Riechen, Genießen mit allen Sinnen und Feiern im geselligen Miteinander. Wein und Brot sind besondere, schon in der Bibel häufig erwähnte Lebensmittel. Während des Abends verkosten Sie acht verschiedene Frankenweine und acht nach altem Bäckerhandwerk hergestellte Brotsorten. Sie werden die Vielfalt von Brot und Wein sowie Ihre persönlichen Vorlieben entdecken. Ein Abend, an dem nicht nur Ihr Wissen über die verschiedenen Rebsorten und die Herstellung der Brotsorten erweitert, sondern auch alle Ihre Sinne angesprochen werden! Leitung: Dorothea Eberlein Anmeldung bis zum 19.11. Bezahlung bei Anmeldung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V025  –  25.11.18, Sonntag, 11.15 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Jeder ist so elend, wie er zu sein glaubt!"

Seneca - ein Philosoph, der uns Mut macht

Literarisch-philosophische Matinee Seneca? Ist das nicht dieser alte Stoiker? Ja, genau. Aber von wegen alt. Auch wenn er schon im Jahr 65 n. Chr. auf Veranlassung von Kaiser Nero sterben musste, sind seine Gedanken überraschend aktuell und frisch. Denn die Lebenskunst, die Frage nach dem guten Leben, war ein Trendthema der antiken Philosophen, die keineswegs so weltfremd waren, wie wir vielleicht heute denken. In dieser Matinee soll der Mutmacher und Therapeut Seneca zu Wort kommen. Lassen Sie sich von ihm ansprechen. Lesung: Prof. Dr. Hans-Joachim Petsch

Mehr Infos

Kurs-Nr. E089  –  27.11.18, Dienstag, 15.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Bewährtes und Neues auf dem Smartphone

Praktische und unterhaltsame Apps

Mehr Infos

Kurs-Nr. V026  –  27.11.18,Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Stadtgespräch

Das Thema wird noch bekannt gegeben.

In Kooperation mit der Main-Post Im Stadtgespräch greifen wir regelmäßig ein aktuelles Thema aus Stadtgesellschaft, Kommunalpolitik, Kulturleben oder Sport auf - kurz: ein Thema, das Würzburg bewegt. Wer an diesem Termin zu welchem Thema konkret antreten wird, erfahren Sie dann aus der Main-Post oder auf unserer Internetseite. Moderation: Torsten Schleicher, Journalist

Mehr Infos

Kurs-Nr. K169  –  28.11.18, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Adventszeit ist Plätzchenzeit!

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V041  –  28.11.18, Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Kann ein Roboter Segen spenden?

Digitalisierung und Kirche

Im Rahmen der Reihe "Frauen-Frühschoppen" - ein offenes Angebot für Frauen jeden Alters, auch Männer sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. M114  –  30.11.18, Freitag, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

In Klängen baden - Die heilende Kraft von Klängen

An diesem Abend lassen wir uns von Klängen und Gesängen berühren und einhüllen. Aus einem entspannten Zustand heraus lauschen wir den heilenden Klängen verschiedener obertonreicher Instrumente (wie z.B. Monochord,Trommel, Shrutibox, Klangschalen, Koshis) und lassen uns von ihnen auf eine Reise nach Innen mitnehmen. In der darauf folgenden Stille können die Klänge weiter schwingen und sich tiefer in uns verankern. * Bitte bequeme Kleidung, Socken und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P049  –  30.11., Freitag, 17.00 bis ca 19.00 Uhr, 1x

Ort: Gurdwara Gobind Sager e.V., Werner-von-Siemens-Str. 53, Lengfeld

Zu Gast im Tempel der Sikhs - Exkursion

Fokus Religionen

In Zusammenarbeit mit der Domschule und dem Referat Interreligiöser Dialog Die Religion der Sikhs (Sikhismus) - Sikh bedeutet übersetzt 'Schüler' - wurde im 15. Jahrhundert in Nordindien von Guru Nanak Dev Ji (1469-1539) begründet. Guru Nanak sah sich weder als Muslim noch als Hindu, sondern als Diener Gottes. Wie Christen und Muslime glauben die Sikhs an einen Gott. Für ihren Glauben wichtig sind vor allem ihre heilige Schrift, der Guru Grant Sahib, das Gebet und ein tugendhaftes Leben, das vom Teilen und der Nächstenliebe geprägt wird und die Überwindung des Egoismus zum Ziel hat. Der Sikhismus hat zur Zeit weltweit 20 Millionen Gläubige. Vertreterinnen und Vertreter der Sikh-Religion empfangen uns gastfreundlich in ihren Räumen und stellen uns ihren persönlichen Glauben vor. Beim Betreten des Gurdwara, der Gebets- und Schulstätte der Sikhs, ziehen Gäste ihre Schuhe und Strümpfe aus, bedecken ihren Kopf mit einem Tuch und waschen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V027  –  30.11.18, Freitag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Eiszeit - Literarische Soirée mit Musik

'Eiszeit' meint nicht nur Zeiträume der Erdgeschichte, in denen mindestens ein Pol ganzjährig vergletschert ist, sondern auch die Winterzeit, wenn Eisblumen an den Fenstern wachsen. Sie steht auch für das Leben in bitterer Kälte, meint Temperaturen ebenso wie Gefühle. Die Texte dieses Abends eröffnen zwischen Eiseskälte und Pirouetten auf dem Eis Bilder und Vorstellungen am Vorabend des neuen Winters. Hans Steidle liest die Texte, Bernhard von der Goltz wird durch seine musikalischen Intermezzi die Phantasien gegen die innere Vereisung befeuern. Lesung: Dr. Hans Steidle, Stadtheimatpfleger Musik: Bernhard von der Goltz

Mehr Infos

Kurs-Nr. P050  –  4.12. - 18.12.18, dienstags, 19.00 bis 20.30 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Gleichnisse Jesu

