0931 32 17 50

Kurs-Nr. E064  –  24.3.20, Dienstag, 9.30 bis 16.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Willkommenstag im Dekanat Würzburg

Im Auftrag des Evang.-Luth. Dekanats Würzburg und gemeinsam mit dem Kindertagesstätten-Zweckverband laden wir auch 2020 zu Willkommenstagen für neue Mitarbeitende der unterschiedlichsten Berufsgruppen im Dekanat Würzburg ein. Diese Tage haben das Ziel, alle neuen Mitarbeitenden aus Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen im Dekanat Würzburg in Kultur, Auftrag und Wertehintergrund der evangelischen Kirche einzuführen und sie innerhalb der Kirche und unserer Dienstgemeinschaft willkommen zu heißen. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Max von Egidy, Reinhard Fischer Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E065  –  5.5.20, Dienstag, 9.30 bis 16.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Willkommenstage im Dekanat Würzburg

Im Auftrag des Evang.-Luth. Dekanats Würzburg und gemeinsam mit dem Kindertagesstätten-Zweckverband laden wir auch 2020 zu Willkommenstagen für neue Mitarbeitende der unterschiedlichsten Berufsgruppen im Dekanat Würzburg ein. Diese Tage haben das Ziel, alle neuen Mitarbeitenden aus Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen im Dekanat Würzburg in Kultur, Auftrag und Wertehintergrund der evangelischen Kirche einzuführen und sie innerhalb der Kirche und unserer Dienstgemeinschaft willkommen zu heißen. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Max von Egidy, Reinhard Fischer Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P0382  –  22.3.20, Sonntag, 9.00 bis 10.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt:Am Anfang ist die Neugier
Mitbring-Frühstück mit der Autorin Susanne Niemeyer

In Kooperation mit der Stephansbuchhandlung "Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm." Das haben wir schon in der Sesamstraße gelernt. Ohne Neugier verändert sich nichts. Kein Rad wäre erfunden worden, kein Kreuzstich, keine Dickmilch. Keine Geschichte von Susanne Niemeyer. Die Autorin Susanne Niemeyer wird den Teilnehmenden einen Einblick ermöglichen in ihre Arbeit als Autorin und sie wird auch die eine oder andere ihrer Kurzgeschichten vorlesen. Beim gemeinsamen Frühstück ist Zeit, über Geschichten, die das Leben schreibt, ins Gespräch zu kommen. Bitte etwas Brot/Brötchen/Aufstrich oder Kuchen für das (eigene) Frühstück mitbringen. Butter, Kaffee und Tee sowie Geschirr sind vorhanden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P039  –  22.3.20, Sonntag, 11.00 bis 13.30 Uhr und 14.30 bis 16.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entfällt: Der geschenkte Tag
Eine Schreibwerkstatt zwischen Himmel und Erde

In Kooperation mit der Stephansbuchhandlung Als Gott fertig war mit der Welt, als alle Vögel und Frösche an ihren Plätzen waren, hatte er noch einen Tag übrig. Er nannte ihn Sonntag. Keine Aufgaben, keine Pflichten, keine Termine. Die Freiheit war geboren. Wir schenken uns einen Tag Zeit. Was könnte alles entstehen? In dieser Schreibwerkstatt buchstabieren wir Freiheit. Mit den Methoden des "Kreativen Schreibens" entstehen frische Texte und ungewöhnliche Ideen. Sie verrücken eingefahrene Formulierungen. Plattitüden haben keine Chance. Richtig oder falsch gilt nicht. Wir befreien unsere Kreativität, finden neue Bilder und schauen, ob sie tragen. Bitte mitbringen: Imbiss für die Mittagspause, ggf. Lieblingsstift zum Schreiben Leitung: Susanne Niemeyer

Mehr Infos

Kurs-Nr. P393  –  14.3.20, Samstag, 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Lebens-T-Räume gestalten - naturnah und pflegeleicht

Mit dem Landschaftsarchitekten zum Traumgarten

Der eigene Garten wird immer wichtiger, sei es als Begegnungsraum oder als Rückzugsort. Er soll pflegeleicht und naturnah sein (Stichwort: Klimawandel) und so zu mehr Biodiversität beitragen. Im Seminar werden Gestaltungsgrundsätze für Gärten besprochen. Durch eine entsprechende Planung kann viel Geld gespart und vor allem ein gutes Ergebnis erzielt werden. Die TeilnehmerInnen erstellen dann mit einem Lageplan ein Konzept für ihren eigenen Garten. Der Seminarleiter unterstützt Sie dabei und gibt Tipps und Anregungen für eine gelungene Gestaltung. Bitte mitbringen: Weicher Bleistift, Radiergummi, Transparentpapier, Grundriss bzw. Lageplan des Gartengrundstückes, in dem alle relevanten Elemente (z.B. Gebäude, alter Baumbestand) eingezeichnet sind, am besten mit dem Maßstab 1:100.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V001  –  10.3.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Vom Antijudaismus zum Antisemitismus: Tradition und Präsenz von Judenfeindschaft

Aus der Reihe Fokus Religionen

Die Modernisierung des religiös begründeten Antijudaismus zum rassistisch argumentierenden Antisemitismus hat Judenfeindschaft zum Bestandteil rechtsextremer Ideologie gemacht. Der Holocaust war Höhepunkt, aber nicht das Ende des Ressentiments. Derzeit wird wieder einmal ein "Neuer Antisemitismus" beklagt, es sind jedoch die alten Feindseligkeiten der Ausgrenzung mit seinen beiden Wurzeln Religion und "Rasse". Antisemitismus ist aber auch nicht nur unter Rechtsextremen, Neonazis oder unter Muslimen verbreitet. Antisemitismus kommt aus der Mitte der Gesellschaft und muss als soziales und politisches Ressentiment aus religiösem Ursprung verstanden werden. Referent: Prof. Dr. Wolfgang Benz, ehemaliger Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin

Mehr Infos

Kurs-Nr. V002  –  11.3.20, Mittwoch, 19.30 Uhr

Kolping-Akademie, Kolpingplatz 1

Abgesagt: All you need is less!
Das Wachstumsdogma hat sich überlebt

Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt. In Kooperation mit der Kolping-Akademie Der Klimawandel, das Artensterben, die Verknappung jener Ressourcen, auf deren kostengünstiger Verfügbarkeit das industrielle Wohlstandsmodell bislang basierte, sowie Befunde der Glücksforschung zeigen, dass die Wachstumsparty vorbei ist. Folglich sind die Möglichkeiten einer Postwachstumsökonomie auszuloten. Demnach ist ein prägnanter Rückbau geldbasierter Versorgungssysteme vonnöten.Suffizienz, moderne Subsistenz und kürzere Versorgungsketten werden dann wichtige Gestaltungsoptionen sein. Was das für eine Kommune wie Würzburg und ihre Kommunalpolitik bedeuten kann, werden wir mit dem Umweltökonomen und Nachhaltigkeitsforscher Prof. Dr. Niko Paech diskutieren. Referent: apl. Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen

Mehr Infos

Kurs-Nr. R150  –  4.3. - 2.4.20, montags bis freitags, 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Ronja Goj - "Die Natur als Kunst" - Kunstausstellung

Kunst im Schröder-Haus

In ihren Fotografien versucht Ronja Goj "Die Natur zur Kunst zu machen" Ihre Bilder sind strahlende, leuchtende Farbtöpfe, mit impulsiven Farbflächen. Details und Nahaufnahmen, die zum Leben erwachen, fotografiert aus ungewöhnlichen, ausgefallenen, ver-rückten Blickwinkeln. Der mexikanische Fotograf Manuel Alvarez Bravo hat einmal gesagt "Ich gebe dem Moment Dauer". Er beschreibt genau das, was die Künstlerin mit ihren Fotografien beabsichtigt. Ronja Goj arbeitet seit 2014 als Onlineredakteurin und ist als Journalistin für verschiedene Magazine tätig. Ihre Artikel bebildert sie selbst. So ist sie über die Jahre zur Fotografie gekommen. Einige ihrer Bilder stellt sie nun in mehreren Ausstellungen aus.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G095  –  9.3. - 13.7.20, montags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 15x (außer 6.4.,13.4.,1.6. + 8.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mit motivierenden Rhythmen in den Tag

Muskelkräftigung und Wirbelsäulenstärkung für Frauen. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gygmnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G096  –  9.3. - 13.7.,20 montags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 15x (außer 6.4.,13.4.,1.6., + 8.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fit und in Schwung bleiben:

Mobilisieren - Dehnen - Kräftigen

Gezielte Ganzkörpergymnastik mit Musik für Ältere (Frauen). Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gygmnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G097  –  9.3. - 13.7.20, montags, 15.45 bis 16.45 Uhr, 15x (außer 6.4., 13.4., 1.6. + 8.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gymnastik für Frauen ab 60

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G098  –  9.3. - 13.7.20, montags, 17.00 bis 18.00 Uhr, 15x (außer 6.4., 13.4., 1.6. + 8.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Aktiv und gesund: Ganzkörpertraining für Frauen

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G079  –  10.3. - 14.7.20, dienstags, 17.00 bis 18.30 Uhr, 15x (außer 7.4., 14.4., 2.6. + 9.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Yoga - mehr Energie und Ruhe

Für Anfänger und Geübte

Yoga tut gut, stärkt unsere innere Kraft, sorgt für mehr Wohlbefinden, Selbstwahrnehmung und Lebensfreude. Nach einem langen und arbeitsreichen Tag wollen wir zur Ruhe kommen, gleichzeitig lernen wir, mit welchen Techniken und Strategien wir unseren Körper stärken und Verspannungen lösen. Wir tun dies mit sanften Bewegungen, die an die Übenden angepasst sind, sowie Meditation, Atemübungen und Entspannung. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G080  –  10.3. - 14.7.20, dienstags, 18.40 bis 20.10 Uhr, 15x (außer 7.4. 14.4., 2.6. + 9.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Yoga - mehr Energie und Ruhe

Für Anfänger und Geübte

Yoga tut gut, stärkt unsere innere Kraft, sorgt für mehr Wohlbefinden, Selbstwahrnehmung und Lebensfreude. Nach einem langen und arbeitsreichen Tag wollen wir zur Ruhe kommen, gleichzeitig lernen wir, mit welchen Techniken und Strategien wir unseren Körper stärken und Verspannungen lösen. Wir tun dies mit sanften Bewegungen, die an die Übenden angepasst sind, sowie Meditation, Atemübungen und Entspannung. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G082  –  10.3. - 26.5.20, dienstags, 18.30 bis 19.30 Uhr, 9x (außer 7.4., 14.4. + 12.5.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Piloxing SSP (Sleek - Sexy - Powerful)

Piloxing, eine Energie geladene Fusion aus Pilates, Boxen und Tanz für ein Training mit Spaß und Kalorienverbrauch. Piloxing ist ein Intervalltraining, das Fett verbrennt, Muskeln aufbaut, das Herz-Kreislauf-System trainiert und effektiv den Körper formt und strafft. Die Box-Elemente fördern die Beweglichkeit, Flexibilität, Gleichgewichttraining und Ausdauer. Es werden tiefer liegende Muskelgruppen gestärkt, die Körperhaltung verbessert und durch das Tanzen Glückshormone produziert sowie der Stoffwechsel aktiviert. Sie brauchen Antirutschsocken, eine Gymnastikmatte und ein Handtuch. Mehr über Piloxing www.piloxing.com.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F043  –  11.3. - 27.5.20, mittwochs, 9.00 bis 10.30 Uhr, 10x (außer 8.4. + 15.4.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Yoga für Mütter und Väter mit Babys, die noch nicht krabbeln können

Es werden körpertherapeutische Übungen aus dem Vini-Yoga angeboten; wir lernen Übungen und Strategien zur Regeneration und Stärkung. Die Förderung der Achtsamkeit für sich selbst und das Kind, sind zentrales Thema. Der Raum bietet genug Platz für alle. Matratzen und Spielzeug sind vorhanden. Auch das Stillen während des Unterrichts ist gut möglich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G100  –  11.3. - 15.7.20, mittwochs, 10.30 bis 11.15 Uhr, 15x (außer 8.4., 15.4., 3.6. + 10.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Gymnastik für Frauen und Männer ab 55

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G101  –  11.3. - 15.7.20, mittwochs, 18.00 bis 19.00 Uhr, 14x (außer 18.3., 8.4., 15.4., 3.6. + 10.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zumba

Zumba ist ein Tanz-Workout, bei dem man sich zu den Rhythmen lateinamerikanischer Musik (Salsa, Cumbia, Samba sowie moderne Richtungen wie Hip Hop und Reggaeton) bewegt. Die Stunde folgt einem intermittierenden Prinzip, umfasst also Cardiotraining, Aufbau der Tiefenmuskulatur sowie Fettverbrennung. Im Vordergrund steht jedoch: Freude an der Musik und Bewegung! Nähere Information auch unter: www.zumba.com Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G099  –  11.3. - 27.5.20, mittwochs, 9.00 bis 10.00 Uhr, 10x (außer 8.4. + 15.4.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Kraft aus der Mitte

Beckenboden und Pilates für Frauen

Der Beckenboden ist als Quelle vitaler Energie sowie als Muskel von großer Bedeutung. Gezieltes Training zur Rumpf-und Beckenbodenstärkung, mit individuell angepassten, dynamischen Yogaübungen im Wechsel mit geführten Körperwahrnehmungs- und Entspannungssequenzen. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V003  –  12.3.20, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Würzburg - Das Grab am Main

In nur einer Nacht wurden am 16.03.1945 bei einem Bombenangriff mehr als 85 Prozent der Innenstadt zerstört. Bis zu diesem Termin blieb Würzburg weitgehend verschont, da es keine strategische Bedeutung hatte und als Sanitätsstadt galt. Keine andere bayerische Großstadt traf der Bombenkrieg bei nur einem Großangriff mit solcher Wucht. Tausende Menschen fanden den Tod. In einem digitalen Lichtbildervortrag wird Stadtrat Willi Dürrnagel über die Zerstörung Würzburgs am 16. März 1945 und die Nachkriegsjahre in der fast völlig vernichteten Stadt berichten. Referent: Willi Dürrnagel, Stadtrat

Mehr Infos

Kurs-Nr. F044  –  12.3. - 2.4.20, donnerstags, 9.30 bis 10.30 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Babymassage - Kraft der liebevollen Berührung

Für Eltern und Babys ab der 6. Woche bis zum Krabbelalter

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass regelmäßiges Massieren von Babys einen positiven Einfluss auf deren psychologische und neurologische Entwicklung hat. So wirkt es sich u.a. günstig auf Körperfunktionen aus oder kann den Umgang mit Koliken und Blähungen erleichtern. Der intensive Kontakt fördert zudem die Bindung zwischen Eltern und Baby und erleichtert den Umgang miteinander. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre bewusst Zeit für Ihr Kind zu nehmen. Bitte ein Handtuch und eine Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F047  –  12.3. - 7.5.20, donnerstags, 15.00 bis 17.00 Uhr, 6x (außer 9.4. + 16.4. + 23.4.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Spielend Leben lernen" - Eltern-Kind-Gruppe

für Eltern und Kinder ab dem Laufalter (bis ca. 3 Jahren)

Die Eltern-Kind-Gruppe gibt Müttern und Vätern Gelegenheit, mit ihrem Kind in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten zu spielen und zu lernen. Finger-, Kreis- und Singspiele, Musik und Bewegung, gestalterische Elemente, Sinneserfahrungen sowie Werterziehung werden jahreszeitlich in ein Programm eingebettet und wecken das Interesse der Kinder. Eltern haben Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Elternrolle zu bedenken und zu diskutieren und erhalten Anregungen zur altersgemäßen Förderung ihres Kindes.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G102  –  12.3. - 9.7.20, donnerstags, 9.45 bis 10.45 Uhr, 12x (außer 9.4., 16.4., 21.5., 4.6.,11.6. + 2.7.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zumba-Gold: Für alle, die es langsamer angehen wollen

Bewegungen und Tempo sind bei Zumba-Gold auf die Bedürfnisse von aktiven, älteren Teilnehmern angepasst. Es eignet sich aber auch für alle, die ihren Weg zu einem sportlichen und gesunden Leben eben erst begonnen haben. Dabei werden alle Elemente beibehalten, die "normale" Zumba Kurse beinhalten. Nähere Information auch unter: www.zumba.com Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch. Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2)

Mehr Infos

Kurs-Nr. G103  –  12.3. - 9.7.20, donnerstags, 17.15 bis 18.15 Uhr, 12x (außer 9.4., 16.4., 23.4., 21.5, 4.6. + 11.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Haltung und Wirbelsäule

Wirbelsäulengymnastik, Stabilisations- und Mobilisationsübungen bei Musik. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

Mehr Infos

Kurs-Nr. K123  –  12.3.20, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Frühlingssalate zum Sattessen

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. G083  –  14.3. + 15.3.20, Samstag und Sonntag, jeweils 10.00 bis 16.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mutige Mütter - starke Töchter!

