0931 32 17 50

Kurs-Nr. G060  –  18.1. - 22.3.21, montags, 15.30 bis 16.30 Uhr, 9x (außer 15.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Aktiv und gesund: Ganzkörpertraining für Frauen

Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Handtuch, Matte mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G059  –  18.1. - 22.3.21, montags, 10.00 bis 11.00 Uhr, 9x (außer 15.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Yoga-Stellungen - Atemübungen - tiefe Entspannung

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Es werden Yogaübungen erarbeitet, eingeübt und reflektiert, die u.a. der Befreiung der Atemräume, bewussten Ausrichtung des Beckenraums, Linderung von Beschwerden in den Wechseljahren, Kräftigung der Oberschenkelmuskulatur, Dehnung der Fußrücken und Steigerung der Lebensenergie dienen. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Matte, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G057  –  18.1. - 22.3.21, montags, 9.45 bis 10.30 Uhr, 9x (außer 15.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fit und in Schwung bleiben:
Mobilisieren - Dehnen - Kräftigen

Gymnastik im Stehen und auf dem Stuhl

Gezieltes Ganzkörpertraining mit Musik für Ältere Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Handtuch mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G058  –  18.1. - 22.3.21, montags, 10.50 bis 11.35 Uhr, 9x (außer 15.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fit und in Schwung bleiben:
Mobilisieren - Dehnen - Kräftigen

Gymnastik im Stehen und auf dem Boden

Gezieltes Ganzkörpertraining mit Musik für Ältere Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Matte für den Boden, Handtuch mitbringen

Mehr Infos

Kurs-Nr. G061  –  18.1. - 22.3.21, montags, 17.00 bis 18.00 Uhr, 9x (außer 15.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Aktiv und gesund: Ganzkörpertraining für Frauen

Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Handtuch, Matte mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M025  –  18.1. - 1.3.21, montags, 18.30 bis 19.45 Uhr, 6x (außer 15.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Keine Vorkenntnisse erforderlich. Dieser Kurs ist für jeden geeignet. Alltagsstress und Sorgen, aber auch Ängste und Krisen führen zu körperlichen Spannungszuständen. Diese können sich auch in Form von Kiefer- und Nackenbeschwerden äußern. Mit der progressiven Muskelentspannung nach Jacobson wird es gelingen, sich selbst zu entspannen und wieder Kraft zu schöpfen. Diese Entspannungstechnik ist einfach zu erlernen und anzuwenden. Des Weiteren möchte ich Sie einladen durch Atem- und Achtsamkeitsübungen, sowie Phantasiereisen Ihren Körper besser zu spüren und zur Ruhe zu kommen. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G062  –  2.2. - 23.3.21, dienstags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 7x (außer 16.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Pilates Basics bis Mittelstufe

Pilates vitalisiert und aktiviert den gesamten Körper und Geist. Bewusst ausgeführte, fließende Bewegungen kombiniert mit spezifischer Atmung, verbessern die Koordination und bringen den Körper in sein Gleichgewicht. Die Haltung wird verbessert, das Körperbewusstsein gesteigert. Die Übungen sind ein Zusammenspiel der Bauch-, Rücken-, Beckenboden- und Zwerchfellmuskulatur. Das Training kennt keine Altersgrenze und ist gleichermaßen für Frau und Mann geeignet. Erforderlich sind ein stabiler Internetzugang und ein Endgerät mit Mikrofon (und Webcam), idealerweise ein Laptop. Sollten Sie keine Erfahrungen mit Videokonferenzen haben, können wir Sie gerne im Vorfeld informieren. Ein Technikcheck wird 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung in dem Online-Kurs angeboten. Leitung: Gabriele Schäfer, Pilates-Lehrerin BASI(R) anerkannt vom DPV Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor...

Mehr Infos

Kurs-Nr. G064  –  2.2. - 23.3.21, dienstags, 17.00 bis 18.00 Uhr, 7x (außer 16.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Yoga - mehr Energie und Ruhe

Für Anfänger*innen und Geübte

Yoga tut uns gut, stärkt unsere innere Kraft, sorgt für mehr Wohlbefinden, Selbstwahrnehmung und Lebensfreude. Nach einem langen, oft arbeitsreichen Tag wollen wir Verspannungen lösen, zur Ruhe kommen und gleichzeitig neue Energie tanken. Wir tun dies mit Bewegungen, die an die Übenden angepasst sind, sowie Meditation, Atemübungen und Entspannung. Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G065  –  19.1. - 23.3.21, dienstags, 18.20 bis 19.20 Uhr, 9x (außer 16.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Yoga - mehr Energie und Ruhe

Für Anfänger*innen und Geübte

Yoga tut uns gut, stärkt unsere innere Kraft, sorgt für mehr Wohlbefinden, Selbstwahrnehmung und Lebensfreude. Nach einem langen, oft arbeitsreichen Tag wollen wir Verspannungen lösen, zur Ruhe kommen und gleichzeitig neue Energie tanken. Wir tun dies mit Bewegungen, die an die Übenden angepasst sind, sowie Meditation, Atemübungen und Entspannung. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch, Matte, Kissen und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G063  –  2.2. - 23.3.21, dienstags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 7x (außer 16.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Gymnastik für Best Ager - beweglich und kräftig bis ins hohe Alter

Diese optimale Trainingsform für alle älteren Personen (die sogenannten Best Ager oder Golden Ager), kräftigt den Körper, hält ihn beweglich und fit. Durch die Übungen werden Kraft, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit, sowie Körpergefühl und Haltung geschult und verbessert. Einen hohen präventiven Stellenwert nehmen Gleichgewichtsübungen ein, indem wir die stabilisierende Funktion von Gelenken und Muskeln immer wieder fordern. Erforderlich sind ein stabiler Internetzugang und ein Endgerät mit Mikrofon (und Webcam), idealerweise ein Laptop. Sollten Sie keine Erfahrungen mit Videokonferenzen haben, können wir Sie gerne im Vorfeld informieren. Ein Technikcheck wird 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung in dem Online-Kurs angeboten. Leitung: Gabriele Schäfer, Fitnesstrainerin Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V001  –  19.1.21, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Apokalypse. Zwischen Weltuntergangsstimmung
und Traumabewältigung

Online-Vortrag

In Kooperation mit sanctclara Mannheim Apokalypse hier und heute?! Mit Corona ist die Welt für viele, wenn nicht untergegangen, so doch krisenhaft und unübersichtlich geworden. Die Pandemie wurde weltweit zu einem Erdbeben für unsere gewohnte und vertraute Realität. Die apokalyptischen Texte der Bibel sind Versuche, in solchen "Realitätsbeben"nicht sprachlos zu bleiben, sondern Resilienz zu ermöglichen. Der Online-Vortrag bietet eine Einführung in die apokalyptische Literatur der Bibel mit ihren starken Bildern und dramatischen Szenarien, die keinen Fahrplan für den Weltuntergang darstellen, sondern vielmehr Krisen literarisch bewältigen. Wenn der Abend Ihr Interesse an diesen faszinierenden Texten geweckt hat, können Sie in einem Online-Lektürekurs zur Bibel an drei weiteren Abenden konkrete Texte mit Dr. Anni Hentschel und Dr. Joachim Vette lesen und diskutieren (siehe P21 auf der Seite 14). Referent*innen: Dr. Anni Hentschel...

Mehr Infos

Kurs-Nr. G066  –  20.1. - 24.3.21, mittwochs, 9.00 bis 10.00 Uhr, 9x (außer 17.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Körpertraining für Frauen ab 60

Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Handtuch, Matte, mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G067  –  20.1. - 24.3.21, mittwochs, 10.30 bis 11.30 Uhr, 9x (außer 17.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Körpertraining für Frauen ab 60

Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Handtuch, Matte, mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G068  –  20.1. - 17.3.21, mittwochs, 15.00 bis 16.00 Uhr, 8x (außer 17.2.)

Treffpunkt: Parkplatz Feggrube in der Sanderau

Outdoor-Training - ab 45 Jahre
Fit durch den Winter

Durch verschiedene Übungen und 2 - 3 Intervalle von langsamen Joggen oder Walken werden wir unsere Koordination, die Beweglichkeit, die Kraft und unsere Ausdauer verbessern. Outdoor-Training ist zur Stärkung des Immunsystems und zum Stressabbau hervorragend geeignet. Die Intensität der Stunde wird den Teilnehmern angepasst. Mitzubringen: Dem Wetter angepasste Kleidung. Evtl. dünne Handschuhe und Stirnband/Mütze. Wir treffen uns am Parkplatz der Feggrube in der Sanderau. Bei schlechtem Wetter werden wir uns ebenfalls treffen und unter der Adenauer Brücke trainieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P017  –  20.1. - 3.3.21, mittwochs, 18.00 bis 19.30 Uhr, 6x (außer 17.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Hegels Welt

Wie sah die Welt aus, in die Georg Wilhelm Friedrich Hegel 1770 hineingeboren wurde? Wie kam der Beamtensohn, der im Tübinger Stift bekannt war für seine schwäbische Schwerfälligkeit, der Bier, Wein und Kartenspiel liebte, zur Philosophie? Wie gestaltete sich sein Privatleben und wie gelang es ihm, sich von seinen Hauslehrer- bzw. Hofmeisterpflichten zu befreien, um an der Universität in Jena - der Stadt von Schiller und Goethe - zu lehren? Und schließlich über Bamberg, Nürnberg und Heidelberg in Berlin Nachfolger auf dem Lehrstuhl von Johann Gottlieb Fichte zu werden? - Wie führten die epochalen Umbrüche jener Zeit zum Versuch einer letzten Revolution: der des Denkens? Was sagt uns dazu Hegels "Phänomenologie des Geistes", welche Rolle spielen Vernunft, Selbstbewusstsein, die Dialektik von Herr und Knecht und der Weltgeist? All diesen Fragen wollen wir uns in diesem Seminar - das sich über mehrere Semester erstrecken wird - widmen,...