Lektürekurs zur Bibel

Nicht nur aus dem Religionsunterricht sind sie gut bekannt, die kurzen und einprägsamen Texte Jesu vom verlorenen Sohn, vom barmherzigen Samariter, vom armen Lazarus und vom verlorenen Schaf. Die Gleichnisse werden oft geradezu als ein "Urgestein" der Botschaft Jesu verstanden, in denen man dem Glauben und den Vorstellungen des Menschen Jesu besonders nahe kommt. Wir werden ausgewählte, bekannte und unbekannte Gleichnisse Jesu gemeinsam lesen, ihre Bedeutung diskutieren und dabei entdecken, wie faszinierend und vielfältig die Gedankenanstöße sind, die Jesus mit diesen kurzen Geschichten aufgibt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F077  –  4.12. - 12.2.19, dienstags, 9.15 bis 10.15 Uhr, 9x (außer 25.12 und 1.1.) + Elternabend am 15.1., 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

SpielRaum für Entwicklung
Eltern-Kind-Gruppe nach Dr. Emmi Pikler

Für Eltern und Kinder von 5 Monaten bis ca. 3 Jahren

Dr. Emmi Pikler hat in wissenschaftlichen Studien belegt, dass Kinder sich nach eigenem Rhythmus entwickeln und dadurch ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Der SpielRaum ermöglicht dem Kind, seine Impulse zu spüren. Im freien kreativen Spiel in reizreduzierter Umgebung gewinnt das Kind Zutrauen in seine Fähigkeiten und Stabilität. Es kann seinen Körper erleben, Bewegung selbständig entwickeln, Ruhe finden und sich in Beziehung zu anderen kennenlernen. Gefühle und Konflikte sind erlaubt und werden von der Leiterin begleitet. Die Eltern können in Ruhe den Kindern zuschauen. Zu Themen aus dem Familienalltag gibt es Anregungen und Impulse. Erlebnisse und Fragen, die sich aus dem Besuch des SpielRaums entwickeln, werden besprochen. * Bitte bei der Anmeldung Alter und Name des Kindes mit angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F078  –  4.12. - 12.2.19, dienstags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 9x (außer 25.12 und 1.1.) + Elternabend am 15.1., 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

SpielRaum für Entwicklung
Eltern-Kind-Gruppe nach Dr. Emmi Pikler

Für Eltern und Kinder von 5 Monaten bis ca. 3 Jahren

Dr. Emmi Pikler hat in wissenschaftlichen Studien belegt, dass Kinder sich nach eigenem Rhythmus entwickeln und dadurch ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Der SpielRaum ermöglicht dem Kind, seine Impulse zu spüren. Im freien kreativen Spiel in reizreduzierter Umgebung gewinnt das Kind Zutrauen in seine Fähigkeiten und Stabilität. Es kann seinen Körper erleben, Bewegung selbständig entwickeln, Ruhe finden und sich in Beziehung zu anderen kennenlernen. Gefühle und Konflikte sind erlaubt und werden von der Leiterin begleitet. Die Eltern können in Ruhe den Kindern zuschauen. Zu Themen aus dem Familienalltag gibt es Anregungen und Impulse. Erlebnisse und Fragen, die sich aus dem Besuch des SpielRaums entwickeln, werden besprochen. * Bitte bei der Anmeldung Alter und Name des Kindes mit angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F059  –  4.12.18, Dienstag, 19.00 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wechseljahre: Das Hormonkarussell natürlich ausbalancieren

Hormonelle Schwankungen können Frauen in den Wechseljahren nicht nur körperlich aus dem Gleichgewicht bringen. Sie erhalten Informationen über hormonelle Zusammenhänge im Körper. NATUR und ALLTAG bergen Schätze, die für die Balance der Hormone unterstützend sind. Hierzu gibt es einen Überblick. Die weibliche Umbruchphase im kulturellen Vergleich regt dazu an, unser Frauenbild in ein anderes Licht zu setzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K170  –  6.12.18, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Aufläufe und Gratins (vegetarisch)

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F080  –  6.12. - 21.2.19, donnerstags, 15.00 bis 17.00 Uhr, 8x (außer 27.12. - 17.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Spielend Leben lernen" - Eltern-Kind-Gruppe

für Eltern und Kinder ab dem Laufalter (bis ca. 3 Jahren)

Die Eltern-Kind-Gruppe gibt Müttern und Vätern Gelegenheit, mit ihrem Kind in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten zu spielen und zu lernen. Finger-, Kreis- und Singspiele, Musik und Bewegung, gestalterische Elemente, Sinneserfahrungen sowie Werterziehung werden jahreszeitlich in ein Programm eingebettet und wecken das Interesse der Kinder. Eltern haben Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Elternrolle zu bedenken und zu diskutieren und erhalten Anregungen zur altersgemäßen Förderung ihres Kindes.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F082  –  7.12 .- 22.2.19, freitags, 16.30 bis 17.30 Uhr, 9x (außer 28.12. - 11.1.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Eltern turnen mit ihren Kindern

Bewegungsförderung für Eltern und Kinder ab 2 Jahren

Diese Turnstunde soll in erster Linie eine fröhliche Stunde sein, die Eltern ganz bewusst mit ihrem Kind genießen. Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder steht im Vordergrund. "Alltagsmaterialien" wie z.B. eine Zeitung, Kissen oder Bierdeckel etc. laden zum Turnen ein, woraus einfache Übungsformen entstehen, die die motorische Entwicklung des Kindes unterstützen. Diese Impulse lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Spiel und Bewegungslieder runden die Stunde ab. * Bitte bequeme Kleidung und Turnschuhe mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K171  –  11.12.18, Dienstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mix-Max-Xmas:
"3 Vorspeisen, 3 Hauptgänge, 3 Desserts"

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V042  –  12.12.18, Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Das ist die stillste Zeit im Jahr"

Adventliche Lesung mit Texten von Karl Heinrich Waggerl

Im Rahmen der Reihe "Frauen-Frühschoppen" - ein offenes Angebot für Frauen jeden Alters, auch Männer sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K172  –  13.12.18, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mitbringsalate für die Silvesterfeier

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. G129  –  7.1. - 28.1.19, montags, 18.30 bis 21.00 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Was tun bei Schulterschmerz