Selbstsicherheitstraining mit WenDo

WenDo heißt "Weg der Frau" und will zum starken Auftreten in kritischen Situationen ermutigen. Gemeinsam können Mütter, Omas, Tanten oder Patinnen mit ihren Töchtern, Nichten und Enkelinnen (im Alter zwischen 6 -10 Jahren) sich ihrer Stärke bewusst werden, ihre Grenzen austesten und das Verständnis füreinander vertiefen. Dazu gibt es Stimm- und Körperübungen, die gemeinsam ausprobiert werden. Außerdem hat jede Altersgruppe ihren eigenen Raum, um Erfahrungen auszutauschen. Sie erlernen einfache und wirksame Abwehrtechniken. Sie üben, ihren Gefühlen zu vertrauen und Bedürfnisse zu äußern. Mit vielen Spielen macht es einfach Spaß, Neues auszuprobieren und sich neu kennen zu lernen. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung; etwas Essbares f. d. gem. Mittagessen. Leitung: Nike Klüber, Dipl. Sozialpädagogin, WenDo Trainerin und Coach (SG) & Petra Irmscher, BA Soziale Arbeit und WenDo-Trainerin

Mehr Infos

Kurs-Nr. V004  –  15.3.20, Sonntag, 11.15 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Das Kreuz mit dem Kreuz - Über Passion und Leiden(schaften)

Literarisch-musikalische Matinee

Ein 'Kreuz" ist zunächst eine geometrische Form. Das Wort und seine Ableitungen tauchen vielfältig in der Sprache auf, auch im übertragenen Sinn. Im Christentum erinnert es an die grausame Hinrichtung Jesu. Das "Kreuz" wurde zum Symbol für tiefstes menschliches Leid und göttliche Rettung. Viele Texte, Lieder und Gedichte wurden davon inspiriert. Dabei ist die mit der Kreuzigung verbundene Grausamkeit oft auch in Vergessenheit geraten und zum Symbol verharmlost worden. Es lohnt sich, einen neuen literarisch-theologischen und religionsgeschichtlichen Blick auf diese Tradition zu werfen und in Texten, Gedichten und Liedern die Tiefe und den Reichtum dieses christlichen Symbols neu zu beleuchten. Lesung: Roland Seiler und Dr. Anni Hentschel Musik: Roland Seiler

Mehr Infos

Kurs-Nr. K119  –  15.3.20, Sonntag, 9.00 bis 12.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Töpfer-Werkstatt für Eltern und Kinder ab 3 Jahren - Osterhäschen und bunte Ostereier

Kreatives für Eltern mit Kind

Wir begrüßen den Frühling mit Hasen und Schäfchen, Hühner und Hahn, Blumen und Schmetterlinge. Wir formen sie aus Ton - wir kneten und rollen, formen, verstreichen und glätten den Ton. Durch buntes echtes Glas bekommen die getöpferten Figuren ihre Farbe. Bitte mitbringen: unempfindliche Kleidung, evtl. buntes Glas (Glasflaschen werden zu Scherben zerkleinert), wer hat: Glasmurmeln -nuggets, Nudelholz

Mehr Infos

Kurs-Nr. K120  –  15.3.20, Sonntag, 12.30 bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Töpfer-Werkstatt für Eltern und Kinder ab 5 Jahren - Osterhäschen und bunte Ostereier

Kreatives für Eltern mit Kind

Wir begrüßen den Frühling mit Hasen und Schäfchen, Hühner und Hahn, Blumen und Schmetterlinge. Wir formen sie aus Ton - wir kneten und rollen, formen, verstreichen und glätten den Ton. Durch buntes echtes Glas bekommen die getöpferten Figuren ihre Farbe. Bitte mitbringen: unempfindliche Kleidung, evtl. buntes Glas (Glasflaschen werden zu Scherben zerkleinert), wer hat: Glasmurmeln -nuggets, Nudelholz

Mehr Infos

Kurs-Nr. M069  –  16.3. - 4.5.20, montags, 18.30 bis 19.45 Uhr, 6x (außer 6.4. und 13.4.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Entspannung für Körper, Geist und Seele

Autogenes Training für Anfänger

Lernen Sie durch Kraft Ihrer Gedanken Körper und Geist in einen entspannten Zustand zu versetzen. Das Autogene Training ist eine Entspannungstechnik, die einfach zu erlernen und durchzuführen ist. Durch regelmäßiges Praktizieren kann es Stress, Ängste, Schlaflosigkeit und negativen Gedanken entgegenwirken. Es ist zudem eine Burnout-Prävention und fördert das allgemeine Wohlbefinden. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Dieser Kurs ist für alle geeignet. Bitte bequeme Kleidung, Socken und Handtuch mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G081  –  16.3. - 25.5.20, montags, 10.00 bis 11.30 Uhr, 9x (außer 6.4. +13.4.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Yoga-Stellungen - Atemübungen - tiefe Entspannung

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Es werden Yoga-Übungen erarbeitet, die u.a. der Befreiung der Atemräume, bewussten Ausrichtung des Beckenraums, Linderung von Beschwerden in den Wechseljahren, Kräftigung der Oberschenkelmuskulatur, Dehnung der Fußrücken und Steigerung der Lebensenergie dienen. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G084  –  16.3. + 23.3. + 30.3.20, montags, 19.00 bis 20.30 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Begleitung in der Fastenzeit- Entschlacken für Körper, Geist und Seele

Dieses Seminar lädt Sie ein innezuhalten und in einer Auszeit vom Alltag die Aufmerksamkeit auf sich selbst zu richten. Wir lernen Körperübungen und verschiedene Meditationsformen kennen, die alle Ebenen des Menschseins, Körper - Geist - Seele, einbeziehen. Durch das Einüben werden neue Energiequellen eröffnet. Das Wissen und die Wirkung um die entgiftende und stoffwechselanregende Heilpflanzenkraft wird anhand einer Kur mit Frischpflanzensäften vermittelt, die dann zu Hause selbständig durchgeführt werden kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K111  –  16.3. - 13.7.20, montags, 9.30 bis 11.30 Uhr, 14x (außer 6.4., 13.4., 1.6. + 8.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zeichnen und Malen: Menschen - Pflanzen - Gegenstände

Der Kurs vermittelt die Grundlagen im Zeichnen, Fortgeschrittene können auch aquarellieren. Bei schönem Wetter zeichnen wir im Freien. Bitte Stifte, Zeichenblock und Knetgummi mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K112  –  16.3. + 30.3. + 20.4.20, montags, 19.30 bis 21.45 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Ikebana im Frühling

Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Die japanische Kunst des Blumenstellens bringt Zweige, Blumen, Gräser und Blätter in ihrer vollen Schönheit zur Geltung. Die Arrangements berühren uns durch ihre Anmut und Schlichtheit. Miteinander gehen wir den Übungsweg "Kado" (Blumenweg), lernen dabei in Achtsamkeit mit den Pflanzen umzugehen, ihre Linien, Besonderheiten und ihre Schönheit zu erkennen. Gleichzeitig schulen wir unsere Konzentrationsfähigkeit und kommen in der Stille zur Ruhe, zu uns selbst. Mit wenigen Materialien holen wir den Zauber des Frühlings in unsere Wohnung. Bitte mitbringen: Blumenschere, kleines Küchenmesser und ein Handtuch. Falls vorhanden, bringen Sie für den ersten Abend bitte eine Shoka-Schale (Schale mit Fuß) und einen passenden Steckigel mit. Anfänger können Zubehör auch am ersten Abend erwerben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V005  –  17.3.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Leben in alten Buchenwäldern

Der Nordsteigerwald braucht Schutz

Begleitveranstaltung zur Ausstellung "Die Natur als Kunst" von Ronja Goj Anhand schöner Naturfotos wird über den faszinierenden Lebensraum "Alte Buchenwälder" berichtet: Die Buchenwälder im Nordsteigerwald zählen zu den besten Deutschlands: In kleinen Wildnisgebieten stehen uralte Bäume und hier tummelt sich Leben, wie wir es aus den forstlich genutzten Wäldern längst nicht mehr kennen. Die Unterschiede zwischen Wirtschaftswald und Naturwald sind ebenso Thema wie die aktuelle Naturschutzdiskussion im Steigerwald. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, die Fotoausstellung "Natur als Kunst" der Fotografin Ronja Goj zu erkunden Referentin: Ulla Reck, Freundeskreis Nationalpark Steigerwald

Mehr Infos

Kurs-Nr. F046  –  17.3. - 7.7.20, dienstags, 9.15 bis 10.15 Uhr, 13x (außer 7.4., 14.4., 2.6. + 9.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

SpielRaum für Entwicklung
Eltern-Kind-Gruppe nach Dr. Emmi Pikler

Für Eltern und Kinder von 5 Monaten bis ca. 3 Jahren

Pikler hat empirisch belegt, dass Kinder sich nach eigenem Rhythmus entwickeln und dadurch ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Im freien kreativen Spiel in reizreduzierter Umgebung gewinnt das Kind Zutrauen in seine Fähigkeiten und kann seinen Körper erleben. Es kann Ruhe finden und sich, in Beziehung zu anderen, kennenlernen. Gefühle und Konflikte sind erlaubt und werden von der Leiterin begleitet. Die Eltern können in Ruhe den Kindern zuschauen. Die Eigenaktivität der Kinder zu erleben macht Freude, überrascht und stärkt Vertrauen. Zu Themen aus dem Familienalltag gibt es Anregungen und Impulse. Erlebnisse und Fragen, die sich entwickeln, werden besprochen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E054  –  17.3. - 14.7.20, dienstags, 15.00 bis 17.00 Uhr (außer 7.4.,14.4., 5.5., 2.6. + 9.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zuhause in der Digitalen Welt -
Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Mailen, simsen und liken mit Smartphones, Tablets oder Laptops gehört selbstverständlich dazu. Die Digitalisierung verändert unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit, sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Café" im Schröder-Haus besteht jeden Dienstag die Möglichkeit, sich bei konkreten Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren wir an einzelnen Terminen zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Thomas Ortlepp, Bildungsreferent Bei...

Mehr Infos

Kurs-Nr. G104  –  17.3. - 7.7.20, dienstags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 12x (außer 7.4.,14.4., 21.4., 2.6. + 9.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Pilates Basics bis Mittelstufe

Pilates vitalisiert und aktiviert den gesamten Körper und Geist. Bewusst ausgeführte, fließende Bewegungen kombiniert mit spezifischer Atmung, verbessern die Koordination und bringen den Körper in sein Gleichgewicht. Die Haltung wird verbessert, das Körperbewusstsein gesteigert. Die Übungen sind ein Zusammenspiel der Bauch-, Rücken-, Beckenboden- und Zwerchfellmuskulatur. Das Training kennt keine Altersgrenze und ist gleichermaßen für Frau und Mann geeignet. Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk, ggf. kleines Kissen, Noppensocken. Leitung: Gabriele Schäfer, Pilates-Lehrerin BASI(R) anerkannt vom DPV

Mehr Infos

Kurs-Nr. G105  –  17.3. - 7.7.20, dienstags, 10.15 bis 11.15 Uhr, 12x (außer 7.4.,14.4., 21.4., 2.6. + 9.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Pilates: Dehnung und Kräftigung für den ganzen Körper ab 50

Pilates vitalisiert und aktiviert den gesamten Körper und Geist. Bewusst ausgeführte, fließende Bewegungen kombiniert mit spezifischer Atmung, verbessern die Koordination und bringen den Körper in sein Gleichgewicht. Die Haltung wird verbessert, das Körperbewusstsein gesteigert. Die Übungen sind ein Zusammenspiel der Bauch-, Rücken-, Beckenboden- und Zwerchfellmuskulatur. Leitung: Gabriele Schäfer, Pilates-Lehrerin BASI(R) anerkannt vom DPV

Mehr Infos

Kurs-Nr. R151  –  17.3.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Absage: Veranstaltung zur Ausstellung mit der Künstlerin Ronja Goj

Leben in alten Buchenwäldern - Der Nordsteigerwald braucht Schutz, ein Vortrag von Ulla Reck mit Bildern aus dem Nordsteigerwald. Im Anschluss Begegnung und Gespräch mit der Künstlerin bei Musik und einem Glas Wein oder Wasser. 19.00 Uhr: Vortrag mit Ulla Reck, Freundeskreis Nationalpark Steigerwald (vgl. V5) 20.30 Uhr: Einführung in die Ausstellung von Dr. Anni Hentschel 20.45 Uhr: Empfang und Ausklang Musik: Bernhard von der Goltz, Gitarre