Mehr Infos

Kurs-Nr. G0691  –  20.1. - 10.2.21, mittwochs, 10.30 bis 11.15 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Zumba-Gold: Für alle, die es langsamer angehen wollen

Bewegungen und Tempo sind bei Zumba-Gold auf die Bedürfnisse von aktiven, älteren Teilnehmern angepasst. Es eignet sich aber auch für alle, die ihren Weg zu einem sportlichen und gesunden Leben eben erst begonnen haben. Dabei wer­den alle Elemente beibehalten, die "normale" Zumba Kurse beinhalten. Nähere Information auch unter: www.zumba.com Erforderlich sind ein stabiler Internetzugang und ein Endgerät mit Mikrofon (und Webcam), idealerweise ein Laptop. Sollten Sie keine Erfahrungen mit Videokonferenzen haben, können wir Sie gerne im Vorfeld informieren. Ein Technikcheck wird 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung in dem Online-Kurs angeboten. Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2) Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G0692  –  21.1. - 25.3.21, donnerstags, 11.00 bis 12.00 Uhr, 9x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Zumba-Gold: Für alle, die es langsamer angehen wollen

Bewegungen und Tempo sind bei Zumba-Gold auf die Bedürfnisse von aktiven, älteren Teilnehmern angepasst. Es eignet sich aber auch für alle, die ihren Weg zu einem sportlichen und gesunden Leben eben erst begonnen haben. Dabei werden alle Elemente beibehalten, die "normale" Zumba Kurse beinhalten. Nähere Information auch unter: www.zumba.com Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht Bitte bequeme Kleidung, Handtuch, Matte, mitbringen. Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2)

Mehr Infos

Kurs-Nr. G070  –  21.1. - 18.3.21, donnerstags, 15.30 bis 16.30 Uhr, 8x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Haltung und Wirbelsäule

Ein Bewegungsangebot für Anfänger*innen und Fortgeschrittene mit ausgewählten Übungen zur Mobilisation, Kräftigung, Dehnung und Entspannung, das nicht nur der Wirbelsäule, sondern dem ganzen Körper gut tut! Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bringen Sie eine eigene Matte mit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G071  –  21.1. - 18.3.21, donnerstags, 17.15 bis 18.15 Uhr, 8x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Haltung und Wirbelsäule

Ein Bewegungsangebot für Anfänger*innen und Fortgeschrittene mit ausgewählten Übungen zur Mobilisation, Kräftigung, Dehnung und Entspannung, das nicht nur der Wirbelsäule, sondern dem ganzen Körper gut tut! Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bringen Sie eine eigene Matte mit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G072  –  21.1. - 18.3.21, donnerstags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 8x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Problemzonen-Gymnastik

Das abgerundete Programm aus Dehnungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen verbessert die Körperhaltung sowie die Beweglichkeit und trainiert den Beckenboden. Es strafft die Tiefenmuskulatur der Problemzonen und stärkt den Rücken. Ohne Vorkenntnisse, für jedes Alter und Fitness. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Handtuch, Matte, mitbringen. 0,5 Handeln

Mehr Infos

Kurs-Nr. G073  –  21.1. - 18.3.21, donnerstags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 8x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Problemzonen-Gymnastik

Das abgerundete Programm aus Dehnungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen verbessert die Körperhaltung sowie die Beweglichkeit und trainiert den Beckenboden. Es strafft die Tiefenmuskulatur der Problemzonen und stärkt den Rücken. Ohne Vorkenntnisse, für jedes Alter und Fitness. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Handtuch, Matte, mitbringen. 0,5 Handeln

Mehr Infos

Kurs-Nr. P018  –  21.1. - 4.3.21, donnerstags, 17.30 bis 19.00 Uhr, 6x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Raum und Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit

Raum und Zeit bilden den Schauplatz unserer Wirklichkeit. Alles, was wir tun, denken und erfahren, findet in irgendeiner Raumregion während irgendeines Zeitintervalls statt. Was ist also Zeit? "Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es. Will ich es einem Fragenden erklären, weiß ich nichts mehr" (Augustinus). Wir beschäftigen uns v.a. mit dem Problem der Zeit. Leben wir in der Zeit oder lebt die Zeit vielleicht nur in uns? Sind Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft rein subjektiv? Warum verschwimmt der physikalische Zeitbegriff immer weiter, je mehr man sich ihm nähert? Warum gibt es im Universum keine allgemeine Gegenwart? fragt der Physiker Carlo Rovelli, der uns in seinem aktuellen Buch mitnimmt auf eine Reise durch unsere Vorstellungen von der Zeit. Lektüre (bitte besorgen): Carlo Rovelli: Die Ordnung der Zeit, Rowohlt-Verlag, Reinbek b. Hamburg 2018, € 20,- Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. M026  –  21.1. - 18.3.21, donnerstags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 8x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Feldenkrais-Methode

Oft nutzen wir unsere vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten nicht, denn unsere Bewegungen sind durch Erziehung und Routine eingeengt. Die FeldenkraisMethode gibt uns die Möglichkeit, unsere vertrauten, eingefahrenen Bewegungsmuster wahrzunehmen und durch Achtsamkeit neue zu entdecken und zu erproben. Unsere alltäglichen Bewegungen können leichter, angenehmer, differenzierter und abwechslungsreicher werden. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Matte, Handtuch, Decke und warme Socken mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M027  –  21.1. - 18.3.21, donnerstags, 18.00 bis 19.00 Uhr, 8x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Feldenkrais-Methode

Oft nutzen wir unsere vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten nicht, denn unsere Bewegungen sind durch Erziehung und Routine eingeengt. Die FeldenkraisMethode gibt uns die Möglichkeit, unsere vertrauten, eingefahrenen Bewegungsmuster wahrzunehmen und durch Achtsamkeit neue zu entdecken und zu erproben. Unsere alltäglichen Bewegungen können leichter, angenehmer, differenzierter und abwechslungsreicher werden. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Matte, Handtuch, Decke und warme Socken mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M028  –  21.1. - 11.2.21, donnerstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Meditation - Einführung und Begleitung

In diesen Seminaren wird die Möglichkeit gegeben, Meditation kennenzulernen und über einen längeren Zeitraum einzuüben. Verschiedene Meditationsformen, -techniken und -strategien werden angeboten, eingeübt und reflektiert, um den persönlich geeigneten Weg zu finden: Körper wahrnehmen, Atem spüren, auf die Stille hören und in Ruhe und Bewegung achtsam und wach anwesend sein. Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V002  –  21.1.21, Donnerstag, 14.30 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Corona-Pandemie als Herausforderung für Theologie und Kirche

Online-Vortrag mit Workshops

In Kooperation mit sanctclara Mannheim Zu Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 brachte Prof. Dr. Dr. Günter Thomas eine kurzgefasste "Corona-Dogmatik" heraus, die versuchte, grundsätzliche theologische Fragen im Angesicht des Virus neu zu durchdenken. Er wird in diesem Online-Seminar auf diverse theologische Fragestellungen eingehen. In einem lebendigen Wechsel zwischen Inputs und Arbeit in virtuellen Kleingruppen können Sie sich Zeit nehmen, Ihre eigenen theologischen Antwortversuche auf die Pandemie zu vertiefen und so auch verstärkt sprachfähig zu werden. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des theologischen Jahresauftakts des Ökumenischen Bildungszentrums sanctclara (Mannheim). Referent: Prof. Dr. Dr. Günter Thomas, Universität Bochum Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F037  –  22.1. - 19.3.21, freitags, 9.15 bis 10.45 Uhr, 8x (außer 19.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren im September, Oktober, November 2020

In der "Prager-Eltern-Kind-Programm-Gruppe"werden Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten angeboten, die dem Entwicklungsstand Ihres Babys entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Weitere Infos unter www.pekip.de Der Raum ist gut geheizt und wird regelmäßig gelüftet, denken Sie an entsprechende Kleidung für sich selbst. Bitte mitbringen: Unterlage auf der Sie und ihr Baby ausreichend Platz haben (z.B. Matte oder Krabbeldecke), Handtuch, Mullwindel, Babydecke und alles was Sie für Ihr Baby benötigen. Bitte bei der Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F038  –  22.1. - 19.3.21, freitags, 11.00 bis 12.30 Uhr, 8x (außer 19.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren im Juli, August, September 2020

In der "Prager-Eltern-Kind-Programm-Gruppe"werden Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten angeboten, die dem Entwicklungsstand Ihres Babys entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Weitere Infos unter www.pekip.de Der Raum ist gut geheizt und wird regelmäßig gelüftet, denken Sie an entsprechende Kleidung für sich selbst. Bitte mitbringen: Unterlage auf der Sie und ihr Baby ausreichend Platz haben (z.B. Matte oder Krabbeldecke), Handtuch, Mullwindel, Babydecke und alles was Sie für Ihr Baby benötigen. Bitte bei der Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K081  –  25.1. - 29.3.21, montags, 9.30 bis 11.30 Uhr, 8x (außer 15.2. + 15.3.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zeichnen und Malen: Menschen - Pflanzen - Gegenstände