Selbsthilfe für Schulter und Nacken

Plagen Sie Muskelspannung, verminderte Beweglichkeit der Schultergelenke und Schmerz bei bestimmten Bewegungen? In diesem Kurs lernen Sie, die Ursachen zu verstehen, und damit sinnvolle Übungen von unnützen zu unterscheiden. Ziele des Kurses sind:: - Das Schultergelenk besser zentrieren, Gelenk und Schultersehnen entlasten - Die Nackengegend entspannen - Die Haltung verbessern - Den Einfluss von Nahrung und Nahrungsergänzung kennenlernen - Über Verbesserung des Energieflusses im Körper die Heilung unterstützen Wir üben im Sitzen, Stehen und im Liegen auf der Matte am Boden, dafür am besten ein Kopfkissen mitbringen. Um voll vom Kurs profitieren zu können, sollten Sie in der Lage sein, mit den Händen Ihren Nacken zu umfassen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G146  –  8.1. - 19.2.19, dienstags, 10.15 bis 11.15 Uhr, 7x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zumba-Gold: Für alle, die es langsamer angehen wollen

Bewegungen und Tempo sind bei Zumba-Gold auf die Bedürfnisse von aktiven, älteren Teilnehmern angepasst. Es eignet sich aber auch für alle, die ihren Weg zu einem sportlichen und gesunden Leben eben erst begonnen haben. Dabei werden alle Elemente beibehalten, die "normale" Zumba Kurse beinhalten. Nähere Information auch unter: www.zumba.com * Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch. Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2)

Mehr Infos

Kurs-Nr. G143  –  8.1. - 19.2.19, dienstags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 7x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Pilates Basics bis Mittelstufe

Pilates vitalisiert und aktiviert den gesamten Körper und Geist. Bewusst ausgeführte, fließende Bewegungen kombiniert mit spezifischer Atmung, verbessern die Koordination und bringen den Körper in sein Gleichgewicht. Die Haltung wird verbessert, das Körperbewusstsein gesteigert. Die Übungen sind ein Zusammenspiel der Bauch-, Rücken-, Beckenboden- und Zwerchfellmuskulatur. Das Training kennt keine Altersgrenze und ist gleichermaßen für Frau und Mann geeignet. * Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk, ggf. kleines Kissen, Noppensocken. Leitung: Gabriele Schäfer, Pilates-Lehrerin BASI(R) anerkannt vom DPV

Mehr Infos

Kurs-Nr. G139  –  8.1. - 19.2.19, dienstags, 15.00 bis 16.00 Uhr, 7x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fit im Alter

Gymnastik für Seniorinnen und Senioren ab 65

* Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F069  –  9.1. - 27.2.19, mittwochs, 9.15 bis 10.45 Uhr, 8x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Februar - April 2018 / Folgekurs

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Weitere Informationen unter www.pekip.de Bitte bei Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben! * Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F070  –  9.1. - 27.2.18, mittwochs, 11.00 bis 12.30 Uhr, 8x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Juli - September 2018

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Weitere Informationen unter www.pekip.de Bitte bei Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben! * Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M113  –  10.1. - 14.2.19, donnerstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 6x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Meditation - Einführung und Begleitung

Es soll die Möglichkeit gegeben werden, Meditation kennenzulernen und über einen längeren Zeitraum einzuüben. Verschiedene Meditations-Formen werden angeboten, um den persönlich geeigneten Weg zu finden: wir werden üben, den Körper wahrzunehmen, den Atem zu spüren, auf die Stille zu hören und in Ruhe und Bewegung achtsam und wach anwesend zu sein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F071  –  11.1. - 1.3.19, freitags, 9.15 bis 10.45 Uhr, 8x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Mai - Juli 2018 / Folgekurs

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Weitere Informationen unter www.pekip.de Bitte bei Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben! * Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F072  –  11.1. - 1.3.19, freitags, 11.00 bis 12.30 Uhr, 8x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren September - November 2018

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Weitere Informationen unter www.pekip.de Bitte bei Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben! * Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K173  –  15.1.19, Dienstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wellfood - Gerichte, die Ihnen guttun

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V028  –  15.1.19, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entdecke die Möglichkeiten!

Impulse zur Veränderung finden und einsetzen

Manchmal stagniert unser Leben. Das Gefühl, in einer Sackgasse zu stecken. Da ist es angesagt, nach neuen Möglichkeiten zu suchen. Dazu braucht es zieldienliche Impulse. Nicht für die erträumte ganz große Veränderung. Sondern kleine 'Stupser' (engl. 'Nudges'), die uns aus unserer Komfort-Zone locken. Dazu erwartet Sie an diesem Abend ein spannendes Gespräch, das anregt, selbst erfinderisch zu werden und Veränderungen anzustoßen. Buchtipp: Richard H. Thaler / Cass R. Sunstein (2017): Nudge. Wie man kluge Entscheidungen anstößt. Berlin: Ullstein Referenten: Dipl.-Psych. Helmut Broichhagen, Prof. Dr. Hans-Joachim Petsch

Mehr Infos

Kurs-Nr. K174  –  17.1.19, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wintersalate machen satt und halten fit

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F084  –  17.1. - 7.2.19, donnerstags, 9.30 bis 10.30 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Babymassage - Kraft der liebevollen Berührung

Für Eltern und Babys ab der 6. Woche bis zum Krabbelalter

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass regelmäßiges Massieren von Babys einen positiven Einfluss auf deren psychologische und neurologische Entwicklung hat. So wirkt es sich u.a. günstig auf Körperfunktionen aus oder kann den Umgang mit Koliken und Blähungen erleichtern. Der intensive Kontakt fördert zudem die Bindung zwischen Eltern und Baby und erleichtert den Umgang miteinander. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre bewusst Zeit für Ihr Kind zu nehmen. * Bitte ein Handtuch und eine Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G130  –  19.1. + 20.1.19, Samstag und Sonntag, jeweils 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.15 bis 17.15 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Qigong - Wildgans Typ II: Gesundheitszustandstraining

Der Kurs behandelt das Gedächtnistraining, die verschiedenen körperlichen Beweglichkeiten, Verbesserung der Abwehrkräfte und alle organischen Funktionen im Körper. Um das Ziel zu erreichen, sollte man täglich für zehn Minuten in der Natur Qigong mit den sanften und fließenden Bewegungsabläufen trainieren. Es dient somit der Heilung, Vorbeugung von vielen bekannten Krankheiten und unterstützt die Genesung. Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene geeignet. * Bitte mitbringen: Schreibutensilien, bequeme Kleidung und Schuhe.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F060  –  19.1.19, Samstag, 14.00 bis 18.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Märchen erleben - eine Spur zu sich selbst