Mehr Infos

Kurs-Nr. E0541  –  17.3.20, dienstags, 15.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zuhause in der Digitalen Welt -
Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Mailen, simsen und liken mit Smartphones, Tablets oder Laptops gehört selbstverständlich dazu. Die Digitalisierung verändert unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit, sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Café" im Schröder-Haus besteht jeden Dienstag die Möglichkeit, sich bei konkreten Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren wir an einzelnen Terminen zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Thomas Ortlepp, Bildungsreferent Bei...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V006  –  18.3.20, Mittwoch, 10.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt:Das Venezianische Zimmer. Ein oft vergessenes Kleinod der Residenz

Mittwochstreff

Das sogenannte "Venezianische Zimmer" liegt vor dem Spiegelkabinett der Würzburger Residenz. Angesichts der gold- und spiegelglänzenden Pracht dieses Prunkkabinettes gerät es leicht in Vergessenheit. Dabei handelt es sich um den spannendsten Raum der Paradezimmer südlich des Kaisersaals, wenn man das Bildprogramm und das Ornament der wandfesten Ausstattung genauer betrachtet. In einem Vortrag mit Bildern wird die Referentin dieses Kleinod der Würzburger Residenz vorstellen und würdigen. Referentin: Dr. Verena Friedrich, Institut für Kunstgeschichte

Mehr Infos

Kurs-Nr. P035  –  18.3. - 6.5.20, mittwochs, 18.00 bis 19.30 Uhr, 6x (außer 8.4. + 15.4.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden

Immanual Kant hat vor mehr als 200 Jahren erstmals die Frage nach den Bedingungen der Möglichkeit eines ewigen Friedens gestellt. Im Oktober 1795 erschien seine kleine Schrift "Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf". Kants Denkanstoß wurde nicht umgesetzt, hat aber an Aktualität nichts verloren. Immer noch ist Krieg allgegenwärtig, und schon beim Verständnis dessen, was Frieden eigentlich ist, besteht oft nur vordergründiger Konsens. Eine Politik des langfristigen Friedens ist noch Zukunftsmusik. Die Grundlage bleibt Kants Rechtslehre vom Weltfrieden, die nichts weniger beabsichtigt, als über den Wunsch nach Frieden hinaus ein Recht auf Frieden zu begründen, den er als "Grund, das Merkmal und die Norm" des Politischen bezeichnet. Lektüre (bitte besorgen): Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden. Reclam 1501 - € 2,80

Mehr Infos

Kurs-Nr. K124  –  18.3.20, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Alpenküche-Gutes aus Österreich, Italien und der Schweiz

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. P036  –  19.3. - 14.5.20, donnerstags, 17.30 bis 19.00 Uhr, 6x (außer 26.3., 9.4. + 16.4.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Raum und Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit

Raum und Zeit bilden den Schauplatz unserer Wirklichkeit. Alles, was wir tun, denken und erfahren, findet in irgendeiner Raumregion während irgendeines Zeitintervalls statt. Was ist also Zeit? "Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es. Will ich es einem Fragenden erklären, weiß ich nichts mehr" (Augustinus). Wir beschäftigen uns v.a. mit dem Problem der Zeit. Leben wir in der Zeit oder lebt die Zeit vielleicht nur in uns? Sind Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft rein subjektiv? Warum verschwimmt der physikalische Zeitbegriff immer weiter, je mehr man sich ihm nähert? Warum gibt es im Universum keine allgemeine Gegenwart? fragt der Physiker Carlo Rovelli, der uns in seinem aktuellen Buch mitnimmt auf eine Reise durch unsere Vorstellungen von der Zeit. Lektüre (bitte besorgen): Carlo Rovelli: Die Ordnung der Zeit, Rowohlt-Verlag, Reinbek b. Hamburg 2018, € 20,-.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M070  –  19.3. - 2.4.20, donnerstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Meditation - Einführung und Begleitung

In diesen Seminaren wird die Möglichkeit gegeben, Meditation kennenzulernen und über einen längeren Zeitraum einzuüben. Verschiedene Meditations-Formen werden angeboten, um den persönlich geeigneten Weg zu finden: wir werden üben, den Körper wahrzunehmen, den Atem zu spüren, auf die Stille zu hören und in Ruhe und Bewegung achtsam und wach anwesend zu sein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K114  –  19.3. - 16.7.20, donnerstags, 17.30 bis 19.00 Uhr, 12x ( 9.4., 16.4., 21.5, 4.6., 11.6. + 25.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Malen mit Acrylfarben - Experimentelle Malerei

Im experimentellen Tun entdecken wir vielfältige bildnerische Möglichkeiten. Gezielte Themenstellung, Übungen zur Farben- und Formenlehre und gemeinsame Bildbesprechungen unterstützen die individuelle, kreative Arbeit am Bild. - Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Er bietet Zeit und Raum für die persönliche künstlerische Entwicklung. Bitte mitbringen: Acrylfarben in rot, gelb, blau, schwarz und weiß, Papier DIN A 3 oder DIN A 2, evtl. Keilrahmen, diverse Borsten-Pinsel, Plastikbecher in verschiedenen Größen, Lappen, Malkittel.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F049  –  20.3. - 15.5.20, freitags, 16.30 bis 17.30 Uhr, 6x (außer 10.4., 17.4. + 1.5.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Eltern turnen mit ihren Kindern

Bewegungsförderung für Eltern und Kinder ab 2 Jahren

Diese Turnstunde soll in erster Linie eine fröhliche Stunde sein, die Eltern ganz bewusst mit ihrem Kind genießen. Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder steht im Vordergrund. "Alltagsmaterialien" wie z.B. eine Zeitung, Kissen oder Bierdeckel etc. laden zum Turnen ein, woraus einfache Übungsformen entstehen, die die motorische Entwicklung des Kindes unterstützen. Diese Impulse lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Spiel und Bewegungslieder runden die Stunde ab. Bitte bequeme Kleidung und Turnschuhe mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E055  –  21.3.20, Samstag, 10.00 bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mit sich und anderen im Team motivierend und bewusst umgehen

Teamarbeit mit Hilfe der Enneagramm-Typologie

In Gruppen oder Teams stellt sich öfter im Prozess die Frage, was die anderen im Team motiviert und was eigentlich mich selbst motiviert. Und auch, dass Sie sich über einen bestimmten Typ Mensch immer wieder ärgern, mit einem hauptamtlichen oder ehrenamtlichen Mitarbeiter*in oder Kolleg*in nicht klarkommen, oder selbst immer wieder in gleichen Mustern agieren? Die Persönlichkeits-Typologie des Enneagramms zeigt neun verschiedene Charakter-Typen auf, die als Wegweiser zum besseren Verständnis der eigenen Persönlichkeit und unserer Mitmenschen hilfreich sein können. Das Enneagramm hilft zu verstehen, wie jeder Einzelne denkt, fühlt und aus seinem Typ heraus handelt. So werden die Beweggründe anderer und die Dynamik im Miteinander erklärbar und wir können ein größeres Verständnis füreinander aufbringen. Das Wir-Gefühl wird gestärkt und die Arbeitsfähigkeit in Gruppen oder Teams verbessert. Die im Workshop gewonnenen Erkenntnisse über die...

Mehr Infos

Kurs-Nr. K115  –  22.3.20, Sonntag, 10.00 bis 18.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Filzen: Frühlingserwachen zur Osterzeit

Windlichter, Schafe, Hühner und Schönes für den Ostertisch entsteht in diesem Kurs. Einfache Blüten sind auch mit dabei, gerne auch ein Osterkorb oder ein Nest mit Eiern. Bitte 2 große Handtücher, Geschirrtuch, Kern- oder Olivenseife, Schüssel (ca. 20 cm Durchmesser) und - falls vorhanden - Wasserkocher mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. P0381  –  22.3.20, Sonntag, 8.00 bis 8.45 Uhr

Kirche St. Stephan, Wilhelm-Schwinn-Platz 1

Gott tröstet wie eine Mutter

Frühgottesdienst mit Pfarrerin Dr. Anni Hentschel und Autorin Susanne Niemeyer Musik: Kirchenmusikdirektor Christian Heidecker

Mehr Infos

Kurs-Nr. M075  –  23.3. + 30.3.20, montags, 19.00 bis 21.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Lernen, mich selbst zu achten und zu ehren

Die Achtung vor der Natur und der bewusste und nachhaltige Umgang mit Ihren Ressourcen beginnt in uns. Wir gehen den reflexiven Fragen nach: Wann war ich das letzte Mal achtsam mit mir selbst? Wie gehe ich mit mir selbst und meinen eigenen Kräften um? Ich möchte Sie einladen und anleiten, einen Moment inne zu halten und Ihrem eigenen Herzen zu lauschen. Wir werden üben, uns selbst in Liebe zu zuwenden und eigene Antworten in unserem Herzen zu finden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K113  –  23.3. + 27.4. + 25.5. + 22.6. + 13.7.20, montags, 19.30 bis 21.45 Uhr, 5x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Ikebana - Für Fortgeschrittene

Die japanische Kunst des Blumenstellens bringt Zweige, Blumen, Gräser und Blätter in ihrer vollen Schönheit zur Geltung. Die Arrangements berühren uns durch ihre Anmut und Schlichtheit. Miteinander gehen wir den Übungsweg "Kado" (Blumenweg), lernen dabei in Achtsamkeit mit den Pflanzen umzugehen, ihre Linien, Besonderheiten und ihre Schönheit zu erkennen. Gleichzeitig schulen wir unsere Konzentrationsfähigkeit und kommen in der Stille zur Ruhe, zu uns selbst. Voraussetzung: vorherige Teilnahme an mind. 2 Kursen von Frau Schmitt. Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie die Kontaktdaten von Frau Schmitt. Sie bespricht mit Ihnen, welche Gefäße und Zubehör mitzubringen sind. Pflanzenmaterial wird wie gewohnt von der Kursleitung gestellt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G087  –  24.3. + 31.3.20, dienstags, 18.30 bis 21.30 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Chinesische Medizin: Akupressur und Moxibustion

Seit 2000 Jahren haben Akupressur und Moxibustion einen festen Platz in der chinesischen Medizin. Man kann selbst lernen, die verschiedenen Reizpunkte entweder mit der Hand zu pressen, zu massieren oder mit Beifußkraut den Körperpunkt zu erwärmen. Erkältungen, Allergien, Wechseljahresbeschwerden, Knieschmerzen, Menstruations- und Stoffwechselstörungen sprechen gut darauf an. Im Seminar kommen alle Teilnehmenden zum Zug. Bitte Schreibzeug mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E0542  –  24.3.20, dienstags, 15.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Zuhause in der Digitalen Welt -
Medien entdecken, verstehen, nutzen

Neue Medien durchdringen unseren Alltag: Mailen, simsen und liken mit Smartphones, Tablets oder Laptops gehört selbstverständlich dazu. Die Digitalisierung verändert unser Leben, die Kommunikation, das Einkaufsverhalten und die Möglichkeit, sich Informationen und Wissen zu beschaffen. Sinn und Nutzen erschließen sich nicht immer und nicht jedem von alleine. Nicht nur die Bedienung der entsprechenden Geräte und die rasante Entwicklung neuer Möglichkeiten stellen oft eine Hürde dar, auch Chancen, Grenzen und Gefahren sind zu hinterfragen. Im "Internet-Café" im Schröder-Haus besteht jeden Dienstag die Möglichkeit, sich bei konkreten Fragen zu Handhabung und Einrichtung eigener Geräte beraten und unterstützen zu lassen. Darüber hinaus informieren wir an einzelnen Terminen zu Themen aus dem Medien-Alltag und stehen für Fragen und Gespräch zur Verfügung. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Thomas Ortlepp, Bildungsreferent Bei...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V007  –  25.3.20, Mittwoch, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Klimaschutz in das Grundgesetz?!

Als Verfassungsprinzip und damit als geltendes Verfassungsrecht wurde bereits 1994 der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen in das Grundgesetz eingefügt. Art. 20 a Grundgesetz wurde im Jahr 2002 um den Schutz der Tiere erweitert. Angesichts des Klimawandels wird zunehmend gefordert, den Klimaschutz als Staatsziel und als Verfassungsprinzip in das Grundgesetz aufzunehmen. Der Vortrag erläutert die Konsequenzen einer solchen Verfassungsänderung. In der Einleitung wird mit Blick auf die Formulierung eines neuen Art. 20 a Abs. 2 Grundgesetz die Schutzpflicht erläutert. Auch von der Prävention zukünftiger Kriege, die wegen der Klimaverschärfung drohen, ist zu sprechen. Damit wird die verfassungsrechtliche Ebene der Einleitung überschritten und der Blick geweitet auf politische Handlungsmöglichkeiten und auf bestehendes Engagement. Referent: Prof. Dr. Arnold Köpcke-Duttler, Rechtsanwalt und Diplom-Pädagoge

Mehr Infos

Kurs-Nr. K125  –  25.3.20, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Genießen ohne Fleisch und Fisch

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V008  –  26.3.20, Donnerstag, 20.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Education to go

Zwischen Personality-Building und Light-Culture

Ein Bildungs-Abend für Freunde und Verächter derselben. Oft wird Bildung als eine Art Partyspiel verstanden und manchmal wird einer Millionär. Oft ist sie Gegenstand wichtiger politischer Erörterungen, doch dann fehlen die Lehrkräfte und die, die das Land hat, müssen noch mehr arbeiten. Lebenslanges Lernen ist offensichtlich wichtig, aber mehr Geld soll es nicht kosten. Ob und wie Bildung in KiTa, Schule oder Uni geschieht, ob man da einen Bachelor oder einen Dr. humoris causa oder gar einen Dr. Guttenbergiensis machen kann - in jedem Fall gibt es wichtige Einsichten zu vermitteln, Neues zu erklären und Altes zu suchen, also kurz: sich weiterzubilden. Oder fort zu bilden. Egal wohin. Hauptsache: Wir bilden uns - und nicht nur etwas ein! Text und Musik: Friedemann Jung, Pfarrer, Kabarettist und Liedermacher

Mehr Infos

Kurs-Nr. G085  –  26.3. - 16.7.20, donnerstags, 9.30 bis 11.00 Uhr, 11x (außer 9.4.,16.4., 21.5., 4.6., 11.6. + 2.7.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Feldenkrais-Methode

Oft nutzen wir unsere vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten nicht, denn unsere Bewegungen sind durch Erziehung und Routine eingeengt. Die FeldenkraisMethode gibt uns die Möglichkeit, unsere vertrauten, eingefahrenen Bewegungsmuster wahrzunehmen und durch Achtsamkeit neue zu entdecken und zu erproben. Unsere alltäglichen Bewegungen können leichter, angenehmer, differenzierter und abwechslungsreicher werden. Bitte bequeme Kleidung, Decke und warme Socken mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G086  –  26.3. - 16.7.20, donnerstags, 18.00 bis 19.30 Uhr, 11x (außer 9.4.,16.4., 21.5., 4.6., 11.6. + 2.7.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Die Feldenkrais-Methode