Der Kurs vermittelt die Grundlagen im Zeichnen, Fortgeschrittene können auch aquarellieren. Bei schönem Wetter zeichnen wir im Freien. Bitte Stifte, Zeichenblock und Knetgummi mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K083  –  25.1. - 22.3.21, montags, 17.30 bis 19.00 Uhr, 8x (außer 15.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Malen mit Acrylfarben - Experimentelle Malerei

Im experimentellen Tun entdecken wir vielfältige bildnerische Möglichkeiten. Gezielte Themenstellung, Übungen zur Farben- und Formenlehre und gemeinsame Bildbesprechungen unterstützen die individuelle, kreative Arbeit am Bild. - Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Er bietet Zeit und Raum für die persönliche künstlerische Entwicklung. Bitte mitbringen: Acrylfarben in rot, gelb, blau, schwarz und weiß, Papier DIN A 3 oder DIN A 2, evtl. Keilrahmen, diverse Borsten-Pinsel, Plastikbecher in verschiedenen Größen, Lappen, Malkittel.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F035  –  26.1. - 9.3.21, dienstags, 18.30 bis 19.30 Uhr, 6x (außer 16.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Inneres Yoga": Mit Energie, Herz und Verstand zu sinnvollen Handlungen kommen

Im ersten Schritt lernen Sie mit Hilfe von Visualisierungstechniken sowie auserlesenen ätherischen Ölen Ihre persönlichen inneren Nerven- und Energiezentren (Chakren) kennen und erfahren, wie man diese aktiviert. Dies ermöglicht Ihnen im zweiten Schritt die gewonnene Enerige in aktives Verhalten umzuwandeln und eingefahrene Verhaltensweisen zu überwinden. Für diese Anwendung bekommen Sie verschiedene Hilfsmittel an die Hand. Diese werden es Ihnen leichter machen, Herz und Verstand in die richtige Handlung münden zu lassen. Bitte mitbringen: bequeme Alltagskleidung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F039  –  26.1. - 23.3.21, dienstags, 9.15 bis 10.15 Uhr, 8x (außer 16.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

SpielRaum für Entwicklung:
Eltern-Kind-Gruppe nach den Erfahrungen von Emmi Pikler

Für Eltern und Kinder im ersten Lebensjahr, ab 4 Monate

Dr. Emmi Pikler hat in wissenschaftlichen Studien belegt, dass Kinder, die sich durch eigene Initiative und Neugier entwickeln, ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Der SpielRaum ermöglicht dem Kind, Impulse und Bedürfnisse zu spüren. Im freien kreativen Spiel, in reiz-reduzierter Umgebung, gewinnt das Kind Zutrauen in seine Fähigkeiten und Stabilität. Es kann seinen Körper erleben, Bewegung selbständig entwickeln, Ruhe finden und sich in Beziehung zu anderen kennenlernen. Gefühle und Konflikte sind erlaubt und werden von der Leiterin begleitet. Die Atmosphäre ist geprägt von Respekt und Offenheit gegenüber dem Wesen der einzelnen Kinder. Die Eltern nehmen die Kinder in Ruhe wahr, erleben ihre Kompetenzen und lernen, die natürliche Entfaltung zu begleiten. Bitte bei der Anmeldung Alter und Name des Kindes mit angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F040  –  26.1. - 23.3.21, dienstags, 10.45 bis 11.45 Uhr, 8x (außer 16.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

SpielRaum für Entwicklung:
Eltern-Kind-Gruppe nach den Erfahrungen von Emmi Pikler

Für Eltern und Kinder im zweiten bis dritten Lebensjahr

Dr. Emmi Pikler hat in wissenschaftlichen Studien belegt, dass Kinder, die sich durch eigene Initiative und Neugier entwickeln, ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Der SpielRaum ermöglicht dem Kind, Impulse und Bedürfnisse zu spüren. Im freien kreativen Spiel, in reiz-reduzierter Umgebung, gewinnt das Kind Zutrauen in seine Fähigkeiten und Stabilität. Es kann seinen Körper erleben, Bewegung selbständig entwickeln, Ruhe finden und sich in Beziehung zu anderen kennenlernen. Gefühle und Konflikte sind erlaubt und werden von der Leiterin begleitet. Die Atmosphäre ist geprägt von Respekt und Offenheit gegenüber dem Wesen der einzelnen Kinder. Die Eltern nehmen die Kinder in Ruhe wahr, erleben ihre Kompetenzen und lernen, die natürliche Entfaltung zu begleiten. Bitte bei der Anmeldung Alter und Name des Kindes mit angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V003  –  26.1.21, Dienstag, 15.00 bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Videokonferenzen, eine Möglichkeit für Gruppen, Teams und Besprechungen - Einführung in ZOOM

Online-Vortrag

Bei dieser Videokonferenz wird die Meetingsoftware ZOOM in einer kleinen Gruppe vorgestellt. Sie erleben Nutzung und Möglichkeiten und lernen sich auf der Benutzeroberfläche und in den Einstellungen zu bewegen. Abschließend nehmen wir uns Zeit, um auf Ihre Fragen einzugehen und über digitale Vor- und Nachteile miteinander ins Gespräch zu kommen. Zoom kann auch in einer kostenfreien Variante genutzt werden. Erforderlich sind ein stabiler Internetzugang und ein Endgerät mit Webcam und Mikrofon, idealerweise ein Laptop. Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G074  –  26.1. + 2.2.21, dienstags, 18.00 bis 20.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Wer sich nicht bewegt - verklebt! Mit ganzheitlichen Übungen zu mehr Wohlbefinden

Körperliche Verspannung entstehen oft durch einseitige Gewohnheitshaltungen, diese wiederum wirken sich auf unser Denken und Fühlen aus. Mit Hilfe der speziellen manuellen Therapie Ortho-Bionomy können diese bewusst gemacht werden und sanft gelöst werden. Die Körperbewegt-Methode unterstützt mit Visualisierungen und Bildern, um aus dem ewigen Denken herauszukommen und den Körper als Ressource für den Alltag zu nutzen - zum Genießen. Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V004  –  26.1.21, Dienstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Im Nebel der Pandemie
Verschwörungsglaube und Esoterik in der Corona-Krise

Online-Vortrag

Mit der COVID-19-Pandemie verbreiten sich immer mehr Verschwörungstheorien, esoterische Heilungsangebote und pseudowissenschaftliche Gesundheitstipps. Verschwörungsgläubige verbreiten ihre kruden Überzeugungen über soziale Medien. Besonders die QAnon-Bewegung kann dabei hierzulande rasante Zuwachszahlen verzeichnen. Der Vortrag beleuchtet aktuelle Entwicklungen und analysiert die weltanschaulichen Hintergründe des Verschwörungsglaubens. Abschließend werden aus christlicher Sicht Orientierungshilfen und Ratschläge für den Umgang gegeben. Referent: Dr. Matthias Pöhlmann, Kirchenrat und Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, München. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Religions- und Weltanschauungsfragen. Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M030  –  27.1. - 3.3.21, mittwochs, 19.30 bis 21.00 Uhr, 5x (außer 17.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Kraft-Meditation

Onlline-Veranstaltung

Wir leben im Moment in einer Zeit starker Veränderungen. Vieles was bisher selbstverständlich war, kann so nicht mehr stattfinden. Unsere sozialen Kontakte sind stark eingeschränkt. Unser Alltag konfrontiert uns mit neuen Herausforderungen und zugleich bricht vieles weg, was uns Kraft gab und Sicherheit vermittelte. Gerade in einer solchen Situation ist es wichtig, dass wir in Verbindung mit uns selbst und der Welt um uns herum bleiben. Die Kraft-Meditation hilft uns dabei. In der Meditation stärken wir uns mit unserer Energie und verankern uns in unserem eigenen Raum. Über einen Zeitraum von fünf Abenden erlernen wir die Meditation und können sie leichter in unserem Alltag integrieren. Für die Meditation benötigen Sie 12 Steine ca. faustgroß. Der Link zum Kurs wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V005  –  27.1.21, Mittwoch, 10.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Grüne Biodiversität im Klostergarten

Mittwochstreff

Klöster sind seit Anbeginn nicht nur Orte der Stille, sondern auch Zentren natur- und heilkundlichen Wissens, das sich insbesondere auch in Anlage und Arteninventar der Klostergärten niederschlug. Der Referent stellt eine repräsentative Auswahl alter, in europäischen Klostergärten kultivierter Pflanzenschätze vor und erläutert deren ethnobotanische Bedeutung und ihre Nutzungsgeschichte. Referent: Joachim G. Raftopoulo, EurProBiol., Diplom-Biologe

Mehr Infos

Kurs-Nr. E044  –  29.1. + 26.2.21, Freitag, 14.00 bis 17.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Einführungskurs Android-Tablet

In diesem Kurs lernen Sie grundlegende Funktionen und Techniken im Umgang mit einem Android-Tablet kennen. Der Kurs fängt ausdrücklich bei "Null" an, es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt. Zum Wiederholen, Üben und Intensivieren werden digitale Übungen und Erklärmaterial für zu Hause zur Verfügung gestellt. Das Schröder-Haus stellt Ihnen ein aktuelles Android-Tablet zur Verfügung, mit dem Sie im Kurs und Zuhause üben können. Kurs 1 - Grundlagen In diesem Workshop erkunden Sie Ihr Tablet und die Möglichkeiten, die es Ihnen bietet. Sie lernen grundlegenden Funktionen, Einstellungen, Steuerung (Touch-Bildschirm) und Bedienungshilfen sowie wichtige Schutzeinstellungen kennen und anwenden. Übungen unterstützen Sie im Alltag zu Hause mit "Ihrem" Tablet. Kursteil 2 - Tablet personalisieren In diesem Teil beantworten wir viele Fragen, die sich bei der Nutzung eines Tablets mit dem Betriebssystem Android typischerweise stellen. Lassen Sie...