Die weiße Schlange. Ein Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm

Dieses Märchen regt anhand starker Bilder an, ganz aufmerksam und wachsam für sich und "das, was jetzt stimmt" zu werden. Durch verschiedene Achtsamkeitsübungen werden die einzelnen Stationen auf Ihre persönliche Weise anschaulich und verknüpfen sich mit dem archetypischen Geschehen. Was trägt im Märchen in einer ausweglosen Situation, was speist darin die Seele, und wie spürt man die Resonanz im Erleben des Jetzt? Auf diese Weise kann auf sanfte und liebevolle Weise ein Einschwingen auf Mitgefühl und Selbstmitgefühl Türen für eigene Erfahrungen und Weisheit öffnen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K156  –  20.1.19, Sonntag , 10.00 bis 19.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Filzen: Wärmende Armstulpen und schmeichelnde Schals

Wir legen Wolle so duftig und zart, dass Licht hindurchdringt - es entsteht ein feiner transparenter Filz. In Verbindung mit Seidenstoff eignet sich diese Technik bestens für Schals, Armstulpen, Haarbänder, Schlauchschals und für weitere Schalvariationen. *Bitte zwei große Handtücher, ein Geschirrtuch, Kern- oder Olivenseife, Schüssel (ca. ø 20 cm), Nähzeug und - falls vorhanden - Wasserkocher mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V029  –  20.1.19, Sonntag, 11.00 bis 13.00 Uhr

Kino Central im Bürgerbräu, Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg

Masuren - Ein Land, das die Seele berührt

Live-Multivision mit Stefan Pompetzki

Reisematinee In Kooperation mit dem Programmkino Central im Bürgerbräu "Schau mal, wie herrlich hier die Felder blühen, wie schön die Wälder und Seen sind." Stefan Pompetzki erinnert sich noch gut an diesen Satz seiner Mutter. Damals konnte er wenig mit dieser Aussage anfangen, 25 Jahre später kommt er wieder dorthin. Und er stellt überrascht fest: "Masuren hat meine Seele berührt." Mit bewegenden Geschichten und stimmungsvollen Bildern entführt Sie der Reisefotograf und Journalist Stefan Pompetzki auf eine Reise durch Masuren, einen Landstrich im Nordosten Polens, in dem schon ein Wasserfall zu laut wäre. Auf dieser Reise fehlen weder der düsterste Ort Masurens - von der Wolfsschanze aus gab Hitler seine mörderischen Befehle - noch die Störche, die auch in Polen den Kindersegen bringen. Die Reise ist zugleich ein Blick auf die deutsch-polnische Geschichte. Erfrischend, ehrlich und mit ausgereifter Rhetorik nimmt Stefan Pompetzki...

Mehr Infos

Kurs-Nr. E101  –  21.1. - 4.2.19, montags, 19.15 bis 21.00 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Konflikte als Chance

Tipps und Tricks für kreative Lösungen

IIm Miteinander stellt sich nicht die Frage, ob es Konflikte gibt, sondern vielmehr die Frage, wie professionell und klug wir mit Konflikten umgehen. Jeder hat durch seine Erfahrungen ein Repertoire an Möglichkeiten entwickelt, auf schwierige Situationen zu reagieren, nicht immer sind diese Wege erfolgreich. Wir werden uns deshalb genau anschauen, was eigentlich einen Konflikt zum Konflikt macht und welche Reaktionsmöglichkeiten es gibt. Wie können wir Schwierigkeiten und Probleme so betrachten, dass die Verhaltensspielräume größer werden und jeder sich selbst treu bleiben kann? Konkrete Anregungen und Übungen helfen, erste Schritte zu gehen, um Konflikte als Chance wahrzunehmen und so ihr Potential für mehr gegenseitiges Verständnis und Autonomie zu nutzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K175  –  22.1.19, Dienstag, 18.30 bis 22.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Lasst die Hüllen fallen - Leckeres und Gesundes mit Hülsenfrüchten

* Bitte zu den Kursen eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. E096  –  22.1.19, Dienstag, 18.00 bis 19.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Unterstützung zuhause nach dem
Pflegestärkungsgesetz II

Fortbildung für Berater/-innen in Altersfragen

Pflegehilfsmittel, Wohnumfeldgestaltung, Fördermöglichkeiten, Zuzahlungen und Informationen zum neuen Landespflegegeld.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E099  –  22.1. - 12.2.19, dienstags, 19.00 bis 20.30 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Flexibel und stark durch´s Leben gehen
Mit Resilienztraining zu innerer Stärke

In der Psychologie wird seelische Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit als Resilienz bezeichnet. Menschen mit hoher Resilienz können negative Lebensereignisse und Veränderungen wie ein Stehaufmännchen erfolgreich bewältigen. Wissenschaftler gehen heute davon aus, dass jeder Mensch Verhaltensweisen erlernen kann, die seine persönliche Resilienz stärken. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Schutzfaktoren dazu beitragen, um sich den großen und kleinen Herausforderungen des Lebens kraftvoll zu stellen und sich nach Niederschlägen wieder aufrichten zu können. Durch Selbstreflexion, praktische Übungen und Gruppengespräche entdecken Sie Ihre persönlichen Ressourcen und stärken gezielt die einzelnen Resilienzfaktoren. Nach dem Kurs können Sie durch die Aktivierung von Resilienzfaktoren bewusst zu ihrer gesunden Lebensführung beitragen. Die Kurse im November und im Januar behandeln unterschiedliche Resilienzfaktoren und Übungen. * Bitte...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V030  –  22.1.19, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Scharia und Grundgesetz. Ein spannungsreiches Verhältnis

Fokus Religionen

In Zusammenarbeit mit der Domschule sowie dem Referat Interreligiöser Dialog und Weltanschauungsfragen im Bistum Würzburg Das islamische Recht hat sich in Europa bzw. in Deutschland in den letzten Jahren zu einem kontrovers diskutierten Thema entwickelt. Viele seiner Aspekte sind erklärungsbedürftig und werfen zahlreiche Fragen auf. Die Plädoyers mancher konservativer Kräfte in muslimischen Gesellschaften für die Wiedereinführung der Scharia sowie die Debatte in Europa über Scharia und säkulares Recht haben in den letzten Jahren Ängste vor der Scharia in Europa verstärkt, vor allem die Furcht, dass eine Anwendung islamrechtlicher Normen neben einheimischen Gesetzen in Europa zu einer Aufhebung der Letzteren führen würde. Der Vortrag greift die aktuelle Diskussion bezüglich der Scharia in Deutschland auf und geht den zentralen Fragen des islamischen Rechts nach, um die muslimische Auffassung bezüglich wichtiger aktueller Rechtsfragen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. P052  –  23.1. - 30.1.19, mittwochs, 19.00 bis 21.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Von Zeit zu Zeit les' ich den Alten gern"