Oft nutzen wir unsere vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten nicht, denn unsere Bewegungen sind durch Erziehung und Routine eingeengt. Die FeldenkraisMethode gibt uns die Möglichkeit, unsere vertrauten, eingefahrenen Bewegungsmuster wahrzunehmen und durch Achtsamkeit neue zu entdecken und zu erproben. Unsere alltäglichen Bewegungen können leichter, angenehmer, differenzierter und abwechslungsreicher werden. Bitte bequeme Kleidung, Decke und warme Socken mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F040  –  27.3.20, Freitag, 18.00 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Dem Inneren Kind begegnen

Das Innere Kind repräsentiert den Teil in uns, der sich häufig durch früheste verletzende Kindheitsprägungen entwickelt hat. Dieser Anteil beeinflusst unsere Gefühle und unser Verhalten oft unbewusst im Alltags- und Berufsleben sowie in Partnerschaften und Beziehungen. Im Seminar unterstütze ich Sie, diese Gefühlsanteile Ihres Inneren Kindes wahr- und anzunehmen. Je stärker uns dies gelingt, umso mehr entwickeln wir Selbstliebe, innere Ruhe und Zufriedenheit. Dies wirkt sich positiv auf unsere sämtlichen Lebensbereiche aus. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Malstifte, Block und Mittagsimbiss mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K116  –  27.3.20, Freitag, 18.00 bis 21.00 Uhr - 28.3.20, Samstag, 9.00 bis 12.00 + 13.00 bis 17.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Cancellaresca. Eine italienische Schrift - zeitlos schön

Kalligrafie-Kurs

An diesem Wochenendseminar wird die Cancellaresca gelehrt und in praktischen Anwendungen vertieft. Diese Schrift ist auch heute noch sehr häufig von Kalligraphen in Gebrauch und bei Anfängern wie Fortgeschrittenen beliebt. Sie wurde in der Renaissancezeit entwickelt und geschrieben und verbreitete sich von Italien ausgehend über ganz Europa. Sie ist vorwiegend in Kanzleien geschrieben worden, daher der Name. Bekannt auch unter dem Begriff Humanistische Kursive. Sie wird heute immer noch gerne eingesetzt und eignet sich für Anfänger wie Fortgeschrittene. Martin Luther bezeichnete diese Schrift einmal als "Pfaffenschrift", da sie in den päpstlichen Kanzleien geschrieben wurde. Falls vorhanden, bitte mitbringen: übliches Kalligrafiematerial, schwarze Tinte, einen weichen Bleistift, Lineal, Haushaltsrolle, evtl. leere Gläschen mit Schraubverschluss. Federn und Federhalter können vom Kursleiter erworben werden (Kosten dafür: je nach Bedarf...

Mehr Infos

Kurs-Nr. P037  –  28.3.20, Samstag, 9.00 bis 16.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Zu dir oder zu mir?

Seminar für evangelisch-katholische Paare vor der Hochzeit

Sie gehen als Paar gemeinsam und glücklich Ihren Weg und stehen nun vor Ihrer Hochzeit. Gerade bei Paaren aus zwei Konfessionen ist es eine spannende Frage, wie dieses Fest so gestaltet werden kann, dass beide "Seiten" zum Tragen kommen. Familientraditionen und verschiedene Erfahrungen mit Kirche prägen ihre Geschichte als Paar. Dieser Tag bietet konkrete Anregungen zur Gestaltung von Gottesdienst und Fest. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in ihrer Partnerschaft können zur Sprache kommen. Nehmen Sie sich - gemeinsam mit anderen Paaren in gleicher Situation - einen Tag "Aus-Zeit" zu zweit als innere Einstimmung. Vorbereitete Themen und ihre eigenen Fragen werden im Gruppengespräch, Austausch zu zweit, Kurzreferaten oder spielerisch-humorvollen Elementen zur Sprache kommen. Referenten: M. Jörg-Kluger, Dipl. Theologin, F. Hofmann-Kasang, Evang-Luth.Pfarrer

Mehr Infos

Kurs-Nr. K121  –  29.3.20, Sonntag, 9.00 bis 12.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Filzwerkstatt für Eltern und Kinder ab 3 Jahren -
Frühlingserwachen

Kreatives für Eltern mit Kind

Duftige Windlichter (als Osterlichter) mit Blumen und Schmetterlingen oder Häschen filzen wir mit Seifenwasser für den Ostertisch. Bitte mitbringen: unempfindliche Kleidung, 2 Handtücher

Mehr Infos

Kurs-Nr. K122  –  29.3.20, Sonntag, 12.30 bis 17.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Filzwerkstatt für Eltern und Kinder ab 5 Jahren -
Frühlingserwachen

Kreatives für Eltern mit Kind

Duftige Windlichter (als Osterlichter) mit Blumen und Schmetterlingen oder Häschen filzen wir mit Seifenwasser für den Ostertisch. Bitte mitbringen: unempfindliche Kleidung, 2 Handtücher

Mehr Infos

Kurs-Nr. V009  –  31.3.20, Dienstag, 15.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Mediatheken und Streaming Dienste

Mit modernen Fernsehgeräten, am PC oder Tablet können Sie über das Internet fernsehen oder Filme und Serien anschauen- zu jeder Tageszeit und wo Sie wollen. Dies ermöglichen die Mediatheken der Fernsehsender und Bezahldienste wie Netflix oder Amazon Prime. Wir stellen Ihnen an diesem Nachmittag die Handhabung der öffentlich-rechtlichen Mediatheken von ARD und ZDF vor und geben Einblicke in kostenpflichtige Streamingdienste. Referenten: Eva-Maria Hartmann, Dipl. Pädagogin; Thomas Ortlepp, Bildungsreferent

Mehr Infos

Kurs-Nr. V010  –  31.3.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Was macht der Hase bei der Auferstehung?

Die symbolische Bedeutung von Tieren in der Malerei des Mittelalters und der Barockzeit

Viele Erscheinungen unserer Welt wurden in der christlichen Kunst des Mittelalters symbolisch gedeutet. So wurde ein bestimmtes Tier nicht nur zur Bereicherung des Bildgeschehens gemalt, sondern war auch Träger einer Botschaft, die für das Verständnis des Bildinhaltes von Bedeutung war. Der Bildervortrag wird unter anderem klären, warum eine Eidechse neben dem heiligen Sebastian sitzt und warum der Hase bei der Auferstehung erscheint. Was bedeuten Hund und Katze, Schwan und Storch? Referentin: Julia Meister-Lippert, Kunsthistorikerin

Mehr Infos

Kurs-Nr. V011  –  1.4.20, Mittwoch, 10.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Klostermedizin - Was steckt dahinter? Was hilft, was nicht?

Mittwochstreff

"Klostermedizin" steht für die traditionelle mittelalterliche europäische Heilkunde, die vor allem in der Hand von Mönchen und Nonnen lag. Während manche historische Therapieempfehlung, wie zum Beispiel mitunter bei Hildegard von Bingen, bedenklich ist, ist die moderne Pflanzenheilkunde naturwissenschaftlich fundiert. Kombiniert mit adaptierten klösterlichen Elementen, wie zum Beispiel Ernährungslehre und Ordnungstherapie, kann sie als Basis einer "neuen Klostermedizin" die Schulmedizin ergänzen. Die Referentin ist Mitglied der Würzburger Forschergruppe Klostermedizin. Referentin: Dr. Heike Will, Apothekerin, Arzneistudiendokumentation

Mehr Infos

Kurs-Nr. V012  –  1.4.20, Mittwoch, 16.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Vollwertkost

Eine Einführung mit Kostprobe

Es ist erstaunlich, wie wenige Menschen wissen, dass der größte Teil der Krankheiten, unter denen wir leiden, durch falsche Ernährung entsteht. Die moderne Ernährungsforschung hat nachgewiesen, dass viele Krankheiten auch ernährungsbedingt sind, wie Gebissverfall, Verdauungsprobleme, Gefäßerkrankungen, mangelnde Infektabwehr, die sog. Allergien. Der Vortrag bietet eine fachkundige Einführung in die Vollwertkost. Dass man dabei bei Genuss und Geschmack nicht verzichten muss, sondern voll auf seine Kosten kommt, zeigt eine kleine Kostprobe für alle Teilnehmenden. Referentin: Sylvia Oelwein, Gesundheitsberaterin

Mehr Infos

Kurs-Nr. V013  –  2.4.20, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: "Frau ohne Reue" oder die Suche nach dem Lebenssinn

Im 1933 veröffentlichen Roman "Frau ohne Reue" von Max Mohr steht eine junge Ehefrau und Mutter im Mittelpunkt, die aus der alltäglichen Lebensmonotonie ausbricht und schließlich in der Bergeinsamkeit der Alpen mit ihrem Geliebten und der Tochter eine sinnvolle Lebensalternative aufbauen will. Nach dem Scheitern des Experiments versucht Lina Gade ein innerlich und äußerlich völlig unabhängiges und selbstbestimmtes Leben einer modernen Frau zu verwirklichen. Auch diesen Lebensweg zum Dasein ohne Reue kennzeichnen existenzielle Widersprüche und Herausforderungen. Tatsächlich ist der Roman nicht nur eine skeptische Vision der Lebensmöglichkeiten um 1930, sondern auch der Abgesang auf die Versuche, aus der Krise der Gesellschaft Auswege zu gestalten. Der erfolgreiche Aufstieg des Nationalsozialismus ist in dem Werk zwar nur indirekt, aber nachhaltig gespiegelt. Referent: Dr. Hans Steidle, Stadtheimatpfleger

Mehr Infos

Kurs-Nr. E069  –  22.6. bis 13.7., montags, 18.00 bis 19.30 uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Schafkopfkurs für Anfänger

Der Kurs findet auf der online Plattform Zoom statt. Anmeldung unter mail@schroeder-haus. de ist erforderlich, Sie erhalten dann weitere Informationen. Im ersten Kursabschnitt lernen Sie Schritt für Schritt alle Regeln und Grundlagen des Schafkopfen sowie das Grundspiel "Ruf" nach den offiziellen Schafkopfregeln. Dafür benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Im zweiten Abschnitt des Kurses werden wir durch Wiederholen und Üben die Regeln verfestigen, Routinen aufbauen und das richtige Schafkopfen trainieren. Sie erfahren grundlegende Taktiken und lernen die Sonderspiele kennen. Dazu werden wir auf www.sauspiel.de in einem geschlossenen, separaten Onlineraum einen virtuellen Schafkopftisch nutzen. (Dafür müssen Sie sich kostenlos auf saupsiel.de registrieren, Kosten entstehen Ihnen dadurch nicht)

Mehr Infos

Kurs-Nr. K126  –  2.4.20, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fröhlicher Osterbrunch

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. M073  –  3.4.20, Freitag, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

KlangRaum - Die heilende Kraft von Klängen

An diesem Abend lassen wir uns von Klängen und Gesängen berühren und einhüllen. Aus einem entspannten Zustand heraus lauschen wir den heilenden Klängen verschiedener obertonreicher Instrumente (wie z.B. Monochord, Trommel, Shrutibox, Klangschalen, Koshis) und lassen uns von ihnen auf eine Reise nach Innen mitnehmen. In der darauffolgenden Stille können die Klänge weiter schwingen und sich tiefer in uns verankern. Bitte bequeme Kleidung, Socken und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. R153  –  18.4.20, Samstag, 18.30 Uhr

Leider abgesagt!

Abgesagt: Kunst in Würzburgs Petererviertel 2020 "Mensch! Guck mal..."

"Mensch! Guck mal..." - Auftakt: Sa, 18.April 2020 um 18.30 Uhr auf dem Wilhelm-Schwinn-Platz/Kirche St. Stephan 18.30 Uhr: Begrüßung und Betrachtungen zur Kunst der ausstellenden Künstler*innen und Autor*innen durch Dr. Anni Hentschel, Direktorin des Schröder-Hauses, musikalisch umrahmt von einer Drehorgel 19.00 Uhr: Begehung der Ausstellungsorte 19.30 Uhr: Begrüßung durch Stefan Moos, Leiter der Volkshochschule, und Ausklang in der Volkshochschule Bitte beachten Sie den Flyer zur Ausstellung! Malerei - Druckgrafik - Zeichnung - Skulptur - Objekt - Textour Ausstellungszeitraum vom 18.4. bis 24.5.2020 Ausstellende: Raoul Kaffka / Gabi Weinkauf / Erhard Löblein / Matthias Engert / Kurt Grimm / Roswitha Berger-Gentsch / Jutta Schmitt / Georgia Templiner / Monika Lang / Andreas Arnold / Amadé Esperer / Rainer Greubel / Habel / Swetlana Hübscher / Erhard Löblein / Barbara Wolf Ausstellungsorte: Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V014  –  19.4. bis 24.5.20, sonntags, 11.00-11.30 Uhr

Leider abgesagt!

Abgesagt: Immer wieder sonntags - 30-minütige Lesereise

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Auf Extrablättern stellen Autor*innen des Würzburger Autorenkreises kurze literarische Texte und Aphorismen zum Mit- und Weiterdenken im Regierungsgarten aus. Immer sonntags um 11.00 Uhr laden die Autor*innen ein, sich in die Welt der Literatur zu begeben und in einer Lesereise die eigene Phantasie zu dem jeweiligen Text kreativ werden zu lassen. mit den AutorInnen der Extrablätter

Mehr Infos

Kurs-Nr. R152  –  20.4. - 26.6.20, montags bis freitags, 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Leider abgesagt!