Mehr Infos

Kurs-Nr. E049  –  30.1.21, Samstag, 9.00 bis 13.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Treffen der Vertrauensleute im Dekanat

PuK-Prozess und Landesstellenplanung bestimmen die Situation der Gemeinden und Kirchenvorstände. Arbeitsintensive und dichte Prozesse fordern die Verantwortlichen stark, geht es doch um das Profil und die Schwerpunkte der Kirchengemeinden für die kommenden Jahre. Vertrauensfrauen und Vertrauensmänner sind in dieser Zeit und in ihrer Rolle besonders gefragte Partner*innen. Der gemeinsame Austausch und gegenseitige Beratung an diesem Tag unterstützen Sie und geben neue Impulse. Aktuelle Themen, Informationen und Anliegen aus dem Dekanat ergänzen den Vormittag. Leitung: Dekan Dr. Wenrich Slenczka, Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K084  –  30.1.21, Samstag, 10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Masken aus Thermoplast

Ob schlicht, ob ausfallend schrill, ganz gleich! Aus thermoplastischen Werkstoffen kann man so gut wie jede Form erstellen. Wenn Sie also einmal als Groot, Tier oder Fabelwesen gehen wollten, lassen sich all Ihre Ideen umsetzen. Auch Masken im venezianischen Stil, klassisch, werden gerne umgesetzt. Jede Maske kann auch den Eigenschaften einer Person entsprechen - wie man mag! Erstellen Sie in diesem Kurs ein wahres, leicht zu tragendes Unikat. Die Thermoplaste mit denen wir arbeiten wird speziell für den Theaterbereich genutzt. Sie sind lösungsmittel- und weichmacherfrei und daher unbedenklich. Wir arbeiten mit Heißluftpistolen, Heißkleber und kleinen Handschleifern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P019  –  1.2. - 8.3.21, montags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 5x (außer 15.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Theologie für Dummies
Wir denken weiter!

Online-Veranstaltung

Die Bibel kann doch keiner lesen, oder doch? Sie ist das meistverkaufte Buch der Welt und im Vergleich dazu vielleicht am wenigsten gelesen. Der Kurs bietet eine Einführung in Geschichte und Inhalt der Bibel. Wenn wieder einmal Zeugen Jehovas vor Ihrer Tür stehen und Sie mit Bibelstellen traktieren, können Sie nach diesen fünf Abenden nicht nur mitreden, sondern auch die richtigen Fragen stellen. Und ein paar Antworten haben Sie dann auch. Der Link zu der Online-Veranstaltung wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E043  –  2.2. - 16.3.21, dienstags, 15.00 bis 17.00 Uhr (außer 16.2. + 23.2. )

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zuhause in der Digitalen Welt -
Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Mailen, simsen und liken mit Smartphones, Tablets oder Laptops gehört selbstverständlich dazu. Die Digitalisierung verändert unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit, sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Café" im Schröder-Haus besteht jeden Dienstag die Möglichkeit, sich bei konkreten Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren wir an einzelnen Terminen zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Thomas Ortlepp, Bildungsreferent...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V006  –  2.2.21, Dienstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Es reicht!
Auf dem Weg zu einer neuen Kultur des Teilens

Online-Lesung und Gespräch mit Burkhard Hose

In Kooperation mit der Stephans-Buchhandlung Burkhard Hose ist überzeugt: Wir brauchen eine neue Kultur des Teilens. Spenden in Charity-Manier reichen aber nicht aus. Für ihn geht es um die Bereitschaft, das eigene Leben zu ändern. Es geht nicht um Verzicht, sondern um Gerechtigkeit. Es genügt nicht, wenn die Armen einen Teil vom Überfluss der Reichen bekommen. Die Corona-Pandemie zeigt, wo in unserer Gesellschaft gerade arme Menschen besonders gefährdet sind. Wie können wir damit Ernst machen, dass alle Menschen die gleiche Würde haben? Der katholische Hochschulpfarrer und Würzburger Friedenspreisträger ist überzeugt, dass wir uns nach dem Vorbild Jesu gemeinsam auf den Weg machen können: Auf dem Weg des Teilens werden wir erleben, dass es reicht. Für alle! Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit dem Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara (Mannheim). Referent: Burkhard Hose Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der...

Mehr Infos

Kurs-Nr. E050  –  3.2.21, Mittwoch, 9.00 bis 16.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Willkommenstage im Dekanat Würzburg

Im Auftrag des Evang.-Luth. Dekanats Würzburg und gemeinsam mit dem Kindertagesstätten-Zweckverband laden wir auch 2021 zu Willkommenstagen für neue Mitarbeitende der unterschiedlichsten Berufsgruppen im Dekanat Würzburg ein. Diese Tage haben das Ziel, alle neuen Mitarbeitenden aus Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen im Dekanat Würzburg in Kultur, Auftrag und Wertehintergrund der evangelischen Kirche einzuführen und sie innerhalb der Kirche und unserer Dienstgemeinschaft willkommen zu heißen. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Max von Egidy, Reinhard Fischer Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P020  –  3.2. + 24.2.21, mittwochs, 19.00 bis ca. 20.30 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Trotzdem Ja zum Leben sagen" - Eine Annäherung an Viktor Frankl und die Logotherapie

Viktor Frankl (1905 - 1997) ist der Begründer der dritten Wiener Richtung der Psychologie und steht damit in einer Reihe mit Sigmund Freud und Alfred Adler. Im Zentrum seiner Existenzanalyse und Logotherapie steht die Freiheit des Willens und der Wille zum Sinn. Erst wenn ein Mensch ein sinnvolles Leben führt, lebt er - nach Frankl - psychisch gesund. Frankl entwickelte seine Theorie in den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts und wurde als Jude im Dritten Reich zunächst mit einem Arbeitsverbot belegt, 1942 ins Ghetto gebracht und anschließend in mehreren Konzentrationslagern interniert. Seine Eindrücke und Erfahrungen verarbeitete Frankl in dem Buch "... trotzdem Ja zum Leben sagen: Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager". In zwei Abenden wollen wir uns, unterstützt durch Film- und Tondokumente, gemeinsam durch die Lektüre ausgewählter Teile dieses Buchs Viktor Frankl und seiner Theorie annähern. Bitte mitbringen: Buch...

Mehr Infos

Kurs-Nr. P021  –  4.2. - 25.2.21, donnerstags, 19.00 bis 20.30 Uhr, 3x (außer 18.2.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Trauma und Resilienz - Die apokalyptische Literatur der Bibel

Online-Veranstaltung

Mit Corona ist die Welt für viele, wenn nicht untergegangen, so doch krisenhaft und unübersichtlich geworden. Veränderungen von globaler Tragweite prägen unser Leben seit Monaten. Die Pandemie wurde zu einem Erdbeben für unsere gewohnte und vertraute Realität. Die apokalyptischen Texte der Bibel sind Versuche, in solchen "Realitätsbeben" nicht sprachlos zu bleiben. Hier ist eine ganz eigene Art Literatur entstanden. Wie lassen sich diese farbenfrohen und gewaltigen, aber oft fremden Texte deuten? Werden sie in unserer Gegenwart neu relevant? An drei Abenden gehen wir diesen Fragen an konkreten Texten nach. Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit dem Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara (Mannheim). Leitung: Dr. Anni Hentschel (Schröder-Haus Würzburg), Dr. Joachim Vette (sanctclara Mannheim) Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor...

Mehr Infos

Kurs-Nr. M031  –  5.2.21, Freitag, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

KlangRaum - Die heilende Kraft von Klängen

An diesem Abend lassen wir uns von Klängen und Gesängen berühren und einhüllen. Aus einem entspannten Zustand heraus lauschen wir den heilenden Klängen verschiedener obertonreicher Instrumente (wie z.B. Monochord, Trommel, Shrutibox, Klangschalen, Koshis) und lassen uns von ihnen auf eine Reise nach Innen mitnehmen. In der darauffolgenden Stille können die Klänge weiter schwingen und sich tiefer in uns verankern. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Matte und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G078  –  9.2.21, Dienstag, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Erste Hilfe" bei Verletzungen durch Spiele und in der Freizeit

Themenreihe: Die homöopathische Familienapotheke

Für Familien, die die Verantwortung für ihre Gesundheit selbst übernehmen wollen, haben sich homöopathische Mittel bei bestimmten Krankheitszuständen bewährt. Eine kleine homöopathische Familienapotheke ist eine echte "Erste Hilfe" , z.B. wenn ihr Kind wieder einmal am Wochenende krank wird. Gerade für Familien mit Kindern ist es dann von Vorteil, ein Heilmittel gleich griffbereit zur Hand zu haben. So können kleinere Notfälle und Alltagsbeschwerden in ihren Anfängen behandelt werden und die Krankheit wird oft im Keim schon erstickt. Dafür ist eine kleine Familienapotheke sehr nützlich, mit deren Hilfe bei akuten Beschwerden Linderung verschafft werden kann und diese bei Unwohlsein positiv unterstützt. In der Themenreihe lernen Sie verschiedene homöopatische Mittel, ihre Wirkung und Einsatzmöglichkeiten kennen und kommen miteinander über eine sinnvoll zusammengestellte "Familienapotheke" ins Gespräch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V007  –  9.2.21, Dienstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fake-News als Gefahr für die Demokratie

Nachrichten bewerten im postfaktischen Zeitalter Online-Vortrag

Im Zeitalter von Facebook und Twitter können alle bei allem mitreden. Faszinierende Möglichkeiten der Kommunikation im globalen Rahmen gehen dabei Hand in Hand mit erschreckenden Hasstiraden und demokratiegefährdenden Effekten. Doch wer zieht im Hintergrund welche Fäden und welcher Wahrheit kann man angesichts widersprüchlicher Nachrichten wirklich Glauben schenken? Was im postfaktischen Zeitalter auf der Strecke zu bleiben droht, ist das gemeinsame Verständnis, auf welche Fakten es ankommt. Der Abend zeigt die Hintergründe der aktuellen Entwicklungen und gibt Anleitung zur Entwicklung der eigenen Medienkompetenz in digitalen Zeiten. Referent: Prof Dr. Thomas Zeilinger, ELKB-Beauftragter für Ethik im Dialog mit Technologie und Naturwissenschaft, apl. Professor mit Schwerpunkt Medienethik an der Universität Erlangen Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor...