Goethe's Faust und die Frage nach dem Bösen

Goethe schrieb sechs Jahrzehnte an beiden Teilen seiner Faust-Dichtung, die zur Weltdichtung wurden. Liegt die Faszination des Werkes auch daran, weil er aus dem Protagonisten eine positive Figur machen wollte und den Teufel zu attraktiv charakterisierte? "Wir sehn die kleine, dann die große Welt", sagt Mephistopheles in Vers 2052. Goethe erwähnt 1827 in einem Brief, dass er mit Faust II das Mittel des Dramas gewählt hat, "da sich manches unserer Erfahrungen nicht rund aussprechen und direkt mitteilen läßt" und um so "den geheimeren Sinn dem Aufmerksamen zu offenbaren". Diesen geheimeren Sinn wollen wir suchen und an zwei Abenden einige neue Einblicke in diese Weltdichtung finden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V043  –  23.1.19, Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Warum trinkt man in Würzburg Wein im Spital?

Wissenswertes zur Geschichte der Würzburger Spitäler

Im Rahmen der Reihe "Frauen-Frühschoppen" - ein offenes Angebot für Frauen jeden Alters, auch Männer sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K176  –  24.1.19, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Brotbacken für Eigenbrötler - und köstliche
vegetarische Aufstriche

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V031  –  24.1.19, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wenn Schmerzen nicht mehr weggehen - Inhalte und Möglichkeiten der multimodalen Schmerztherapie

In jedem dritten Haushalt in Europa lebt ein Mensch, der unter Schmerzen leidet. Etwa 17% aller Deutschen sind von langanhaltenden, chronischen Schmerzen betroffen - also mehr als 12 Millionen Menschen in Deutschland. Die Schmerzen greifen in alle Lebensbereiche und verursachen oft einen besonders großen Leidensdruck. Sie führen auch zu einem enormen Schmerzmittelverbrauch. Moderne Behandlungen chronischer Schmerzen gehen weit über die Verordnung von Medikamenten und operativen Eingriffen hinaus. Sie berücksichtigen neben gezielter medikamentöser Therapie auch Verfahren wie psychologische Schmerzbewältigungsstrategien, Entspannungsübungen, Trainingstherapie, physikalische und manuelle Therapiemethoden. Die Referentin berichtet von den Erfahrungen mit einer modernen, multimodalen Schmerztherapie im Schmerzzentrum der Universität Würzburg und beantwortet Fragen zum Thema.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P053  –  26.1.19, Samstag, 10.00 bis 17.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gleichnisse Jesu verstehen und erzählen

Studientag

Dieser Studientag richtet sich an alle, die Jesu Gleichnisse verstehen und Kindern anschaulich vermitteln wollen, sei es im Religionsunterricht, in Kindergottesdienst oder Jungschar oder auch daheim in der Familie. Immer wieder spricht Jesus in Gleichnissen zu den Menschen. Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter z.B. veranschaulicht nicht nur das Gebot, seinen Nächsten zu lieben, sondern es prägt sich als Beispielerzählung in unsere Vorstellungen ein. Sowohl in der Bibelwissenschaft als auch in der Religionspädagogik ist die Bedeutung dieser kurzen, einprägsamen Geschichten Jesu neu entdeckt worden. Haben Sie Lust, diese faszinierenden, manchmal auch rätselhaften Gleichnisse Jesu besser zu verstehen und mit Spielfreude selbst zu erzählen, dann sind Sie bei diesem Studientag richtig. Ausgewählte Gleichnisse werden gemeinsam gelesen und auf dem aktuellen, verständlich erklärten Stand der Bibelwissenschaft neu erkundet. Unter...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F061  –  26.1.19, Samstag, 10.00 bis 16.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Dem Inneren Kind begegnen

Das Innere Kind repräsentiert den Teil in uns, der sich häufig durch früheste verletzende Kindheitsprägungen entwickelt hat. Dieser Anteil beeinflusst unsere Gefühle und unser Verhalten oft unbewusst im Alltags- und Berufsleben sowie in Partnerschaften und Beziehungen. Im Seminar unterstütze ich Sie, diese Gefühlsanteile Ihres Inneren Kindes wahr- und anzunehmen. Je stärker uns dies gelingt, umso mehr entwickeln wir Selbstliebe, innere Ruhe und Zufriedenheit. Dies wirkt sich positiv auf unsere sämtlichen Lebensbereiche aus. * Bitte bequeme Kleidung, Socken, Malstifte, Block und Mittagsimbiss mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V032  –  27.1.19, Sonntag, 11.15 bis 12.30 Uhr

Kirche St. Stephan, Wilhelm-Schwinn-Platz 1

'God Be In My Head' - Geistliche Chormusik von John Rutter

Musikalische Matinee des Förderkreises Traditionsgemäß lädt der Förderkreis des Schröder-Hauses auch in diesem Jahr wieder zu einem besonderen musikalischen Ereignis ein: Der Kammerchor der Universität Würzburg unter der Leitung von Hermann Freibott singt geistliche Chormusik des englischen Komponisten John Rutter (*1945). Dieser zählt zu den populärsten Chor- und Kirchenmusikkomponisten der Gegenwart und findet bei Laienchören wie professionellen Chören großen Anklang. Rutter ist auch bekannt durch sein Engagement in der vorbildlichen musikpädagogischen Arbeit mit jungen Menschen. Einführung: Prof. Dr. Friedhelm Brusniak Musik: Der Kammerchor der Universität Würzburg unter der Leitung von Hermann Freibott

Mehr Infos

Kurs-Nr. P051  –  29.1. - 12.2.19, dienstags, 17.00 bis 18.30 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Bergpredigt

Lektürekurs zur Bibel

Die Bergpredigt ist wohl die bekannteste Rede Jesu, die im Neuen Testament überliefert ist. Im Zusammenhang der christlichen Ethik spielt sie bis heute eine zentrale Rolle. Wir lesen die Bergpredigt Jesu gemeinsam und diskutieren darüber, ob und inwiefern dieses "Grundsatzprogramm" Jesu bis heute bedenkenswerte und hilfreiche Regeln für das Zusammenleben in christlichen Gemeinden bietet. Besitzen diese traditionellen Texte einer christlichen Ethik auch in unserer globalisierten, multireligiösen und digitalisierten Gesellschaft noch Überzeugungskraft und Relevanz?