Abgesagt: Raoul Kaffka - Tierportraits. Großformatige Buntstiftarbeiten

Kunst im Schröder-Haus

Im Rahmen von "Mensch! Guck mal..." - Kunst in Würzburgs Petererviertel 2020 stellt Raoul Kaffka seine faszinierenden Tierportraits im Schröder-Haus aus. Mit hochwertigen Buntstiften werden bis zu sechs Farbschichten detailgetreu aufgetragen, so dass lebendige Bilder mit einer besonders haptischen Wirkung von Fell, Haut oder Gefieder entstehen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F041  –  21.4. + 5.5. + 19.5.20, dienstags, 19.00 bis ca. 21.00 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Der Wille im Alltag - Mein Weg zum Ziel - Bildhafte Willens-Reise

Sie fragen sich nach Ihrem momentan wichtigen Ziel, das in Ihrem Leben eine nachhaltige Wirkung erreicht? Sie wollen bewusst entscheiden lernen, was Sie tun wollen und wie Sie es tun wollen? Sei es die Umsetzung der Nachhaltigkeit in ihrem Alltag zur Umwelt, der Neuanstrich der Autogarage oder einer beruflichen Neuorientierung. In diesem Kurs erarbeiten wir zu Beginn die Zielklärung und Zielsetzung. Dann lernen Sie mit hilfreichen Instrumenten wie Sie den Willen einsetzen können. Im letzten Termin werden Sie in einer Imagination zur Umsetzung den Weg zu Ihrem Ziel gehen. Dieser Selbsterfahrungskurs geschieht teilweise mit inneren Bildern. Bitte Block und Stift mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G088  –  22.4. + 29.4. + 6.5.20, mittwochs, 19.00 bis 21.00 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Stress reduzieren mit Hilfe der Herz-Atmungs-Technik

Immer wieder hören oder lesen wir, dass wir unserem Herzen folgen sollen. Warum eigentlich? Und wie genau geht das? Mit Hilfe der Herzatmung können wir bewusst auf die Verbindung von Herz und Verstand zugreifen. Dadurch können wir bewusst Stress reduzieren und entspannter unseren Alltag erleben. Wir setzten uns mit der Technik auseinander und lernen, wie wir sie gezielt im Alltag einsetzen können, um unsere Gesundheit und Resilienz zu stärken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V015  –  23.4.20, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Sicherheit neu denken - von der militärischen zur zivilen Sicherheitspolitik

Auf 80 Mrd. Euro will die Bundesregierung den deutschen Militärhaushalt schrittweise verdoppeln. Die evangelische Landeskirche Baden bringt als Alternative ein Szenario in die Debatte, in dem diese Summe in zivile Krisenprävention investiert wird. Dieses Szenario zeigt auf, wie bereits erprobte und erfolgreich realisierte Instrumente ziviler Krisenprävention weiterentwickelt werden können - und wie eine Initiative von Kirchen und Zivilgesellschaft Bundestagsbeschlüsse in diesem Sinne vorbereitet. Referent: Ralf Becker, Projektkoordinator -Sicherheit neu denken‘ der evangelischen Landeskirche Baden

Mehr Infos

Kurs-Nr. M071  –  23.4. - 28.5.20, donnerstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 5x (außer 21.5.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Meditation - Einführung und Begleitung

In diesen Seminaren wird die Möglichkeit gegeben, Meditation kennenzulernen und über einen längeren Zeitraum einzuüben. Verschiedene Meditations-Formen werden angeboten, um den persönlich geeigneten Weg zu finden: wir werden üben, den Körper wahrzunehmen, den Atem zu spüren, auf die Stille zu hören und in Ruhe und Bewegung achtsam und wach anwesend zu sein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K127  –  23.4.20, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Selber Brot backen und Aufstriche zubereiten

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. M076  –  25.4.20, Samstag, 13.30 bis ca 15.30 Uhr, 1x

Ort: Guttenberger Wald; Treffpunkt: Parkplatz Waldkindergarten (Reichenberg Richtung Kist, nach dem Forsthaus Guttenberg nach 400m links abbiegen, Beschild. Waldkindergarten)

Entschleunigung des Alltags mit Waldbaden

Ein idealer Ort für Körper, Geist und Seele: "Dr. Wald" - der Therapeut für reizüberflutete Menschen in der heutigen Zeit. Mit allen Sinnen die Umgebung wahrnehmen, dafür fehlt im Alltag oft die Zeit. Walderlebnisse verbessern die Stimmung, wecken positive Emotionen, Stress wird reduziert und die Erholung gefördert. Lassen Sie den Alltag ruhen, gönnen sie sich Zeit in der Natur. Es geht um: Achtsamkeit, Schweigen & Stille, die Natur fühlen, riechen und hören, das Lernen und Einüben von aktiver Verlangsamung. Bitte mitbringen: Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, evtl. Getränk.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K106  –  25.4.20, Samstag, 11.00 bis 13.00 Uhr, 1x

Leider abgesagt!

Abgesagt: Wir bauen uns ein Tier - Kreativwerkstatt für (Groß-) Eltern und Kinder von 4 - 7 Jahren

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Zunächst besuchen wir die Ausstellung von Raoul Kaff ka im Haus und betrachten genau seine großen Tierzeichnungen. Anschließend bauen, kleben und nageln wir selbst ein Tier der Ausstellung aus Holz. Bitte mitbringen: Pinsel, Hammer, Lappen, alte Kleidung oder Malkittel für Große und Kleine!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K107  –  25.4.20, Samstag, 14.00 bis 16.00 Uhr, 1x

Leider abgesagt!

Abgesagt: Wir bauen uns ein Tier - Kreativwerkstatt für (Groß-) Eltern und Kinder von 8 - 12 Jahren

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Zunächst besuchen wir die Ausstellung von Raoul Kaff ka im Haus und betrachten genau seine großen Tierzeichnungen. Anschließend bauen, kleben und nageln wir selbst ein Tier der Ausstellung aus Holz. Bitte mitbringen: Pinsel, Hammer, Lappen, alte Kleidung oder Malkittel für Große und Kleine!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K117  –  25.4.20, Samstag, 10.30 bis 13.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Chinesische Malerei: ein Schnuppern in verschiedene Techniken und in die Philosophie der Malerei

Vor allem lernen wir, den Bambus zu malen. Die chinesische Malerei hilft, zum eigenen Zentrum zu finden, sie entspannt und macht Freude. Es geht nicht darum, einen Bambus zu malen, sondern eher um den Weg dorthin. Wir verwenden Reispapier, schwarze, selbst angefertigte Tinte und einen Bambuspinsel. Die Vorbereitung der Tinte ist bereits Bestandteil des Malens, das Einstimmen in die körperliche und geistige Haltung. Mitzubringen: 1 kleiner Teller, 1 Glas oder Tasse Referentin: Sylvia Oelwein, Lehrerin für chin. Malerei und Qi Gong, Ausbildung bei Mdm Chew Binchin, Singapore und Prof. Zhang Youliang, Hangzhou

Mehr Infos

Kurs-Nr. K138  –  25.4.20, Samstag, 15.00 bis 17.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wilde Kinderküche mit Gänseblümchen, Löwenzahn & Co.

Kulinarisches für Eltern, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren

Es ist Frühling und die Natur explodiert. Überall sprießt und blüht es. Dazwischen allerhand Pflanzen, die wir nur allzu gerne als Unkräuter bezeichnen. Dabei sind viele von ihnen essbar und schmecken sogar sehr lecker! Außerdem sind sie wertvolle Lieferanten für all das, was unserem Körper nach dem langen Winter gut tut. In diesem Kurs lernst du einige der Pflanzen kennen, die vor deiner Haustür wachsen. Wann werden sie gesammelt und welche Teile der Pflanze sind essbar. Gemeinsam wollen wir leckere Gerichte zubereiten und daraus kleine, dekorative Kunstwerke erschaffen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E061  –  28.4.20, Dienstag, 9.30 bis 11.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Seniorengerechte Veranstaltungen planen

Fortbildung für Seniorenkreisleiter*innen

Bildung, Begegnung und Bewegung sind zentrale Elemente in der Seniorenarbeit. Sie erfordern eine gute, teilnehmerorientierte Vorbereitung der Veranstaltungen für Senioren. Bei diesem Treffen tauschen wir uns über gelungene Veranstaltungen aus und überlegen Empfehlungen zur Gestaltung von Bildungsveranstaltungen in der Seniorenarbeit. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V016  –  29.4.20, Mittwoch, 10.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Das evangelische Dag-Hammarskjöld-Gymnasium und sein pädagogisches Konzept

Mittwochstreff

Das evangelische Dag-Hammarskjöld-Gymnasium Würzburg ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium. Es steht in der pädagogischen Tradition der großen Reformatoren und will neben der Wissensvermittlung die Schülerinnen und Schüler zur Freiheit im Denken ermutigen und sie zum ethisch verantworteten Handeln anregen. Zahlreiche Projektangebote, zum Beispiel eine Woche Praktikum bei einem Almbauern oder ein Einkaufsservice für ältere Menschen in der Nachbarschaft, gehören zum besonderen Angebot und fördern den Teamgeist, die Verantwortung und die Kreativität der Schülerinnen und Schüler. Der stellvertretende Schulleiter Christian Herpich stellt das evangelische Gymnasium und dessen besonderes Bildungskonzept vor, das die chullandschaft in Würzburg mit seiner besonderen Lern- und Schulkultur bereichert. Referent: Christian Herpich, stellvertretender Schulleiter am evangelischen Dag-Hammarskjöld-Gymnasium Würzburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. K128  –  29.4.20, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Südafrika - Küchensafari

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. G089  –  4.5. + 25.5.20, montags, 19.00 bis 20.30 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Schmerz als Wegweiser - Gefühle sanft heilen!

"Da bricht mir das Herz ..., der Ärger schlägt mir auf den Magen ..., dir ist eine Laus über die Leber gelaufen ..., mein Herz hüpft vor Freude..." Der Körper und unsere Gefühle sind ständig in wechselseitigem Austausch und untrennbar miteinander verbunden. Fühlen wir uns körperlich fit, haben wir meist auch gute Laune. Quälen uns dagegen (chronische) Schmerzen, sind wir gereizt und wenig aufnahmefähig für Neues. Oft wissen wir dann gar nicht mehr, was zuerst da war: der Schmerz oder die Gefühle. Die enge Verbindung zwischen Emotion und Körper nutzt die Emotionalkörper-Therapie um mit Hilfe eines inneren Dialogs Schmerz und Blockaden zu lösen und zu verändern. Sie lernen das Konzept kennen und üben es anzuwenden. In vier einfachen Schritten aktivieren Sie Selbstheilungskräfte, verwandeln Sie Ihren Schmerz und können Lebensfreude bekommen. Wir refkeltieren das Konzept und überlegen, wie Sie es in Ihren Alltag transferieren können. Bitte...

Mehr Infos

Kurs-Nr. G090  –  4.5. - 18.5.20, montags, 18.30 bis 20.30 Uhr, 3x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Ganzkörperstretching für Ungeübte

Wünschen Sie sich wieder mehr Beweglichkeit für Ihren Körper? Ist Yoga eine Stufe zu hoch für Sie? Suchen Sie nach einem sanften Einstieg? Nach einer abwechslungsreich gestalteten Aufwärmphase erlernen Sie ein Ganzkörper-Dehnprogramm für Muskeln und Faszien, welches individuell an die momentane Dehnfähigkeit Ihres Körpers angepasst wird. Wir üben im Sitzen, Stehen und Liegen. Matten werden gestellt, bitte bringen Sie sich ein Kopfkissen mit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E056  –  5.5. + 19.5.20, dienstags, 18.00 bis 20.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Bewusst und aktiv gestalten- Der Übergang vom Beruf in den Ruhestand

Der Ruhestand ist in Sicht oder hat gerade begonnen. Was die einen herbei sehnen, wird von anderen eher befürchtet. Ein Leben lang hat der Job den Lebenstakt bestimmt. Wenn dann die Woche aus "Wochenenden" besteht, ist das ein tiefgreifender Übergang. Und eine große Herausforderung, die neu gewonnene Zeit und Freiheit sinnvoll mit Freude und Erfüllung zu nützen. Der Workshop hilft Ihnen, sich auf den neuen Lebensabschnitt einzustellen und einen guten Übergang von der Berufstätigkeit in die Rente zu finden. Ziel ist es , auf Ihre Erfahrungen und Erfolge zu blicken, sich mit den wichtigen "Säulen" Ihres Lebens zu befassen, ihre Lebensmotive kennenzulernen, um einen stimmigen Ruhestand zu finden und zu planen. Sie profitieren vom Austausch in der Gruppe, die sich in der gleichen Lebensphase befindet. Weitere Fragen können sein: Welche Lebensziele sind noch offen? Wie setze ich diese um? Welche nächsten Schritte sind sinnvoll? Was möchte...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V017  –  6.5.20, Mittwoch, 19.00 Uhr

Leider abgesagt!

Abgesagt: Himmel und Hölle in der Kunst des Mittelalters

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Die Vorstellung von Himmel und Hölle war in der Kunst des Mittelalters eng verbunden mit der Darstellung von Gottes Gericht am Ende der Zeiten. An Kirchenportalen, auf Altären und Freskenzyklen wurden den Menschen Lohn und Vergeltung ihrer Taten bildhaft vor Augen geführt. Die Kunsthistorikerin Julia Meister-Lippert zeigt und erläutert Himmel- und Hölle-Darstellungen großer mittelalterlicher Meister bis hin zu Michelangelo. Im Anschluss an den Vortrag kann gemeinsam mit der Künstlerin Gabi Weinkauf ihre Installation "Himmel und Hölle" in der Kirche St. Stephan unterhalb der 1954 von Helmut Ammann geschaffenen Kreuzigungsgruppe erkundet werden. Referentin: Julia Meister-Lippert, Kunsthistorikerin Kunstgespräch ab 20.15 Uhr in der Kirche St. Stephan mit Gabi Weinkauf

Mehr Infos

Kurs-Nr. E057  –  7.5.20, Donnerstag, 18.00 bis 21.00 Uhr,1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Der Melodie der Seele folgen"

Wege zur Entscheidungsfindung

Immer wieder stehen wir im Leben, sei es beruflich oder privat, an einer "Weggabelung" und müssen entscheiden, ob wir in diese oder jene Richtung weitergehen. Dabei geraten wir oft in einen Strudel von Fragen, auf die wir keine Antwort finden und wir haben Angst davor, uns festzulegen und eine Entscheidung zu treffen. Erlebnisorientiert will Sie dieses Seminar unterstützen, Mut machen und Sicherheit geben, so dass Sie am Ende im Einklang mit Ihrem Körper und Ihrer "inneren Weisheit" erfahren und wissen, was Ihnen gut tut und welches für Sie persönlich der richtige Weg und die richtige Entscheidung ist. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Malstifte, Block und Mittagsimbiss mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K129  –  7.5.20, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Heute gibt es Spargel satt

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. R140  –  7.5.20, Donnerstag, 18.00 Uhr

Leider abgesagt!