Mehr Infos

Kurs-Nr. P022  –  19.2., Freitag, 16.00 Uhr bis 21.2.21, Sonntag, 13.00 Uhr, 3x

Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Ein Schatz an Geschichten - Märchen, Sagen und Legenden aus der jüdischen Tradition

Aus der Reihe Fokus Religionen Das jüdische Erzählgut bietet einen reichen Schatz an Märchen, Sagen, Legenden und Geschichten, und diesem Schatz werden wir uns in diesem Seminar intensiv widmen. Dabei stehen weniger wissenschaftliche Klassifizierungen oder historische Einordnungen im Vordergrund, sondern vielmehr persönliche Zugänge und Bedeutungssuche. Ausgewählte Beispiele aus dem jüdischen Erzählgut werden erzählt, gemeinsam bedacht und befragt; dabei werden wir immer wieder schauen, was die Geschichten uns erzählen, und dabei Vertrautes und Neues entdecken. Das Seminar lädt alle herzlich ein, sich auf Entdeckungssuche in der Schatzkammer des jüdischen Erzählgutes zu begeben und bereichert daraus zurückzukehren. Referentin: Sabine Lutkat, Präsidentin der Europäischen Märchengesellschaft Anmeldung unter Tel.: 0931/38643111 Anmeldeschluss: 5.2.2021

Mehr Infos

Kurs-Nr. E045  –  22.2. - 22.3.21, montags, 19.30 bis 21.30 Uhr, 4x (außer 8.3.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Erzählen macht Spaß!

Haben Sie Lust, Märchen nicht nur zu hören, sondern auch einmal selbst Märchen zu erzählen? Dann sind Sie hier richtig, denn: Erzählen macht Spaß! Anhand ausgewählter Märchen und vieler praktischer Übungen möchten wir dem Grundton der Geschichten nachspüren, ihren Figuren näherkommen, Bilder auf uns wirken lassen und schließlich das Märchen in den Mund nehmen und ihm unsere Sprache geben. Dabei lernen wir auch, wie wir uns die Geschichte leicht merken und sie lebendig erzählen können. Kommen Sie mit ins Reich der Phantasie! Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Spielfreude.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E047  –  22.2.21, Montag, 18.00 bis 19.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Digitales Erbe

Fortbildung für Engagierte in der Seniorenarbeit, Menschen, die Ältere begleiten und/oder für sich vorsorgen wollen

Durch die Nutzung von sozialen Netzwerken, die Kommunikation via E-Mail und anderen Messaging-Diensten, den Austausch von Fotos und die Nutzung von Cloud-Diensten verbleiben übermittelte und gespeicherte Daten auch nach dem Tod eines Kunden beim jeweiligen Anbieter und sind im Netz noch lange auffindbar. Deshalb ist es für Jede*n ratsam, auch den digitalen Nachlass im Blick zu haben, wenn es um Regelungen des Erbes geht. Wir stellen Ihnen Möglichkeiten der Vorsorge vor. Referent*innen: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Inge Wollschläger

Mehr Infos

Kurs-Nr. V008  –  23.2.21, Dienstag, 15.00 bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

E-Book-Reader sind perfekte Begleiter für unterwegs

Elektronische Bücher oder Literatur werden auf speziellen Geräten, den Readern gelesen. Auf Reisen haben Sie alle Ihre E-Books dabei und können sogar neue Bücher unterwegs einkaufen, zu Hause benötigen die elektronischen Bücher keinen Platz im Regal. Wir stellen Ihnen den Kindle von Amazon und den Tolino, das Produkt von deutschen Buchhändlern vor, und erläutern die Unterschiede der beiden Produktreihen. Die Handhabung und der Einkauf von neuen E-Books wird an diesen Readern erläutert und Sie können das Lesen an den Geräten ausprobieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G079  –  23.2.21, Dienstag, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Oh je ...der Bauch tut weh"

Themenreihe: Die homöopathische Familienapotheke

Für Familien, die die Verantwortung für ihre Gesundheit selbst übernehmen wollen, haben sich homöopathische Mittel bei bestimmten Krankheitszuständen bewährt. Eine kleine homöopathische Familienapotheke ist eine echte "Erste Hilfe" , z.B. wenn ihr Kind wieder einmal am Wochenende krank wird. Gerade für Familien mit Kindern ist es dann von Vorteil, ein Heilmittel gleich griffbereit zur Hand zu haben. So können kleinere Notfälle und Alltagsbeschwerden in ihren Anfängen behandelt werden und die Krankheit wird oft im Keim schon erstickt. Dafür ist eine kleine Familienapotheke sehr nützlich, mit deren Hilfe bei akuten Beschwerden Linderung verschafft werden kann und diese bei Unwohlsein positiv unterstützt. In der Themenreihe lernen Sie verschiedene homöopatische Mittel, ihre Wirkung und Einsatzmöglichkeiten kennen und kommen miteinander über eine sinnvoll zusammengestellte "Familienapotheke" ins Gespräch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V009  –  23.2.21, Dienstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Der Tod ist für uns ein Nichts!"
Glück und Leid bei Epikur

Online-Vortrag

Woran sollen wir uns orientieren in einer Zeit von Umbrüchen, gesundheitlichen Gefahren und gesellschaftlichen Herausforderungen? Wie gehen wir mit Krankheit und dem Tod um? Die "Philosophie der Freude" des griechischen Philosophen Epikur (341-270 v. Chr.) enthält bis heute aktuelle Hinweise für ein gutes Leben. Sein lange Zeit als Genusssucht verunglimpfter Hedonismus entpuppt sich bei näherem Studium als Anleitung zum richtigen Maß, als ein Appell zum vernünftigen Umgang mit sich selbst und den anderen und als Gelassenheit gegenüber dem Tod. Denn "solange wir existieren, ist der Tod nicht da, und wenn er da ist, existieren wir nicht mehr!"(Epikur in einem Brief an seinen Freund Menoikeus). Referentin: Dr. Gerda Pagel Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V010  –  24.2.21, Mittwoch, 10.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Henri Toulouse-Lautrec.
Maler des Pariser Nachtlebens

Bildervortrag Mittwochstreff

"Zu denken, daß ich nie gemalt hätte, wenn meine Beine nur etwas länger wären!" Durch eine Knochenkrankheit, die das Wachstum seiner Beine hemmte, entdeckte der junge Henri Toulouse-Lautrec während langer Kuraufenthalte das Zeichnen. Nach der malerischen Ausbildung in Paris, stürzte er sich in die Vergnügungswelt von Montmartre. Mit präzisem Strich - teils ironisch heiter, teils mit beißender Satire - fing er die Atmosphäre des Pariser Nachtlebens um die Jahrhundertwende ein, mit seinen Cabarets, Tanzlokalen und Bordellen. In der Farblithografie entdeckte er sein eigentliches künstlerisches Ausdrucksmittel. Sein 1. Plakat für das "Moulin Rouge" 1891 machte ihn über Nacht berühmt. 37jährig stirbt er an den Folgen seines exzessiven Alkoholkonsums. Referentin: Julia Meister-Lippert, Kunsthistorikerin

Mehr Infos

Kurs-Nr. G076  –  25.2. - 25.3.21, donnerstags, 18.45 bis 19.45 Uhr, 4x (außer 18.3.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Piloxing SSP (Sleek - Sexy - Powerful)

Piloxing, eine Energie geladene Fusion aus Pilates, Boxen und Tanz für ein Training mit Spaß und Kalorienverbrauch. Piloxing ist ein Intervalltraining, das Fett verbrennt, Muskeln aufbaut, das Herz-Kreislauf-System trainiert und effektiv den Körper formt und strafft. Die Box-Elemente fördern die Beweglichkeit, Flexibilität, Gleichgewichtstraining und Ausdauer. Es werden tiefer liegende Muskelgruppen gestärkt, die Körperhaltung verbessert und durch das Tanzen Glückshormone produziert sowie der Stoffwechsel aktiviert. Sie brauchen Antirutschsocken, eine Gymnastikmatte und ein Handtuch. Mehr über Piloxing www.piloxing.com. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht

Mehr Infos

Kurs-Nr. M029  –  25.2. - 18.3.21, donnerstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Meditation - Einführung und Begleitung

In diesen Seminaren wird die Möglichkeit gegeben, Meditation kennenzulernen und über einen längeren Zeitraum einzuüben. Verschiedene Meditationsformen, -techniken und -strategien werden angeboten, eingeübt und reflektiert, um den persönlich geeigneten Weg zu finden: Körper wahrnehmen, Atem spüren, auf die Stille hören und in Ruhe und Bewegung achtsam und wach anwesend sein. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte eine eigene Matte mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M032  –  26.2. + 27.2.21, Freitag, 18.30 bis 21.00 Uhr und Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Feldenkrais und Meditation
Von der Bewegung in die Stille - in kleiner Urlaub mitten im Alltag!