Mehr Infos

Kurs-Nr. V033  –  29.1.19, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Krankheit als Weg
Wie die Seele den Körper beeinflusst

Stechender Kopfschmerz, periodische Magenverstimmung, unerklärliches Ziehen in der Schulter - solche und andere körperliche Signale können Hinweise darauf sein, dass sich Ihre Seele im Körper zu Wort meldet. Die psychosomatische Medizin geht davon aus, dass sich unbeachteter seelischer Druck in körperlichen Symptomen zeigen kann. Diese sind dann ein Sprachrohr fu?r unbeachtete oder verdrängte psychische Geschehnisse und Konflikte. Der Abend bietet eine Einführung in die Psychosomatik und macht Sie sensibel dafür, was Ihnen Ihr Körper sagen möchte. Zugleich erfahren Sie, wie leichte psychosomatische Beschwerden für Sie zu einem Wegweiser zu einem achtsameren Umgang mit Ihrem Körper und Ihrer Gesundheit werden können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F062  –  30.1.19, Mittwoch, 19.00 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wechseljahre und der Stoffwechsel

Schon wieder ein Kilo mehr auf der Waage! Was ist in den Wechseljahren mit unserem Stoffwechsel los? Warum tickt er auf einmal anders? Sie können entdecken, dass es zu komplizierten Vorgängen in unserem Körper einfache Regeln gibt, um gesund und schlank zu bleiben. Veränderungen brauchen manchmal einen Blick über den Tellerrand.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K177  –  31.1.19, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Einfache Singleküche für Anfänger

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. E102  –  1.2.19, Freitag, 15.30 bis 18.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Erzählcafé - Raum für lebendiges Erinnern

Im Erzählcafé werden Räume des Erzählens, Zuhörens und der Begegnung geöffnet. So können Menschen über ihre Biografien und unterschiedlichen Lebenswege hinweg, voneinander hören. Alt und Jung, verschiedene Kulturen und Herkunftsländer, Neuzugezogenen und Alteingesessene - im Erzählcafé erleben Sie eine Methode, die verbindet. Das Erzählcafé ist sowohl in kleinen, als auch in größeren Gruppen anwendbar und kann gut indivuduell angepaßt werden. In diesem Sinne sind Erzählcafés Orte der Begegnung, der Beziehungsförderung und des echten Austausches. In diesem Workshop wird die Methode und ihre Anforderungen vorgestellt und mit unterschiedlichen Methoden und Materialien spielerisch ausprobiert.

Mehr Infos

Kurs-Nr. R186  –  3.2.19, Sonntag, 15.00 bis ca. 17.00 Uhr

Ort: Café Blind Date im Kilianeum, Ottostr. 1

Ein Besuch im Café Blind Date

Eigentlich ist alles wie in einem gewöhnlichen Café: Sie können ein Getränk bestellen und bekommen dazu einen kleinen kalten Imbiss. Doch eines können Sie hier nicht: sehen. Denn im Raum ist es dunkel und Sie müssen sich auf Ihre anderen Sinne stützen. Wie intensiv schmecken Sie, was Sie nicht sehen, wie finden Sie im Geldbeutel die passende Münze? Der Besuch im Café Blind Date lädt dazu ein, die eigenen Sinne und ihre Wahrnehmungen von einer ganz ungewohnten Seite zu entdecken und zugleich die Lebenswelt sehbehinderter und blinder Menschen näher kennenzulernen. Sie können bei diesem Besuch neue Erfahrungen sammeln und sich mit anderen darüber austauschen. Ein Getränk kostet € 1,30, bitte Kleingeld mitbringen. Anmeldung bis 25.1. erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G132  –  4.2. - 25.2.19, montags, 18.30 bis 21.00 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Hüftgelenke erhalten und regenerieren

Wir arbeiten zum einen direkt an den Strukturen Muskel und Gelenk, zum anderen an dem, was der Struktur zugrunde liegt, Bewusstsein, Energie und Nahrung. Die folgenden Themen werden im Kurs aufgegriffen: - Wiedererlernen der aufeinander ausgerichteten Bewegung von Hüfte und Becken - Der Einfluss der Muskulatur: Verspanntes ent-spannen, Schwaches kräftigen - Blockaden der umgebenden Gelenke lösen: Becken, Füße, Knie und Wirbelsäule - Akupressur für einen besseren Energiefluss zu den Hüften - Regeneration von Gelenken mit Bewusstseinstechniken - Welche Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel sind hilfreich bei Arthrose? * Bitte ein Kopfkissen und zwei dickere Kissen oder Rollen zur Unterlagerung der Knie mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V034  –  5.2.19, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Natur als Apotheke

Wie Sie mit Pflanzen entspannen, lindern und heilen können!

Pflanzen sind Geschenke der Natur an uns Menschen. An diesem Abend betrachten wir Lavendel, Thymian, Holunder und einige andere Pflanzen aufmerksam mit allen Sinnen und erkennen dabei wertvolle Heilmittel für Körper, Geist und Seele. Gerade in der Erkältungszeit helfen uns diese Schätze, gar nicht erst krank zu werden. Oder sie begleiten uns durch eine sinnvolle Auszeit, um wieder gesund zu werden. Lernen Sie Wirkungsweisen, praktische Anwendungen und altes Kräuterwissen kennen und schulen Sie Ihre Wahrnehmung für das Wesen der Heilpflanzen bei einer geführten Fantasiereise!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V044  –  6.2.19, Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gustav Klimt. Zum 101. Todestag des Großmeisters des Wiener Jugendstils

Mit einem Frühstück à la Klimt

Im Rahmen der Reihe "Frauen-Frühschoppen" - ein offenes Angebot für Frauen jeden Alters, auch Männer sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V035  –  7.2.19, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Heuschnupfen

Wie Frühlingsboten und Sommergräser unserem Immunsystem Stress bereiten.