Abgesagt: Ein Baudenkmal der 50er Jahre. Führung durch die Regierung von Unterfranken

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Die Gebäude der Regierung von Unterfranken gehören in den städtebaulichen Kontext der Altstadt und zeigen die Formensprache der 50er Jahre. Bei einem Gang durch Räume und Flure entdeckt man viele liebevoll gestaltete Details und eingearbeitete Kunstwerke. Beachtenswert sind etwa die kleinen bunten Mosaikfelder im Boden, antik anmutende Wandfriese aus Naturstein, Holzvertäfelungen an den Wänden und großflächige abstrakte Ornamente an den Fassaden. Das Regierungsgebäude ist nicht nur Ausstellungsort, sondern auch selbst ein städtebauliches Kunstwerk, das im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." vorgestellt werden soll.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F051  –  8.5. - 10.7.20, freitags, 9.15 bis 10.45 Uhr, 8x (außer 5.6. + 12.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren September, Oktober, November 2019

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich. Weitere Informationen unter www.pekip.de und www.baby-würzburg.de Bitte bei der Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F052  –  8.5. - 10.7.20, freitags, 11.00 bis 12.30 Uhr, 8x (außer 5.6. + 12.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Dezember 2019, Januar und Februar 2020

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich. Weitere Informationen unter www.pekip.de und www.baby-würzburg.de Bitte bei der Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F053  –  8.5. - 10.7.20, freitags, 13.30 bis 15.00 Uhr, 8x (außer 5.6. + 12.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

PEKiP - Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Juni bis Oktober 2019

Im "Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich. Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich. Weitere Informationen unter www.pekip.de und www.baby-würzburg.de Bitte bei der Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. M074  –  8.5.20, Freitag, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

KlangRaum - Die heilende Kraft von Klängen

An diesem Abend lassen wir uns von Klängen und Gesängen berühren und einhüllen. Aus einem entspannten Zustand heraus lauschen wir den heilenden Klängen verschiedener obertonreicher Instrumente (wie z.B. Monochord, Trommel, Shrutibox, Klangschalen, Koshis) und lassen uns von ihnen auf eine Reise nach Innen mitnehmen. In der darauffolgenden Stille können die Klänge weiter schwingen und sich tiefer in uns verankern. Bitte bequeme Kleidung, Socken und Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K130  –  8.5.20, Freitag, 18.00 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Marmeladen, Gelees und Chutneys - Anfängerkurs

Kennen Sie den Unterschied zwischen Marmelade, Gelee und Konfitüren? Was ist ein Chutney, was ein Relish? Geht es auch ohne Gelierzucker, oder sogar ganz ohne Zucker? Diese und viele andere Informationen erhalten Sie in diesem Kochkurs. Wir kochen Altbewährtes ein. Kreieren gemeinsam interessante Kombinationen und lassen uns dabei von den frischen Früchten und Kräutern inspirieren. Fangen Sie mit uns den Frühling in Gläsern ein. Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K108  –  9.5.20, Samstag, 11.00 bis 13.00 Uhr, 1x

Leider abgesagt!

Abgesagt: Experimentelles Malen mit Fingerfarben Malwerkstatt für (Groß-) Eltern und Kinder von 4 -7 Jahren

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Inspiriert von der aktuellen Ausstellung "Tierporträts" von Raoul Kaffka können Kinder und Eltern ihrer Kreativität freien Lauf lassen, neue Maltechniken ausprobieren, Farben mischen lernen und Freude am Experimentieren haben. Bitte alte Kleidung oder Malkittel für Große und Kleine mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K109  –  9.5.20, Samstag, 14.30 bis 16.30 Uhr, 1x

Leider abgesagt!

Abgesagt: Experimentelles Malen mit Fingerfarben Malwerkstatt für (Groß-) Eltern und Kinder von 8 -12 Jahren

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Inspiriert von der aktuellen Ausstellung "Tierporträts" von Raoul Kaffka können Kinder und Eltern ihrer Kreativität freien Lauf lassen, neue Maltechniken ausprobieren, Farben mischen lernen und Freude am Experimentieren haben. Bitte alte Kleidung oder Malkittel für Große und Kleine mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K118  –  9.5.20, Samstag, 9.00 bis 17.00 Uhr und ein Glasurtermin n.V. ca. 3 Stunden, 2x

Keramikwerkstatt Evelyn Detzer, Dr. Onymus-Str. 56, 97080 Würzburg

Feuer und Erde - Kreatives für Garten und Balkon

Genießen Sie die Freude kreativ zu sein, selbst etwas zu gestalten und eigene Ideen umzusetzen. Schmückendes für Garten oder Balkon: Pflanzengefäße, Gartenkugeln, Stelen oder Skulpturen. Fertigen Sie Ihr persönliches Objekt aus dem Material Ton mit fachlicher Anleitung. Mitzubringen: Schürze und etwas zum Essen für die gemeinsame Mittagspause

Mehr Infos

Kurs-Nr. R142  –  9.5.20, Samstag, 9.00 bis ca. 19.30 Uhr

Abfahrt: 9.00 Uh am Taxistand/Hauptbahnhof

Die Rhön: ihre Natur, ihre Geschichte, ihre Grenzen

Eine Tagesfahrt zum Rothsee und Point Alpha

Bei der Tagesfahrt zum Rothsee und der Gedenkstätte Point Alpha (bei Geisa/Thüringen) erwartet die Teilnehmenden ein kulturell und kulinarisch abwechslungsreiches Programm. Auf dem Wanderpfad "Bauersberg" gibt es zahlreiche Informationen zur Rhöner Geologie. Außerdem besichtigen wir das historische Besucherbergwerk mit einer Länge von 60 m. Beide liegen am herrlichen Rothsee ebenso wie die Fischerhütte, in der das Mittagessen geplant ist. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der ehemaligen DDR-Grenzen mit einer Führung durch die Gedenkstätte Point Alpha. Grenzzäune, Kolonnenweg, Erdbunker, Wachturm und das Museum machen die Vergangenheit des geteilten Deutschlands anschaulich. Nach einem ereignisreichen Tag geht es am Abend mit dem Bus wieder zurück nach Würzburg. Leitung: Diakon Thomas Ortlepp Anmeldung bis 20.4.20 erforderlich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V018  –  12.5.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Grundlos erschöpft? - Nebennierenschwäche als mögliche Ursache

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebs- und Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Beschwerden erwachsener Patienten in der Praxis. Oft führen sie, gemeinsam mit anderen Symptomen wie Allergien, vermehrten Infekten, Ängsten, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, zu Diagnosen wie Erschöpfungszustand, Burn-Out oder Depression. Eine Nebennierenschwäche als mögliche Ursache wird kaum berücksichtigt. Dabei spielen die Nebennieren als Hauptproduzent der Stresshormone Cortisol, DHEA u.a. eine wichtige Rolle bei den oben genannten Symptomen. Themen des Abends sind die Aufgaben der Nebenniere, Ursachen und Symptome einer Nebennierenschwäche, ihre Diagnose und Behandlung und natürlich die Frage: Was kann ich selbst für mich tun? Referentin: Barbara Olshausen, Ärztin

Mehr Infos

Kurs-Nr. E058  –  12.5.20, Dienstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Sicher und selbstbewusst auftreten

Ob in Beruf oder Alltag - sicheres und selbstbewusstes Auftreten erleichtert uns vieles: Wir werden ganz anders wahrgenommen, können unsere Ziele besser realisieren - haben mehr Erfolg. In diesem Workshop erfahren Sie, was Sie tun können, um sicherer und selbstbewusster aufzutreten bzw. zu wirken. Sie bekommen Tipps und Anregungen, wie Sie ihre Körpersprache bewusst einsetzen, auf andere und auch auf sich selbst wirken, sich Ihre eigenen Stärken bewusst machen und aktivieren, mehr Selbstbewusstsein bekommen und schwierige Situationen meistern. Bitte bequeme Kleidung und Schreibzeug mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G091  –  12.5. + 19.5.20, dienstags, 18.00 bis 20.00 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Selbstfürsorge mit Ortho-Bionomy® und ganzheitlichen Körperübungen

Was braucht mein Körper, um sich wohl zu fühlen? Wenn ich meinen Körper wahr nehme, weiß ich um seine Bedürfnisse und Grenzen und kann so gut für mich sorgen und mich bewegen! Im theoretischen Teil des Workshops geht es um die Prinzipien und die Philosophie der Ortho-Bionomy, einer ganzheitlichen manuellen Therapie, die vor ca. 40 Jahren von dem kanadischen Osteopathen Arthur L. Pauls entwickelt wurde und die seit Jahren immer mehr Bedeutung in der Physiotherapie gewinnt. Im ausführlichen Praxisteil des Kurses zeige ich ganzheitliche, ortho-bionomische Übungen von Kopf bis Fuß, Bewegungen aus dem Chi Kung und Alltagstipps und -tricks für einen geschmeidigen Körper.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E062  –  13.5.20, Mittwoch, 19.00 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Projekte und Kooperationen

Angebote und Veranstaltungen in Gemeinden und Einrichtungen leben von Aktualität, Regionalität und einer Vielfalt an ansprechenden Themen und Formaten. Vieles lässt sich gut über Projektarbeit aufgreifen. Projekte haben einen Anfang und ein Ende und machen in diesem Zeitraum ein Thema zum Highlight, stellen es in den Mittelpunkt. Oft lassen sich für Projekte neue Menschen zur Mitarbeit gewinnen oder es gelingt die Kooperation mit (neuen) Partnern vor Ort. In diesem Workshop lernen Sie wichtige Faktoren zur Planung und Durchführung von Projekten kennen und Wege, die eine gute Kooperation mit anderen ermöglichen. Dieses Seminar wendet sich besonders an Beauftragte und EB-Mitarbeiter*innen aus Gemeinden, Kirchenvorsteher*innen, Interessierte. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. K131  –  13.5.20, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Tutti A Tavola- Italienisch für die ganze Familie

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. R143  –  13.5.20, Mittwoch, 15.00 bis 17.00 Uhr

Treffpunkt: Aussichtsturm "Frankenwarte", Ecke Spechtweg/Albert-Günther-Weg Wü.

Naturkundlicher Spaziergang durch den Parkwald auf dem Nikolausberg

Mittwochstreff

Bei dem Rundgang auf dem Nikolausberg erfahren Sie viel Wissenswertes über die Frankenwarte und die ab 1890 durch den Verschönerungsverein Würzburg geschaffene Grünanlage mit ihren schönen Blickachsen auf Festung und Altstadt von Würzburg. Erläuterungen über die Vielfalt der dort vorkommenden Gehölzarten, deren Ökologie und Ethnobotanik ergänzen die garten- und denkmalhistorischen Ausführungen. Leitung: Joachim G. Raftopoulo, EurProBiol., Diplom-Biologe

Mehr Infos

Kurs-Nr. F048  –  14.5. - 9.7.20, donnerstags, 15.00 bis 17.00 Uhr, 6x (außer 21.5., 4.6. + 11.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Spielend Leben lernen" - Eltern-Kind-Gruppe

für Eltern und Kinder ab dem Laufalter (bis ca. 3 Jahren)

Die Eltern-Kind-Gruppe gibt Müttern und Vätern Gelegenheit, mit ihrem Kind in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten zu spielen und zu lernen. Finger-, Kreis- und Singspiele, Musik und Bewegung, gestalterische Elemente, Sinneserfahrungen sowie Werterziehung werden jahreszeitlich in ein Programm eingebettet und wecken das Interesse der Kinder. Eltern haben Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Elternrolle zu bedenken und zu diskutieren und erhalten Anregungen zur altersgemäßen Förderung ihres Kindes.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E059  –  14.5.20, Donnerstag, 18.30 bis 21.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Kleine Spiele erhalten die (Arbeits-) Gemeinschaft - Spiele für alle Lebenslagen von Gruppen und Teams

Eine längere Sitzung oder eine Tagesveranstaltung steht an und Sie möchten etwas Bewegung ins Spiel bringen? Lange diskutiert, viele Tagesordnungspunkte geschafft, aber der Kopf raucht! Eine Situation hat sich gerade festgefahren und es bräuchte eine Auflockerung. Sie möchten etwas für das Wir-Gefühl des Teams oder der Gruppe tun? In diesem Seminar können Sie Ihr spielpädagogisches Wissen erweitern sowie Ihren Spielefundus auffrischen bzw. ergänzen. Ob "Opener", Spiele für Zwischendurch zum Auflockern oder Spiele für das Wir-Gefühl, von allem ist was dabei. Sicherlich werden Sie viele neue Spiele entdecken! Bitte Schuhe für Gymnastikraum mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E068  –  14.5.20, Donnerstag, 10.00 bis 12.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Evangelische Termine fresh up

Workshop für Anwender*innen

Der evangelische Veranstaltungskalender für Bayern "Evangelische Termine" ist auch in unserem Dekanat eine wichtige Informationsquelle für Gottesdienste und Veranstaltungen im Bereich der Evang.-Luth. Kirche in Bayern. Bei diesen Workshops geht es um die Eingabe und Bearbeitung von Einzelveranstaltungen und Reihen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Eingabe von Erwachsenenbildungsveranstaltungen und auf Ihre Fragen aus der Praxis. Mit evangelische-termine.de müssen die Veranstaltungsinformationen nur einmal eingegeben werden und andere Anforderungen, wie z.B. aumpläne, Listen, Pressemeldungen, Abkündigungen können zentral verwaltet werden. Bitte die eigenen Zugangsdaten zu Evang. Termine mitbringen. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin und Bärbel Reuß, Verwaltungsangestellte

Mehr Infos

Kurs-Nr. R141  –  14.5.20, Donnerstag, 18.00 Uhr

Leider abgesagt!

Abgesagt: Ein Baudenkmal der 50er Jahre. Führung durch die Regierung von Unterfranken

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Die Gebäude der Regierung von Unterfranken gehören in den städtebaulichen Kontext der Altstadt und zeigen die Formensprache der 50er Jahre. Bei einem Gang durch Räume und Flure entdeckt man viele liebevoll gestaltete Details und eingearbeitete Kunstwerke. Beachtenswert sind etwa die kleinen bunten Mosaikfelder im Boden, antik anmutende Wandfriese aus Naturstein, Holzvertäfelungen an den Wänden und großflächige abstrakte Ornamente an den Fassaden. Das Regierungsgebäude ist nicht nur Ausstellungsort, sondern auch selbst ein städtebauliches Kunstwerk, das im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." vorgestellt werden soll.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F042  –  16.5.20, Samstag, 14.00 bis 18.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Märchenbilder von gedeihlichem Wachstum in Partnerschaften -

Ein Nachmittag mit dem Märchen "Die Skelettfrau" (aus: "Die Wolfsfrau": Clarissa Pinkola Estés)

Manchmal verfangen wir uns in uralten Themen und wissen dann nicht mehr, wie wir da wieder herausfinden können. Die urtümlichen Bilder dieses Märchens helfen uns, alte Verstrickungen bei uns selbst zu erkennen. Sie ermöglichen Wege aus der Verstrickung wahrzunehmen. Durch das Erleben einzelner Szenen aus "Die Skelettfrau" (Hören, Imaginieren, Gebärdenspiel, Malen mit Stiften, Reflexion und Gespräch) erlernen Sie eine freundliche Sicht auf sich selbst und das, was Sie als sinnvoll für Ihr Leben anstreben. Das Märchen kann Sie lösungsorientiert auf neue Wege der Empathie und der Selbstwertschätzung führen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. M078  –  16.5.20, Samstag, 10.00 bis 14.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mit ätherischen Ölen zur Ruhe kommen und Kraft tanken

Düfte können uns helfen, unsere Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen und unsere Batterien wieder aufzuladen. Teilnehmende lernen, wie aus einer vorgegebenen Auswahl an Ölen, eigene Aroma-Öle zur Unterstützung im Alltag hergestellt werden können und was sie bewirken. In einer angeleiteten Meditation begeben wir uns mit der eigenen Duftmischung auf eine Reise in unser Inneres. Wir nehmen uns Zeit, die Wirkung des Öles in unserem Körper ganz bewusst wahrzunehmen und zu reflektieren. So erfahren und lernen wir, wie ätherische Öle unseren Körper und unseren Geist positiv unterstützen und unser Wohlbefinden steigern können. Bitte mitbringen: Imbiss für Mittagspause (ca. 30 Min)

Mehr Infos

Kurs-Nr. R144  –  16.5.20, Samstag, 10.00 bis ca. 13.00 Uhr

Treffpunkt: Bushaltestelle "Abzweig Theilheim" in Randersacker (von Würzburg kommend)

Terroir f - Magische Weinorte

Informative Weinbergwanderung mit Weinverkostung

Terroir f - das sind die "magischen Orte" des Frankenweins, wo einem der Ausblick den Atem raubt. Zwei von ihnen liegen auf dem Weg von Randersacker nach Eibelstadt. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes über die Region, die Weinberge und den Weinanbau. Diese Wanderung an Weinbergen und Feldern entlang, mit den "Terroir f‘"-Punkten als Highlight, ist genau das Richtige für eine kurze Auszeit vom Alltag. Eine Kostprobe zweier in der Region angebauter Frankenweine macht die Wanderung zu einem Erlebnis für alle Sinne. Bitte an feste Schuhe denken! Die Strecke beträgt sieben Kilometer, für die wir ca. 2-3 Stunden brauchen. Anmeldung bis 11.5. erforderlich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V019  –  17.5.20, Sonntag, 19.00 Uhr

Leider abgesagt!