Die Feldenkrais-Methode "Bewusstheit durch Bewegung" ist ein Weg zur Schulung des Körpers und der Persönlichkeit mittels Bewegung. Durch mühelos auszuführende Bewegungssequenzen werden Sie angeregt, sich mit Leichtigkeit zu bewegen, Verspannungen zu lösen und sowohl Ihr körperliches als auch Ihr seelisches Wohlbefinden zu steigern. Hierbei spielen meditative Elemente wie Achtsamkeit, Absichtslosigkeit und Offenheit für den Augenblick eine zentrale Rolle. Meditation bedeutet, die Aufmerksamkeit nach innen zu lenken, zu beobachten was ist und damit zu sein. Meditation ermöglicht, sich über die eigene Person hinaus in einem größeren Zusammenhang zu erleben. Der Kurs ist für Menschen jeden Alters und jeglicher körperlichen Konstitution sowie für Anfänger als auch Geübte geeignet. Gestaltung: Ausgewählte Feldenkrais-Lektionen die Sie wirksam unterstützen, in eine mühe-losere Sitzhaltung zu kommen, sich zu sammeln und der inneren Stille Raum...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F041  –  28.2.21, Sonntag, 14.00 bis 18.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Töpfern für Eltern mit Kindern (im Vorschulalter):
Osterei und Osterhase und österliche Motive

Ostereier, verziert und mit bunten Glas geschmückt; Osterhasen, die im Gras sitzen und viele andere schöne Motive, wie Schmetterlinge, Vögel oder Blumen können unter unseren Händen entstehen. Bitte mitbringen: unempfindliche Kleidung, blaue/grüne/braune Flaschen. (Glasmurmeln, Nuggets, Ausstechformen), kleine Vesper

Mehr Infos

Kurs-Nr. G077  –  28.2.21 Sonntag, 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.15 bis 17.15 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Qigong - Wildgans Typ II: Gesundheitszustandstraining

Der Kurs behandelt das Gedächtnistraining, die verschiedenen körperlichen Beweglichkeiten, Verbesserung der Abwehrkräfte und alle organischen Funktionen im Körper. Um das Ziel zu erreichen, sollte man täglich für zehn Minuten in der Natur Qigong mit den sanften und fließenden Bewegungsabläufen trainieren. Es dient somit der Heilung, Vorbeugung von vielen bekannten Krankheiten und unterstützt die Genesung. Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet. Bitte beachten Sie, dass die Umkleidekabine nicht zur Verfügung steht. Bitte mitbringen: Matte, Schreibutensilien, bequeme Kleidung und Schuhe.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F034  –  1.3. + 15.3. + 22.3.21, montags, 19.00 bis 21.00 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Der Wille im Alltag - Mein Weg zum Ziel - Bildhafte Willens-Reise

Sie fragen sich nach Ihrem momentan wichtigen Ziel, das in Ihrem Leben eine nachhaltige Wirkung erreicht? Sie wollen bewusst entscheiden lernen, was Sie tun wollen und wie Sie es tun wollen? Sei es die Umsetzung der Nachhaltigkeit in Ihrem Alltag zur Umwelt, der Neuanstrich der Autogarage oder einer beruflichen Neuorientierung. In diesem Kurs erarbeiten wir zu Beginn die Zielklärung und Zielsetzung. Dann lernen Sie mit hilfreichen Instrumenten wie Sie Ihren Willen einsetzen können. Im letzten Termin werden Sie in einer Imagination zur Umsetzung den Weg zu Ihrem Ziel gehen. Dieser Selbsterfahrungskurs geschieht teilweise mit inneren Bildern. Für eine gegenseitige Unterstützung und Vertiefung werden wir uns über die einzelnen Ziele gemeinsam austauschen. Bitte Schreibblock, Malblock (DIN 3) sowie Stift & bunte Wachsmalkreide mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E046  –  3.3.21, Mittwoch, 18.00 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Der Melodie der Seele folgen"

Wege zur Entscheidungsfindung

Immer wieder stehen wir im Leben, sei es beruflich oder privat, an einer "Weggabelung" und müssen entscheiden, ob wir in diese oder jene Richtung weitergehen. Dabei geraten wir oft in einen Strudel von Fragen, auf die wir keine Antwort finden und es fällt uns schwer, uns festzulegen und eine Entscheidung zu treffen. Erlebnisorientiert will Sie dieses Seminar unterstützen, Mut machen und Sicherheit geben, so dass Sie am Ende im Einklang mit Ihrem Körper und Ihrer "inneren Weisheit" erfahren und wissen, was Ihnen gut tut und welcher für Sie persönlich der richtige Weg und die richtige Entscheidung ist. Bitte bequeme und warme Kleidung, Socken, Malstifte, Block mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V011  –  3.3.21, Mittwoch, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Spiritualität - Geheimnisvolles Sehnsuchtswort?
Ideen und Wege zu mehr Achtsamkeit

Online-Vortrag

Menschen sehnen sich nach Begegnung und Liebe, nach Sinn und innerer Gelassenheit, nach Erfahrungen mit Gott, die sie beflügeln und stärken. Christliche Spiritualität kann Wege öffnen, um das eigene Leben auf das Wesentliche auszurichten, um die göttliche Wirklichkeit neu wahrzunehmen, um Glauben anders zu erfahren. Der Abend stellt verschiedene Formen christlicher Übungswege vor, mit kleinen Übungen zum Kennenlernen. Dies kann anregen, einen passenden Weg für sich zu entdecken und die eigene Spiritualität zu vertiefen. Der Vortrag ist auch eine gute Einstimmung auf die drei Abende "Christliche Meditation: Gott in sich Raum geben" (siehe M33 auf der Seite 18). Leitung: Pfarrerin Maria Reichel, Geistliches Zentrum Schwanberg Der Link zu dem Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V012  –  4.3.21, Donnerstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Nachhaltigkeit und Umweltprojekte in der Kooperation europäischer Kirchen

Online-Vortrag

Der Vortrag wird zunächst zeigen, warum sich Kirchen für nachhaltige Entwicklung und für die Bewahrung der Schöpfung einsetzen. Das kann ökumenisch geschehen, und die Zusammenarbeit muss auch nicht vor Ländergrenzen halt machen. Der Referent wird dann auf konkrete Projekte der Kooperation von Kirchen in Europa in diesem Bereich eingehen: Klimaschutz und Erhalt der Biodiversität stehen dabei im Zentrum. Die Projekte finden im Rahmen einer Partnerschaft im European Christian Environmental Network (ECEN) statt und beziehen Kirchen in Osteuropa zum Teil als empfangende, zum Teil aber auch als gebende Partner mit ein. Hans Diefenbacher ist apl. Prof. für Ökonomie am Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften der Universität Heidelberg und ehrenamtlich Beauftragter für Umweltfragen des Rates der EKD. Referent: apl. Prof. Dr. Hans Diefenbacher Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. K087  –  5.3.21, Freitag, 15.00 bis 19.00 Uhr, 1x

Die Schmuckschmiede, Semmelstraße 77, 97070 Würzburg

Workshop: Silber- und Goldschmieden

Möchten Sie die Kunst des Goldschmiede-Handwerks einmal praktisch kennenlernen und sich Ihren Schmuck selbst herstellen? Schon in den ersten Stunden werden Sie unter fachkundiger Anleitung einen Ring aus unserem Mustersortiment selbst anfertigen. Sie erlernen Schritt für Schritt die wichtigsten Techniken des Goldschmiedens und fertigen einen Ring in Silber selbst an. Sie erlernen die Techniken des Sägens, Biegens, Feilens und Lötens und die Oberflächenbearbeitung durch Polieren, Mattieren und Feinbürsten. Eine Auswahl an Edelsteinen ist vorhanden. Diese können nachträglich vom Edelsteinfasser in die Schmuckstücke eingefasst werden. Die Materialkosten für einen einfachen schmalen Silberring betragen ab circa € 30,- Euro, ein breiter Ring kann 80,- Euro kosten, je nach Modell und Gewicht. Die Kosten für Edelmetalle richten sich nach dem individuellen Verbrauch und werden nach Gewicht abgerechnet. Nach vorheriger Absprache kann auch Gold...