Die Natur erwacht, der Frühling kommt mit mehr Sonne und bringt Allergikern den Heuschnupfen zurück, saisonale Rhinitis oder Pollenrhinopathie. An sich unschädliche Substanzen aus der Natur werden plötzlich, da als Allergene vom Körper erkannt, vom Immunsystem angegriffen, lassen die Augen tränen, die Nase laufen und die Lunge bis hin zu Asthma rebellieren. Hierbei handelt es sich um eine Schwäche des körpereigenen Abwehrsystems. Der Vortrag wird die Zusammenhänge genauer beleuchten und heilwirksame Ansätze aus der Naturheilkunde und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vorstellen. Kortison kann und muss nicht das Mittel erster Wahl sein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M115  –  8.2.19, Freitag, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

In Klängen baden - Die heilende Kraft von Klängen

An diesem Abend lassen wir uns von Klängen und Gesängen berühren und einhüllen. Aus einem entspannten Zustand heraus lauschen wir den heilenden Klängen verschiedener obertonreicher Instrumente (wie z.B. Monochord, Trommel, Shrutibox, Klangschalen, Koshis) und lassen uns von ihnen auf eine Reise nach Innen mitnehmen. In der darauf folgenden Stille können die Klänge weiter schwingen und sich tiefer in uns verankern. * Bitte bequeme Kleidung, Socken und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G131  –  9.2.19, Samstag, 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.15 bis 17.15 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Qigong - Wildgans Typ II (Vertiefung und Korrektur)

Für alle, die schon die 64 Figuren dieses Qigong-Typs gelernt haben. * Bitte mitbringen: Schreibutensilien, bequeme Kleidung und Schuhe.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E103  –  9.2.19, Samstag, 10.00 bis 16.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Alles unter einem Hut: Beruf, Beziehung, Familie,
Freunde & ich

Der Workshop für mehr Souveränität & Gelassenheit

Dieser Workshop richtet sich an alle, die sich im getakteten Alltag, beruflich oder privat, mehr Selbstbestimmtheit und weniger Stress wünschen. Wie Ihnen das gelingt, erfahren Sie im Workshop mit vielen Anregungen nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Zahlreiche Übungen unterstützen Sie, Ihre eigenen Ressourcen wahrzunehmen, zu schätzen und besser zu nutzen. Folgende Aspekte werden behandelt: - Worum geht es mir wirklich? Sie definieren Ihr Anliegen/Ihr Bedürfnis, z.B. im Beruf, in der der Beziehung, in der Familie. - Was bringt mich weiter? Sie lernen im Alltag souveräner zu agieren und dem Stress präventiv zu begegnen. - Wovon habe ich genug und kann es für mich nutzen? Sie wissen um Ihre Motivations- und Energiequellen und wie Sie diese erhalten können. * Bitte Mittagsimbiss mitbringen. Anmeldung bis 18.1.19 erforderlich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E104  –  9.2.19, Samstag, 10.00 bis 16.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wege zur Entscheidungsfindung
"Der Melodie der Seele folgen..."

Immer wieder stehen wir im Leben, sei es beruflich oder privat, an einer "Weggabelung" und müssen entscheiden, ob wir in diese oder jene Richtung weitergehen. Dabei geraten wir oft in einen Strudel von Fragen, auf die wir keine Antwort finden und wir haben Angst davor, uns festzulegen und eine Entscheidung zu treffen. Erlebnisorientiert will Sie dieses Seminar unterstützen, Mut machen und Sicherheit geben, so dass Sie am Ende im Einklang mit Ihrem Körper und Ihrer "inneren Weisheit" erfahren und wissen, was Ihnen gut tut und welches für Sie persönlich der richtige Weg und die richtige Entscheidung ist. * Bitte bequeme Kleidung, Socken, Malstifte, Block und Mittagsimbiss mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K157  –  10.2.19, Sonntag, 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Filzen - Steine als dekorative Kissen / Katzenhöhle

Die Faszination von Steinen greifen wir im Filz auf und geben sie durch unterschiedliche Naturtöne der Wolle wieder. Gefüllt mit Dinkelspelz entsteht eine tolle Sitzgelegenheit bzw. Meditationskissen, ungefüllt mit Öffnung kann es auch eine Katzenhöhle (-korb) werden. Alternativ können Sie auch ein buntes Sitzkissen oder eine Tasche filzen. (Bei Anmeldung bitte angeben) Der Umgang mit weicher Wolle und kräftigen Farben, mit warmem Wasser und duftender Olivenseife weckt alle Sinne. Musterstücke in unserer Vitrine im Keller! *Bitte zwei große Handtücher, ein Geschirrtuch, Kern- oder Olivenseife, Schüssel (ca. ø 20 cm), Nähzeug und - falls vorhanden - Wasserkocher mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F063  –  11.2.19, Montag, 19.00 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Magie des Selbstbewusstseins
Coaching für Frauen

Es gibt eine geheime Kraft in Ihnen - Ihr Selbstbewusstsein. Erleben Sie, wie Sie zu mehr Selbstbewusstsein kommen und was dann alles mo?glich ist! Denn Sie kennen diese magischen Momente, in denen alles wie durch Zauberhand wunderbar gelingt. Sie fu?hlen sich vital, ko?nnen mit sich selbst zufrieden sein und sich mit einem liebevollen Blick betrachten. In solchen Momenten sind Sie sich und Ihrer Wirkungskraft bewusst. Wa?re es nicht scho?n, solche Momente o?fter zu erleben? Ha?tten Sie nicht Lust, mit sich selbst ein wenig mehr befreundet zu sein? Nichts ist belebender als eine wunderscho?ne Freundschaft. Keine Beziehung im Leben ist so wichtig, wie die zu Ihnen selbst. In diesem Seminar erhalten Sie neue Impulse fu?r einen achtsamen und liebevollen Umgang mit sich selbst. Mit Coachingelementen und meditativen Einheiten nehmen Sie sich an diesem Abend in den Blick.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K178  –  12.2.19, Dienstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Schnelle Winterküche - "Rasante Zubereitung schont Vitamine und Nerven"

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. E090  –  12.2.19, Dienstag, 15.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Vom Handy auf den PC an die Freundin und zurück

Daten, Bilder, Musik u.m. verschieben und weitergeben

Mehr Infos

Kurs-Nr. V036  –  12.2.19, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Forever young?