Abgesagt: Jedem Tierchen sein Pläsierchen

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Inspiriert von den großartigen, klein- und großformatigen Tiergemälden, die Raoul Kaffka erschaffen hat und im Schröder-Haus ausstellt, überrascht die Erzählerin Kerstin Lauterbach ihre Zuhörerinnen und Zuhörer mit Tiergeschichten aus aller Welt. Die Rolle von Tieren in Geschichten ist je nach Zeit und Kultur unterschiedlich, aber immer interessant, unterhaltsam und aufschlussreich, gerade auch mit Blick auf so manche menschliche Eigenschaft. Die Erzählerin stellt unter anderem schlaue Füchse, ängstliche Hasen, flinke Zebras und humorvolle Hyänen vor. Bereichert wird der Abend durch die Erzählungen von Teilnehmenden der Erzähl-Werkstatt (vgl. K110). Erzählerin: Kerstin Lauterbach, Gildeerzählerin Europäische Märchengesellschaft und Professionelle Erzählerin (VEE)

Mehr Infos

Kurs-Nr. K110  –  17.5.20, Sonntag, 13.00 bis 17.00 Uhr, 1x

Leider abgesagt!

Abgesagt: Erzähl-Werkstatt "Tiergeschichten"

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Frei nach dem Motto "Ente gut, alles gut" machen wir uns ans Erzählen von Tiergeschichten. Welche besonderen Herausforderungen stellen sie an uns als Erzähler und Erzählerinnen? Nach einigen ersten Übungen unternehmen wir einen Rundgang durch die Ausstellung des Künstlers Raoul Kaffka und sammeln Ideen. Inspiriert von den beeindruckenden Tiergestalten, lassen wir unserer Phantasie freien Lauf. Im geschützten Rahmen arbeiten wir an und mit unseren Geschichten. Teilnehmer*innen, die sich auch einmal öffentlich ausprobieren wollen, haben sogar die Möglichkeit am anschließenden Erzählabend aktiv teilzunehmen. Die Teilnahme am Erzählabend "Jedem Tierchen sein Pläsierchen" ist für Seminarteilnehmende kostenlos und rundet einen tierischen Sonntagnachmittag ab. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung. Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V020  –  25.6.20, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Von Jerusalem bis Malta. Die Geschichte des Malteserordens

Bitte beachten: Der Vortrag findet in der Kolping-Akademie Würzburg als Präsenzvortrag mit begrenzter Teilnehmerzahl statt. Anmeldung unter mail@schroeder-haus.de oder telefonisch unter 0151 58335452?. Eine Teilnahme ohne Anmeldung mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer ist nicht möglich! Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Malta und der Malteserorden - selten trägt eine Institution den Namen eines ganzen Landes. Dies zeigt aber auch, wie wichtig dieser Orden für das Land ist, oder mit anderen Worten, dass es Malta heute wohl ohne den Malteserorden gar nicht gäbe. Die Geschichte des Ordens vom Heiligen Johannes zu Jerusalem ist eine sehr vielschichtige und spannende. Sie beginnt in Jerusalem, geht über Zypern und Rhodos durch das gesamte Mittelmeer bis nach Malta, wo er das Bollwerk des Christentums gegenüber den Besitzansprüchen des Osmanischen Reiches bildet. Von Napoleon aufgelöst, kennen wir die Malteser heute vor...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V021  –  19.5.20, Dienstag, 19.00 Uhr

Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Das Hep-Hep Pogrom 1819 - Antisemitismus in Würzburg

Aus der Reihe Fokus Religionen

Im Sommer 1819 tobte in Würzburg das judenfeindliche Hep-Hep-Pogrom. Die jüdischen Familien flohen in die Nachbargemeinden. Das bayerische Militär stellte schließlich die Ordnung wieder her. Hintergrund waren die Veränderungen, die mit dem Ende des alten Hochstifts und der Zugehörigkeit Würzburgs zur bayerischen Monarchie verbunden waren. Als Feindbild musste die jüdische Minderheit herhalten, die sich um eine Gleichberechtigung in der Gesellschaft bemühte. Damit wurde die Geschichte des modernen Antisemitismus in Würzburg eingeleitet. In der näheren Betrachtung werden noch immer wirksame Mechanismen von Populismus und Fremdenfeindlichkeit deutlich. Die Veranstaltungen aus der Reihe "Fokus Religionen" werden durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Domschule und dem Referat Interreligiöser Dialog und Weltanschauungsfragen des Bistums Würzburg. Referent: Dr. Hans Steidle, Stadtheimatpfleger

Mehr Infos

Kurs-Nr. E063  –  19.5.20, Dienstag, 9.00 bis 12.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Fortbildung für Sekretärinnen und Sekretäre in Kirchengemeinden und Einrichtungen

Zu dieser Veranstaltung sind Sekretärinnen und Sekretäre aus den Kirchengemeinden und Einrichtungen des Dekanates eingeladen. Berufsspezifische Fragestellungen und Anforderungen stehen im Vordergrund. Daneben ergänzen Informationen aus Dekanat und seinen Einrichtungen den Vormittag. Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V022  –  20.5.20, Mittwoch, 19.00 Uhr

Leider abgesagt!

Abgesagt: Die Zukunft der Kirche als Glaubensgemeinschaft - soziologische Perspektiven zum Weiterdenken

Im Rahmen des Kunstprojekts "Mensch! Guck mal..." Vortrag mit Diskussion im Anschluss an Erhard Löbleins Arbeit "Das Menschenbild und die andere Sicht der Dinge" Auf die Frage nach der Zukunft der Kirche sind unterschiedliche Antworten denkbar: Während die einen an moderne Gottesdienstformen und Social Media Angebote denken, haben die anderen Austritte und Skandale vor Augen. Welche Angebote und Gemeinschaftsformen brauchen die Menschen, um ihren Glauben in einer pluralen Welt zu leben? Eine der Aufgaben der Soziologie ist es, diese verschiedenen Perspektiven einzufangen. Was bedeuten also Phänomene wie Globalisierung oder Individualisierung für die Kirchen? Und welche statistischen Daten können uns eine zuverlässige Einschätzung geben? Über diese Fragen wollen wir nach einem Einführungsvortrag gemeinsam ins Gespräch kommen. Referentin: Maria Sinnemann, Soziologin am Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD

Mehr Infos

Kurs-Nr. K132  –  20.5.20, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Leckere Gerichte - einfach und preiswert

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V023  –  22.5.20, Freitag, 19.30 Uhr

Ort: Ökumenisches Zentrum Würzburg-Lengfeld, Am Schlossgarten 2-6

Die Kirche als Sauerteig des ökosozialen Wandels

In Kooperation mit der Domschule und dem Freundeskreis des Ökumenischen Zentrums Lengfeld e.V. Welche Rolle und Kompetenz kommt den Kirchen und dem christlichen Glauben in den Transformationsprozessen zu einer nachhaltigen Entwicklung zu? Wie lässt sich der Anspruch, eine "Frohbotschaft" (Evangelium) zu verkünden, angesichts der Szenarien einer drohenden "Öko-Apokalypse" realitätstauglich aufrechterhalten? Worin unterscheiden sich neue Formen der Gottsuche angesichts des "Schreis der Schöpfung" von einer grünen Ersatzreligion? Was tun die Kirchen - vor Ort, international, ökumenisch und interreligiös? Markus Vogt ist Professor für Christliche Sozialethik, seit 1995 Berater der Ökologischen Arbeitsgruppe der Deutschen Bischofskonferenz und als Berater in Politik und Wirtschaft tätig. Referent: Prof. Dr. Markus Vogt, Ludwigs-Maximilians-Universität München

Mehr Infos

Kurs-Nr. F050  –  22.5. - 10.7.20, freitags, 16.30 bis 17.30 Uhr, 6x (außer 5.6. + 12.6.)

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Eltern turnen mit ihren Kindern

Bewegungsförderung für Eltern und Kinder ab 2 Jahren

Diese Turnstunde soll in erster Linie eine fröhliche Stunde sein, die Eltern ganz bewusst mit ihrem Kind genießen. Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder steht im Vordergrund. "Alltagsmaterialien" wie z.B. eine Zeitung, Kissen oder Bierdeckel etc. laden zum Turnen ein, woraus einfache Übungsformen entstehen, die die motorische Entwicklung des Kindes unterstützen. Diese Impulse lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Spiel und Bewegungslieder runden die Stunde ab. Bitte bequeme Kleidung und Turnschuhe mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G092  –  23.5.20, Samstag, 10.00 bis 16.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

WenDo - Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen

Kurs für Anfängerinnen, ab 16 Jahre

Ziel ist es, die persönlichen Möglichkeiten der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung jedes Mädchens und jeder Frau zu stärken, um ihren Handlungsspielraum zu erweitern. Wie stehe, spreche, gucke ich, um mich stark zu fühlen? Um sich als Mädchen, als Frau im Alltag treu zu bleiben, braucht sie nicht nur Vertrauen in die Kraft ihres weiblichen Körpers, sondern auch ein Wissen um die eigenen Gedanken und Gefühle. Mithilfe von Holzbrettern, Rollenspielen, Feedbackrunden und asiatischen Kampfkunsttechniken üben die Teilnehmerinnen im geschützten Rahmen und Experimentierfeld der Gruppe. Persönliche Grenzen herauszufinden, sie einzufordern, zu erweitern, eine eigene Meinung zu vertreten, erfordert Mut. 90% der Selbstverteidigung findet im Kopf statt, 10% sind Technik.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V024  –  26.5.20, Dienstag, 15.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Tüfteln, Raten, Zocken

Spiele Apps machen Spaß, sorgen für eine kurzweilige Freizeitgestaltung und trainieren unser Gehirn.

Wir stellen Ihnen bewährte, kostengünstige und kostenfreie Spieleapps aus unterschiedlichen Genres vor, die sie selbst spielen und gut weiterempfehlen können. Die Spiele können vor Ort ausprobiert werden Referenten: Eva Hartmann, Dipl. Pädagogin; Thomas Ortlepp, Bildungsreferent

Mehr Infos

Kurs-Nr. M077  –  26.5.20, Dienstag, 18.00 bis ca 20.00 Uhr, 1x

Ort: Guttenberger Wald; Treffpunkt: Parkplatz Waldkindergarten (Reichenberg Richtung Kist, nach dem Forsthaus Guttenberg nach 400m links abbiegen, Beschild. Waldkindergarten)

Entschleunigung des Alltags mit Waldbaden

Ein idealer Ort für Körper, Geist und Seele: "Dr. Wald" - der Therapeut für reizüberflutete Menschen in der heutigen Zeit. Mit allen Sinnen die Umgebung wahrnehmen, dafür fehlt im Alltag oft die Zeit. Walderlebnisse verbessern die Stimmung, wecken positive Emotionen, Stress wird reduziert und die Erholung gefördert. Lassen Sie den Alltag ruhen, gönnen sie sich Zeit in der Natur. Es geht um: Achtsamkeit, Schweigen & Stille, die Natur fühlen, riechen und hören, das Lernen und Einüben von aktiver Verlangsamung. Bitte mitbringen: Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, evtl. Getränk.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V025  –  27.5.20, Mittwoch, 10.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Wie die Seele das Laufen lernt. Über die Faszination der Pilgerbewegung

Mittwochstreff

Losgehen und aufbrechen: 900 km Jakobsweg, 500 km Franziskusweg, die Via Francigena oder den Olafsweg in Norwegen. Was treibt die Menschen an, auf diesen Wegen zu pilgern? Ist es Abenteuerlust, Neugierde, die Nähe zur Natur? Geht es um das Bedürfnis, Altes loszulassen, um Neues zu finden? Ist es die Suche nach spiritueller Erfahrung, ist der Weg das Ziel oder geht man den Weg nur, weil es so viele machen? Ich bin dann mal weg, gehe los und schaue, was der Weg mit mir macht. Der Vortrag will Sie mitnehmen auf meinen Franziskusweg von Florenz über Assisi nach Rom und Ihnen erzählen, wie meine Seele das Laufen lernte.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V026  –  28.5.20, Donnerstag, 19.30 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Frau(en) ohne Reue

Musikalisch-Literarischer Abend

Inspiriert durch den 1933 veröff entlichten Roman "Frau ohne Reue" von Max Mohr machen wir uns auf die Suche nach starken Frauen und ihren Visionen. Was macht sie aus, die starke Frau, die mutig nach vorne schaut? Gleich ob sie eiserne Schuhe trägt oder auf Ziegenböcken reitet, ob sie östlich von der Sonne oder westlich vom Mond unterwegs ist oder sogar Eidechsen an ihrem Busen nährt: unbeirrt gehen sie ihren Weg. Geschichten aus alter Zeit neu interpretiert und erzählt von Kerstin Lauterbach, musikalisch begleitet von dem Jazzgitarristen Christian Bekmulin. Erzählerin: Kerstin Lauterbach, Professionelle Erzählerin (VEE) Musik: Christian Bekmulin, Jazzgitarre

Mehr Infos

Kurs-Nr. K133  –  17.6.20, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Mittelmeerrundreise - Kulinarisches von Frankreich bis Griechenland

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. V027  –  18.6.20, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: "Musikalischer Humor" gegen Melancholie und Depression. Johann Valentin Rathgeber

Lieder wie "Der hat vergeben das ewig Leben" und "Alleweil ein wenig lustig" haben bis heute die Popularität von Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) gesichert. Der in Oberelsbach geborene spätere Benediktinerpater in Banz gilt als bekanntester Klosterkomponist seiner Zeit in Franken. Wer sich mit "musikalischem Humor" befasst, wird im "Augsburger Tafel-Confect" fündig. Doch dass es dem Komponisten mit seinem "Klosterhumor" auch darum ging, Musik als Mittel gegen Melancholie und Depression einzusetzen, öffnet neue Perspektiven für eine Diskussion über die therapeutische Kraft der Musik in Vergangenheit und Gegenwart überhaupt. Leitung: Prof. Dr. Friedhelm Brusniak, Musikpädagogik Universität Würzburg, 1.Vorsitzender des Förderkreises des Schröder-Hauses

Mehr Infos

Kurs-Nr. M072  –  18.6. - 16.7.20, donnerstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 5x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Meditation - Einführung und Begleitung

In diesen Seminaren wird die Möglichkeit gegeben, Meditation kennenzulernen und über einen längeren Zeitraum einzuüben. Verschiedene Meditations-Formen werden angeboten, um den persönlich geeigneten Weg zu finden: wir werden üben, den Körper wahrzunehmen, den Atem zu spüren, auf die Stille zu hören und in Ruhe und Bewegung achtsam und wach anwesend zu sein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. G093  –  18.6. - 25.6.20, donnerstags, 18.00 bis 19.30 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Steigern Sie durch Kneipp-Elemente Ihr Wohlbefinden!