Mehr Infos

Kurs-Nr. K082  –  8.3. + 15.3. + 22.3.21, montags, 19.30 bis 21.45 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Ikebana für Anfänger*innen und Fortgeschrittene:

Die japanische Kunst des Blumenstellens bringt Zweige, Blumen, Gräser und Blätter in ihrer vollen Schönheit zur Geltung. Mit wenigen Materialien können wir den Zauber des Frühlings in unsere Wohnung holen. Ikebana schult unsere Beobachtungsgabe und Konzentrationsfähigkeit, sie lässt uns zu uns selbst kommen. Bitte mitbringen: Blumen- und Gartenschere, Handtuch, flache Moribana-Schale, Steckigel. Zubehör kann auch am ersten Kursabend erworben werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G080  –  9.3.21, Dienstag, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Husten, Schnupfen, Heiserkeit"...Erreger sind ganzjährig bereit"

Themenreihe: Die homöopathische Familienapotheke

Für Familien, die die Verantwortung für ihre Gesundheit selbst übernehmen wollen, haben sich homöopathische Mittel bei bestimmten Krankheitszuständen bewährt. Eine kleine homöopathische Familienapotheke ist eine echte "Erste Hilfe" , z.B. wenn ihr Kind wieder einmal am Wochenende krank wird. Gerade für Familien mit Kindern ist es dann von Vorteil, ein Heilmittel gleich griffbereit zur Hand zu haben. So können kleinere Notfälle und Alltagsbeschwerden in ihren Anfängen behandelt werden und die Krankheit wird oft im Keim schon erstickt. Dafür ist eine kleine Familienapotheke sehr nützlich, mit deren Hilfe bei akuten Beschwerden Linderung verschafft werden kann und diese bei Unwohlsein positiv unterstützt. In der Themenreihe lernen Sie verschiedene homöopatische Mittel, ihre Wirkung und Einsatzmöglichkeiten kennen und kommen miteinander über eine sinnvoll zusammengestellte "Familienapotheke" ins Gespräch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V013  –  9.3.21, Dienstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Neophyten - pflanzliche Neubürger als Bedrohung oder Bereicherung der Artenvielfalt

In den letzten 200 Jahren wurde die einheimische Flora mit neuen Pflanzenarten (Neophyten) durchsetzt. Der Referent geht der Frage nach, ob diese die Biodiversität bedrohen oder fördern, ob sie einheimischen Insekten von Nutzen sind und ob sie vom Klimawandel profitieren. Herkunft, Einführungsgeschichte, biologische Eigenschaften und ökologische Auswirkungen dieser pflanzlichen Neubürger werden ebenfalls dargelegt. Referent: Joachim G. Raftopoulo, EurProBiol., Diplom-Biologe

Mehr Infos

Kurs-Nr. M033  –  10.3. - 24.3.21, mittwochs, 19.00 bis 20.00 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Christliche Meditation:
Gott in sich Raum geben

Online-Veranstaltung

Gott ist gegenwärtig - aber bin ich es auch, wenn ich in Gedanken woanders bin? Viele Menschen wünschen sich im hektischen oder anstrengenden Alltag zu innerer Ruhe zu finden. Die christliche Spiritualität hält dafür schöpferische heilende Kräfte bereit. Meditation und Aktion, Stille und Engagement gehören zusammen. In diesem Kurs lernen wir traditionelle Meditationsweisen kennen, um zur Ruhe kommen und unser Leben neu auszurichten. Wir lernen die Meditation in der Weise der jahrhundertealten Tradition des Herzensgebets, des "Centering Prayer" nach Thomas Keating: "...to consent to God’s presence and action within". Der Link zum Kurs wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P023  –  13.3.21, Samstag, 9.00 bis 16.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zu dir oder zu mir?

Seminar für evangelisch-katholische Paare vor der Hochzeit

In Kooperation mit der Domschule Sie gehen als Paar gemeinsam und glücklich ihren Weg und stehen nun vor Ihrer Hochzeit. Gerade bei Paaren aus zwei Konfessionen ist es eine spannende Frage, wie dieses Fest so gestaltet werden kann, dass beide "Seiten" zum Tragen kommen. Familientraditionen und verschiedene Erfahrungen mit Kirche prägen ihre Geschichte als Paar. Dieser Tag bietet konkrete Anregungen zur Gottesdienst- und Festgestaltung. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in ihrer Partnerschaft können zur Sprache kommen. Nehmen Sie sich - gemeinsam mit anderen Paaren in gleicher Situation - einen Tag "Aus-Zeit" zu zweit als innere Einstimmung. Themen, mit denen wir uns beschäftigen werden: - Spuren der Dankbarkeit - unser Weg als Paar - Wo sind wir uns ähnlich, was unterscheidet uns? - Anregungen und Tipps für die Gestaltung der Trauung - Wie können wir unseren Glauben als Familie leben? Diese und ihre eigenen Fragen werden im...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F042  –  14.3.21, Sonntag, 14.00 bis 18.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Filzen für Eltern mit Kindern (im Vorschulalter):
Frederik, die Maus

Die Geschichte wird erzählt, dann dürfen die Kinder in die Rollen schlüpfen und spielen. Danach filzen wir aus Wolle mit Hilfe von warmen Seifenwasser unsere kleine freche Maus. Bitte mitbringen: Spielfreude, 2 Handtücher, kleine Vesper

Mehr Infos

Kurs-Nr. E051  –  15.3.21, Montag, 9.00 bis 16.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Willkommenstage im Dekanat Würzburg

Im Auftrag des Evang.-Luth. Dekanats Würzburg und gemeinsam mit dem Kindertagesstätten-Zweckverband laden wir auch 2021 zu Willkommenstagen für neue Mitarbeitende der unterschiedlichsten Berufsgruppen im Dekanat Würzburg ein. Diese Tage haben das Ziel, alle neuen Mitarbeitenden aus Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen im Dekanat Würzburg in Kultur, Auftrag und Wertehintergrund der evangelischen Kirche einzuführen und sie innerhalb der Kirche und unserer Dienstgemeinschaft willkommen zu heißen. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Max von Egidy, Reinhard Fischer Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E053  –  16.3.21, Dienstag, 9.00 bis 12.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fortbildung für Sekretär*innen in Kirchengemeinden und Einrichtungen

Zu dieser Veranstaltung sind Sekretär*innen aus den Kirchengemeinden und Einrichtungen des Dekanates eingeladen. Berufsspezifische Fragestellungen und Anforderungen stehen im Vordergrund. Daneben ergänzen Informationen aus dem Dekanat und seinen Einrichtungen den Vormittag. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G075  –  16.3. + 23.3.21, dienstags, 18.00 bis 20.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Online: Wer sich nicht bewegt - verklebt! Mit ganzheitlichen Übungen zu mehr Wohlbefinden

Körperliche Verspannung entstehen oft durch einseitige Gewohnheitshaltungen, diese wiederum wirken sich auf unser Denken und Fühlen aus. Mit Hilfe der speziellen manuellen Therapie Ortho-Bionomy können diese bewusst gemacht werden und sanft gelöst werden. Die Körperbewegt-Methode unterstützt mit Visualisierungen und Bildern, um aus dem ewigen Denken herauszukommen und den Körper als Ressource für den Alltag zu nutzen - zum Genießen. Der Link zum Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E054  –  17.3.21, Mittwoch, 18.30 bis 20.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Projekte und Kooperationen

Treffen für Beauftragte in der Erwachsenenbildung

Viele Gemeinden sind in dem PuK-Prozess eingestiegen, überlegen Ausrichtung, Schwerpunkte und Kooperationen für die kommenden Jahre. Erwachsenenbildung kann hierbei eine hilfreiche Unterstützung und Begleitung in Veränderungen sein. In den unterschiedlichsten Formaten können Themen aktuell, regional und an den Menschen orientiert angeboten werden. Dabei lassen sich viele Ideen - vom Glaubenskurs über Familienarbeit bis zu Ausstellungen - gut über Projektarbeit aufgreifen und ausprobieren. Projekte haben einen Anfang und ein Ende und machen in diesem Zeitraum ein Thema zum Highlight. Oft lassen sich für Projekte neue Menschen zur Mitarbeit gewinnen und es gelingt die Kooperation mit (neuen) Partnern vor Ort. In diesem Workshop lernen Sie wichtige Faktoren zur Planung und Durchführung von Projekten kennen und Wege, die eine gute Kooperation mit anderen ermöglichen. Dieses Seminar wendet sich besonders an Beauftragte und...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F036  –  19.3.21, Freitag, 18.00 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Dem Inneren Kind begegnen

Das Innere Kind repräsentiert den Teil in uns, der sich häufig durch früheste verletzende Kindheitsprägungen entwickelt hat. Dieser Anteil beeinflusst unsere Gefühle und unser Verhalten oft unbewusst im Alltags- und Berufsleben sowie in Partnerschaften und Beziehungen. Im Seminar unterstütze ich Sie, diese Gefühlsanteile Ihres Inneren Kindes wahr- und anzunehmen. Je stärker uns dies gelingt, umso mehr entwickeln wir Selbstliebe, innere Ruhe und Zufriedenheit. Dies wirkt sich positiv auf unsere sämtlichen Lebensbereiche aus. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Malstifte, Block mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K085  –  20.3.21, Samstag, 9.00 bis 17.00 Uhr und ein Glasurtermin nach Vereinbarung, 2x

Keramikwerkstatt Evelyn Detzer, Dr. Onymus-Str. 56, 97080 Würzburg

Alles für den Garten

Keramik für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Genießen Sie die Freude kreativ zu sein, selbst etwas zu gestalten. Zier- oder Gebrauchsgegenstände für den Garten oder Balkon wie Pflanzgefäße, Gartenkugeln, Stelen oder Skulpturen werden unter Anleitung angefertigt. Die entstandenen Kunstwerke werden gemeinsam glasiert und frostfest gebrannt. Bitte etwas zum Essen für die Mittagspause mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P024  –  20.3.21, Samstag, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr, 1x

Treffpunkt: Auferstehungskirche auf der Keesburg, Hans-Löffler-Straße 33, 97074 Würzburg