Vor einem halben Jahrhundert träumten Jugendliche von der Revolution, dem neuen und freien Leben und manche Eltern sahen in Demonstrationen, langen Haaren, Minirock und der lauten Rockmusik den Untergang des Abendlandes. Veränderung lag in der Luft, das Ideal sang Bob Dylan in dem Song "Forever young". Jetzt tritt diese Generation allmählich ab und die rechte Kulturrevolution will die vermeintliche Vormacht der linken 68er endlich brechen. Was steht hinter den Mystifizierungen an historischen Prozessen und Resultaten?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F064  –  13.2.19, Mittwoch, 19.00 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wechseljahre: Weg frei für Herzensanliegen

Lust auf ein Abenteuer? Wie wäre es, Ihrem Leben eine neue Wendung zu gebe? Herzensanliegen sind kostbare Wegweiser für ein aktives erfüllendes Leben. Sie können visionär und neugierig sein. Der Reifeprozess und das Älterwerden lassen sich mutig, fürsorglich und zärtlich gestalten. Das Beste kommt noch, aber nicht von alleine.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K179  –  14.2.19, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Leckereien für die Faschingsparty

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. E108  –  16.2.19, Samstag, 9.00 bis 16.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Kirchenvorstehertag im Dekanat

Tag für Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher im Dekanat

Zu diesem Fortbildungstag sind alle Kirchenvorstände im Dekanat zu Beginn der neuen Amtsperiode eingeladen. Nach einer grundlegenden Einführung zu Rolle und Aufgaben eines Kirchenvorstandes werden Themen und Aufgabenfelder in Workshops diskutiert. Dabei werden Einrichtungen, Hauptamtliche und Strukturen der jeweiligen Arbeitsfelder in unserem Dekanat vorgestellt. Aktuelle Informationen und Termine runden den Tag ab. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E097  –  19.2.19, Dienstag, 18.00 bis 19.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gut versorgt mit Vollmachten und Verfügungen

Fortbildung für Berater/-innen in Altersfragen

Informationen zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V037  –  19.2.19, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Hashimoto - mehr als nur eine Schilddrüsenerkrankung!

Die Schilddrüse ist ein oft unterschätztes Organ in unserem Körper, das durch Hormonbildung auch Herz, Kreislauf und Stoffwechsel steuert. Eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen ist die sogenannte Immunthyreoiditis vom Typ Hashimoto. Immer noch wird der Verlauf der Erkrankung von vielen Ärzten als unabänderlich (nämlich die Zerstörung der Schilddrüse), aber auch als unproblematisch angesehen, wird doch der entstehende Hormonmangel mit Medikamenten ausgeglichen. Dennoch hat sich vieles an der Einschätzung dieser Erkrankung geändert: Sie gilt als Indikatorerkrankung für andere Autoimmunerkrankungen und wird in Verbindung gebracht mit einem Ungleichgewicht immunmodulierender Hormone. Erschöpfungszustände, Reizdarm, Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie Histaminintoleranz können Folgen der Krankheit sein. Die daraus resultierenden vielfältigen Beschwerden werden in der schulmedizinischen Behandlung meist ignoriert bzw. nicht in...

Mehr Infos

Kurs-Nr. K180  –  20.2.19, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die französische Esskultur

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K181  –  28.2.19, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fit in den Frühling mit frischen Salaten

* Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. R187  –  8.6., Samstag - 17.6.19, Montag

Land ohne Eile - Eine Kultur- und Naturreise für Frauen in das Naturparadies Masuren

Studienreise

Masuren, eine Region im Norden Polens und einst Teil Ostpreußens, lädt mit seinen Seen und Wäldern zum Entspannen und Erholen, zum Baden, Wandern und Radfahren ein. Sie besuchen ausgewählte bekannte Sehenswürdigkeiten und erkunden ausgehend von Ihrem Hotel direkt am Ufer des Schoßssees die Vielfalt der Seenlandschaft und idyllische Ortschaften. Auf Schritt und Tritt wandelt man in dieser Region auch auf den Spuren der älteren oder jüngeren deutsch-polnischen Geschichte. Genießen Sie auch die Zeit für sich selbst und lassen Sie sich überraschen, wieviele Störche Sie am Ende gezählt und fotografiert haben. Ein Flyer mit allen Informationen zur Reise, dem Reiseprogramm und dem Formular für die Reiseanmeldung liegt im Schröder-Haus aus. Am Sonntag, 20.1. um 11.00 Uhr findet im Kino Central Bürgerbräu eine Reisematinee zu den Masuren mit dem Journalisten und Reisefotografen Stefan Pompetzki statt, zu der wir alle herzlich einladen, die an...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F268  –  14.9. - 30.11.18, freitags, 11.00 bis 12.30 Uhr, 10x (außer 2.11., 23.11.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Februar 2018 - Juli 2018

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Weitere Informationen unter www.pekip.de Bitte bei Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben! * Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V219  –  8.11.18, Donnerstag, 14.00 bis 15.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Sehnsucht nach Leben

Fachvortrag zum Thema "Messie-Syndrom" mit anschließender Diskussion

In Kooperation mit der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) "Sammeln und Anhäufen ist die Sehnsucht nach Leben pur" (Veronika Schröter). Messie Syndrom bezeichnet Menschen, die in ihren Räumen keine Ordnung herstellen oder halten können, in der sie sich wohlfühlen. Das Spektrum reicht von der Unfähigkeit, Dingen einen Wert beizumessen, bis zur Vermüllung und Verwahrlosung. Das Messie Syndrom geht einher mit einer Vielzahl psychoemotionaler Befindlichkeitsstörungen. Oft verbergen sich dahinter elementare Bedürfnisse, die entdeckt und in gesunde Lebensenergie umgewandelt werden wollen. Wir bedanken uns für die Unterstützung durch den Lionsclub Würzburg. Referentin: Veronika Schröter, Leiterin Messie-Kompetenzzentrum Stuttgart

Mehr Infos