Pilgertag auf dem Jakobsweg

"Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Der Weg aber entsteht erst beim Gehen", sagt ein chinesisches Sprichwort. "Sich auf den Weg machen" - dieses geflügelte Wort entstammt der Pilgersprache des Mittelalters. Egal, ob das Ziel Santiago de Compostela, Rom oder Jerusalem hieß. Ein Weg wird aber erst dann zu einem Pilgerweg, wenn er nach Innen und über das Innere zu Gott führt. Lassen Sie sich an einem Samstag auf diesen spirituellen Weg ein, der uns mit vielen Pausen von Würzburg nach Ochsenfurt führt und der neben der Wanderung in der Gruppe, die teils im Schweigen stattfindet, geistliche Impulse an unterschiedlichen Stationen bereithält. Nehmen Sie bitte genug Verpflegung und vor allem Getränke mit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K086  –  21.3.21, Sonntag, 10.00 bis 18.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Filzen für Erwachsene: Blütenzauber im Frühling

Aus feiner Wolle lassen wir Blüten, ein Strauß voll Schneeglöckchen, Osterglocken, Tulpen oder viele Blüten für eine Lichterkette entstehen. Bitte mitbringen: Noppenfolie 50x50 cm², 3 Handtücher, 1 Geschirrtuch, Kern- oder Olivenseife, Schüssel (ca. 20 cm), Schere.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E048  –  22.3.21, Montag, 18.00 bis 19.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Umgang mit schwerhörigen Menschen

Fortbildung für Engagierte in der Seniorenarbeit, Menschen, die Ältere begleiten und/oder für sich vorsorgen wollen

Ein Großteil unserer Kommunikation findet über Reden und Hören statt. Das Gehör warnt uns zuverlässig vor Gefahren und eröffnet uns Zugänge, z.B. zu Musik und Naturgeräuschen. Entsprechend folgenreich sind die Auswirkungen einer Hörminderung im Alltag. Die Referentin gibt Einblicke in die Welt von Schwerhörigen und gibt Anregungen, die zu einer besseren Kommunikation mit Schwerhörigen verhelfen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V014  –  23.3.21, Dienstag, 15.00 bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

CEWE-Fotobuch - Das Album für digitale Bilder
Vorstellung und Einführung in die Software

Allen digitalen Bequemlichkeiten zum Trotz, hat sich das klassische Fotoalbum mit eigenen Bildersammlungen als gedrucktes thematisches Fotobuch etabliert - als Hochzeits-, Baby- oder Urlaubsalbum, als Geschenk oder einfach als Erinnerung fürs Bücherregal. Wie die Bilder vom PC zu einem ansehnlichen Fotobuch werden und welche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten Sie dabei haben, zeigt der Referent im Internet-Café anhand der weitverbreiteten kostenlosen CEWE-Software.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E055  –  23.3.21, Dienstag, 9.30 bis 11.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

In Verbindung bleiben

Fortbildung für Seniorenkreisleiter*innen

In Verbindung sein, in Verbindung bleiben - das war die große Herausforderung in unserer Arbeit mit alten Menschen in den letzten Monaten. Wir laden Sie ein zu einem Austausch über Ihre Erfahrungen und Einfälle der letzten Monate und den aktuellen Stand. Hilfreiche Tipps aus der Praxis ermutigen und ermuntern, die Seniorenkreise wieder zu beleben und neue Ideen zu finden. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V015  –  23.3.21, Dienstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Das große Nein". Was Protest bewirken kann

"Das große Nein" - so lautet der Titel eines gleichermaßen intelligenten wie temperamentvollen Buchs (2020 erschienen) des Münchner Soziologen Armin Nassehi. Er geht der aktuellen Frage nach, welche Funktion Protest in einer modernen Gesellschaft hat. Für ihn ist "Protest ein Seismograf für Grundkonflikte, die sich nicht ... mit den üblichen Routinen bearbeiten lassen". Protestaktionen - wie etwa die "Fridays for Future" - sorgen dafür, dass verdrängte Themen unübersehbar auf die gesellschaftliche Tagesordnung kommen. Sie sind, so Nassehi, "Nein-Stellungnahmen", an denen man nicht einfach vorbeikommt. Das hat Tradition. Nassehi erinnert daran: "Der protestantische Klassiker schlechthin ist der Protestantismus der Reformation." An diesem Abend wird Hans-Joachim Petsch die wichtigsten Thesen von Nassehi zur Diskussion stellen. Referent: Prof. Dr. Hajo Petsch

Mehr Infos

Kurs-Nr. E056  –  24.3.21, Mittwoch, 10.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Evangelische Termine fresh up
Workshop für Anwender*innen

Fortbildungen für Mitarbeitende im Dekanat

Der evangelische Veranstaltungskalender für Bayern "Evangelische Termine" ist auch in unserem Dekanat eine wichtige Informationsquelle für Gottesdienste und Veranstaltungen im Bereich der Evang.-Luth. Kirche in Bayern. In diesen workshops geht es um die Eingabe und Bearbeitung von Einzelveranstaltungen und Reihen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Eingabe von Erwachsenenbildungsveranstaltungen und auf Ihre Fragen aus der Praxis. Mit evangelische-termine.de müssen die Veranstaltungsinformationen nur einmal eingegeben werden und andere Anforderungen, wie z.B. Raumpläne, Listen, Pressemeldungen, Abkündigungen können zentral verwaltet werden. Bitte die eigenen Zugangsdaten zu Evang. Termine mitbringen. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Bärbel Reuß, Verwaltungsangestellte

Mehr Infos

Kurs-Nr. V016  –  24.3.21, Mittwoch, 10.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Das Venezianische Zimmer. Ein oft vergessenes Kleinod der Residenz

Mittwochstreff

Das sogenannte "Venezianische Zimmer" liegt vor dem Spiegelkabinett der Würzburger Residenz. Angesichts der gold- und spiegelglänzenden Pracht dieses Prunkkabinettes gerät es leicht in Vergessenheit. Dabei handelt es sich um den spannendsten Raum der Paradezimmer südlich des Kaisersaals, wenn man das Bildprogramm und das Ornament der wandfesten Ausstattung genauer betrachtet. Das Venezianische Zimmer wurde als erstes in Angriff genommen, als ab 1738 die Ausstattungskampagne dieser Raumfolge begann, und zeigt den Stilübergang vom Bandelwerk zum Rocaille-Ornament. Die in die Holzvertäfelung eingefügten Gemälde, wie das rekonstruierte Deckengemälde, geben Aufschluss über die doppelte Nutzung als Gesellschaftszimmer für den fürstbischöflichen Hof und als Paradeschlafzimmer für den Kaiser. In einem Vortrag mit Bildern wird die Referentin dieses Kleinod der Würzburger Residenz vorstellen und würdigen. Referentin: Dr. Verena Friedrich

Mehr Infos

Kurs-Nr. E052  –  14.4.21, Mittwoch, 9.00 bis 16.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Willkommenstage im Dekanat Würzburg

Im Auftrag des Evang.-Luth. Dekanats Würzburg und gemeinsam mit dem Kindertagesstätten-Zweckverband laden wir auch 2021 zu Willkommenstagen für neue Mitarbeitende der unterschiedlichsten Berufsgruppen im Dekanat Würzburg ein. Diese Tage haben das Ziel, alle neuen Mitarbeitenden aus Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen im Dekanat Würzburg in Kultur, Auftrag und Wertehintergrund der evangelischen Kirche einzuführen und sie innerhalb der Kirche und unserer Dienstgemeinschaft willkommen zu heißen. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Max von Egidy, Reinhard Fischer Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E0431  –  2.2.21, dienstags, 15.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zuhause in der Digitalen Welt -
Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Mailen, simsen und liken mit Smartphones, Tablets oder Laptops gehört selbstverständlich dazu. Die Digitalisierung verändert unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit, sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Café" im Schröder-Haus besteht jeden Dienstag die Möglichkeit, sich bei konkreten Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren wir an einzelnen Terminen zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Thomas Ortlepp, Bildungsreferent...

Mehr Infos

Kurs-Nr. E0432  –  9.2.21, dienstags, 15.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zuhause in der Digitalen Welt -
Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Mailen, simsen und liken mit Smartphones, Tablets oder Laptops gehört selbstverständlich dazu. Die Digitalisierung verändert unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit, sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Café" im Schröder-Haus besteht jeden Dienstag die Möglichkeit, sich bei konkreten Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren wir an einzelnen Terminen zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Thomas Ortlepp, Bildungsreferent...

Mehr Infos

Kurs-Nr. E0433  –  2.3.21, dienstags, 15.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zuhause in der Digitalen Welt -
Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Mailen, simsen und liken mit Smartphones, Tablets oder Laptops gehört selbstverständlich dazu. Die Digitalisierung verändert unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit, sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Café" im Schröder-Haus besteht jeden Dienstag die Möglichkeit, sich bei konkreten Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren wir an einzelnen Terminen zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Thomas Ortlepp, Bildungsreferent...

Mehr Infos

Kurs-Nr. E0434  –  16.3.21, dienstags, 15.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zuhause in der Digitalen Welt -
Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Mailen, simsen und liken mit Smartphones, Tablets oder Laptops gehört selbstverständlich dazu. Die Digitalisierung verändert unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit, sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Café" im Schröder-Haus besteht jeden Dienstag die Möglichkeit, sich bei konkreten Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren wir an einzelnen Terminen zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Thomas Ortlepp, Bildungsreferent...

Mehr Infos