Schwungvoll, energiegeladen und entspannt durch den Sommer, Sie meinen das geht nicht? Lernen Sie die "magischen" 5 Elemente des Naturheilverfahrens von Sebastian Kneipp kennen! Freuen Sie sich auf einen interaktiven Workshop an zwei Abenden zu den Themen Ernährung, Bewegung, Entspannung, Kräuter (Aromatherapie), Wasseranwendung. Neben einem impulsgebenden Vortrag, werden wir in der Gruppe das Wissen erproben und einschätzen, gemachte Erfahrungen reflektieren und im Austausch vertiefen! Sie können das Wissen in Ihren Alltag integrieren. Bitte bequeme Kleidung tragen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. K134  –  18.6.20, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Süßes "rundet" die Mahlzeit ab - nicht nur bei Leckermäulchen

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. R145  –  20.6.20, Samstag, 8.20 bis ca. 19.30 Uhr

Treffpunkt für Zugfahrt: 8.20 Uhr in der Bahnhofshalle (DB Informationsschalter)

Nürnberg: Zur Rosenblüte auf dem Johannisfriedhof

Tagesfahrt mit geführtem Stadtspaziergang

In Kooperation mit dem Generationen-Zentrum Matthias Ehrenfried Die Geschichte der freien Reichsstadt ist Thema dieser Tagesexkursion. Unser Weg (mit Tram und zu Fuß) führt uns in Nürnberg entlang der mittelalterlichen Stadtmauer hinauf zur Burg. Wir besichtigen die ausgedehnte Anlage, die im Mittelalter bevorzugter Aufenthaltsort der deutschen Kaiser war. Danach besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen fränkischen Mittagessen. Am Nachmittag besuchen wir den Johannisfriedhof mit den Gräbern berühmter Nürnberger, eine Begräbnisstätte, die aufgrund ihrer historischen Gestalt von einzigartiger Bedeutung ist und zur Zeit der Rosenblüte ein ganz besonderes Erlebnis bietet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V028  –  23.6.20, Dienstag, 15.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Sicher einkaufen und bezahlen im "Internet-Kaufhaus"

Rund um die Uhr können im Internet Waren eingekauft werden und es gibt fast nichts, was nicht erworben werden könnte. Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile des Interneteinkaufs vor, erklären die Zahlmöglichkeiten und worauf Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit achten sollten. Referentin: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Päd.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V029  –  23.6.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Stadtgespräch

In Kooperation mit der Main-Post Im Stadtgespräch greifen wir regelmäßig ein aktuelles Thema aus Stadtgesellschaft, Kommunalpolitik, Kulturleben oder Sport auf - kurz: ein Thema, das Würzburg bewegt. Wer an diesem Termin zu welchem Thema konkret antreten wird, erfahren Sie dann aus der Main-Post oder auf unserer Internetseite. Moderation: Torsten Schleicher, Journalist

Mehr Infos

Kurs-Nr. E066  –  24.6.20, Mittwoch, 9.30 bis 16.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Willkommenstage im Dekanat Würzburg

Im Auftrag des Evang.-Luth. Dekanats Würzburg und gemeinsam mit dem Kindertagesstätten-Zweckverband laden wir auch 2020 zu Willkommenstagen für neue Mitarbeitende der unterschiedlichsten Berufsgruppen im Dekanat Würzburg ein. Diese Tage haben das Ziel, alle neuen Mitarbeitenden aus Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen im Dekanat Würzburg in Kultur, Auftrag und Wertehintergrund der evangelischen Kirche einzuführen und sie innerhalb der Kirche und unserer Dienstgemeinschaft willkommen zu heißen. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Max von Egidy, Reinhard Fischer Anmeldung erforderlich. Gesonderte Einladung ergeht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. R146  –  24.6.20, Mittwoch, 10.00 bis 12.00 Uhr

Treffpunkt: Mineralogisches Museum, Am Hubland, 97070 Würzburg

Das Smartphone - versteckte Schätze und dunkle Geheimnisse. Führung durch die Sonderausstellung

Mittwochstreff

Telefonieren, fotografieren, im Internet surfen - das Smartphone kann fast alles. Die Ausstellung zeigt, welche Bauteile und welche mineralischen Rohstoffe für die Herstellung eines Smartphones nötig sind und wo diese herkommen. Die Führung thematisiert Konflikte und Risiken, die mit der Gewinnung und Weiterverarbeitung dieser Rohstoffe verbunden sind und wie man trotz Smartphone etwas zu Umwelt- und Klimaschutz beitragen kann. Leitung: Dr. Dorothée Kleinschrot, Lehrstuhl für Geodynamik und Geomaterialforschung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F045  –  25.6. - 16.7.20, donnerstags, 9.30 bis 10.30 Uhr, 4x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Babymassage - Kraft der liebevollen Berührung

Für Eltern und Babys ab der 6. Woche bis zum Krabbelalter

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass regelmäßiges Massieren von Babys einen positiven Einfluss auf deren psychologische und neurologische Entwicklung hat. So wirkt es sich u.a. günstig auf Körperfunktionen aus oder kann den Umgang mit Koliken und Blähungen erleichtern. Der intensive Kontakt fördert zudem die Bindung zwischen Eltern und Baby und erleichtert den Umgang miteinander. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre bewusst Zeit für Ihr Kind zu nehmen. Bitte ein Handtuch und eine Decke mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. R147  –  26.6.20, Freitag, 18.30 bis ca. 22.00 Uhr

Treffpunkt: vor der Sparkasse in der Mergentheimer Str.4

Walking Dinner im Meeviertel

Ein köstlich-informativer Rundgang

Wo fi ndet man in Würzburg einen "Ägyptischen Bau", einen ehemaligen Königshof, eine Turmkapelle und viele andere Kuriositäten und Sehenswürdigkeiten? Im "Meeviertel", einem der ältesten Würzburger Stadtviertel, das wir auf unserem Rundgang kulturell und kulinarisch entdecken werden. Während des Stadtspaziergangs mit vielen unterhaltsam verpackten Informationen zum "Meeviertel" erwartet Sie in verschiedenen Gaststätten ein leckeres, internationales Drei-Gänge-Menü. Anmeldung bis 22.6. erforderlich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E060  –  27.6.20, Samstag, 9.30 bis 17.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Gelassen bleiben in herausfordernden Situationen

Manchmal befinden wir uns in einem Konflikt zwischen dem, was wir eigentlich wollen und den Anforderungen oder Erwartungen, denen wir uns beugen. Wenn man sich häufig danach ausgelaugt, verletzt oder verärgert fühlt, liegt das oft an unbewussten Ansichten von früher, die heute nicht mehr hilfreich sind. In einer offenen und wertschätzenden Grundhaltung lernen Sie in diesem Intensivseminar Ihre bisher einschränkenden Überzeugungen bewusst in stärkende Einsichten zu verwandeln. Das ermöglicht es Ihnen, in Zukunft privat wie beruflich souveräner zu reagieren. Dadurch entspannt sich die Gesamtsituation oft unmerklich für alle Beteiligten und Sie können leichter miteinander Ihre Ziele erreichen. Wir arbeiten mit Selbstklärung, Fantasiereise und innerer Aussöhnung anhand des Themas, das Ihnen aktuell am meisten Energie raubt. Mittags ist eine Stunde Zeit zur Selbstverpflegung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V030  –  30.6.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Paulus und die Entstehung des Christentums

Aktuelle Forschungen zur Entstehungsgeschichte der christlichen Religion

Dieser Vortrag findet kostenfrei auf einer Online-Plattform statt. Anmeldung unter: mail@schroeder-haus.de. Sie erhalten dann weitere Informationen. Dass Jesus weder das Christentum gegründet hat noch der "erste Christ" war, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Auch die ersten Anhänger*innen Jesu gehörten zum Judentum. Aus der Außenperspektive werden die Christusgläubigen lange Zeit als Jüdinnen und Juden verstanden. Seit wann gibt es also das Christentum als eigene Religion? Die Frage, wann sich die Wege der christlichen Gemeinden vom Judentum getrennt haben, wird in der wissenschaftlichen Theologie neu diskutiert. Auf den Spuren des Paulus werden Entwicklungslinien deutlich, die allmählich zur Entstehung einer eigenständigen Religionsgemeinschaft führen konnten. Frühestens im 2. Jahrhundert kann man von einer eigenständigen christlichen Religion reden. Referentin: Dr. Anni Hentschel, Bibelwissenschaftlerin

Mehr Infos

Kurs-Nr. P392  –  30.6. - 30.7.20, montags bis freitags, 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

"Blickwinkel" - Ausstellung zu 30 Jahre Kinderrechte

Im Projekt "Blickwinkel" geht es darum, welche Rechte Kinder haben und wie Kinder ihre Rechte wahrnehmen können. Erwachsene sollten anerkennen, dass die Kinder die Experten für ihre Interessen und Wünsche sind und dass sie von Kindern und Jugendlichen auch vieles lernen können. Ihre klare, ungetrübte Sicht der Dinge bringt Erwachsene oft dazu, eine Sache aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Diesen Blickwinkel hat eine Gruppe Kinder und Jugendlicher aus Würzburg genauer unter ihre Linse genommen. In den gemeinsamen Treff en wurde rege über die Möglichkeiten der Mitsprache in den verschiedenen Lebensbereichen der Kinder, wie etwa Familie, Schule oder Freizeit, diskutiert und dabei wurden große Unterschiede festgestellt. Das Ergebnis wurde mit Bildern dokumentiert. Die im Projekt entstanden Bilder werden nun in einer Ausstellung im Rudolf-Alexander-Schröder Haus vom 30.06. bis zum 30.07.2020 gezeigt. Die pädagogische Leitung des...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V031  –  1.7.20, Mittwoch, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Sexueller Missbrauch von Kindern. Erkennen - vorbeugen - handeln

In Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund, Kreisverband Würzburg Immer wieder werden Fälle bekannt, bei welchen Kinder und Jugendliche oftmals über Jahre hinweg sexuell missbraucht werden. Obgleich diese Meldungen sich zu häufen scheinen, blieben die meisten Fälle im Verborgenen und unentdeckt. Der Missbrauch findet statt in Familien, in Heimen, in Jugendgruppen, Sportvereinen, Kliniken und Tagesstätten. Um unsere Kinder zu schützen, Missbrauch zu erkennen und zu verhindern, müssen sich Strukturen aber auch die innere Haltung ändern. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Häufigkeit sexuellen Kindesmissbrauchs, Risikosituationen, Schutzkonzepte und Strategien zur Prävention von Missbrauch. Referent: Prof. Dr. med. Marcel Romanos, Klinikdirektor Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Würzburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. K135  –  2.7.20, Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Heute feiern wir draußen - feine Häppchen für die Sommerfeste

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. G094  –  4.7. + 5.7.20, Samstag und Sonntag, jeweils 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.15 bis 17.15 Uhr, 2x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Qigong - Wildgans Typ II: Gesundheitszustandstraining

Der Kurs behandelt das Gedächtnistraining, die verschiedenen körperlichen Beweglichkeiten, Verbesserung der Abwehrkräfte und alle organischen Funktionen im Körper. Um das Ziel zu erreichen, sollte man täglich für zehn Minuten in der Natur Qigong mit den sanften und fließenden Bewegungsabläufen trainieren. Es dient somit der Heilung, Vorbeugung von vielen bekannten Krankheiten und unterstützt die Genesung. Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene geeignet. Bitte mitbringen: Schreibutensilien, bequeme Kleidung und Schuhe.

Mehr Infos

Kurs-Nr. V032  –  7.7.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Paulus und die Angst vor Gottes Gericht

Die Rechtfertigungslehre Martin Luthers im Vergleich mit Paulus

Dieser Vortrag findet kostenfrei auf einer Online-Plattform statt. Anmeldung unter: mail@schroeder-haus.de. Sie erhalten dann weitere Informationen. Im Römerbrief fand Martin Luther den Trost, der ihn aus seiner Angst vor einem strafenden Gott und dem Jüngsten Gericht am Ende der Zeit befreite. Doch Paulus hatte - anders als Luther - kein schlechtes Gewissen und auch keine Angst vor Gott. Als Jude waren für ihn Gottes Gebote keine Last, sondern ein Geschenk. Der Vortrag zeigt auch auf, wie das in der Bibelwissenschaft diskutierte neue Paulusverständnis dazu beiträgt, den Dialog von Judentum und Christentum heute von alten Vorurteilen zu befreien. Referentin: Dr. Anni Hentschel, Bibelwissenschaftlerin

Mehr Infos

Kurs-Nr. R148  –  11.7.20, Samstag, 8.30 bis ca. 19.30 Uhr

9.00 Uhr Abfahrt am Taxistand am Hauptbahnhof

Auf den Spuren der Musik von Valentin Rathgeber

Tagesfahrt mit musikalischen und kulturellen Highlights nach Oberelsbach und Kloster Banz

Valentin Rathgeber (1682-1750) gilt als einer der produktivsten und bekanntesten Klosterkomponisten der Barockzeit. Der aus Oberelsbach stammende Musiker studierte in Würzburg, wo er auch kurze Zeit als Lehrer an der Waisenhausschule des Juliusspitals beschäftigt war. 1707 trat er in das Benediktinerkloster Banz ein. Der Präsident der Rathgeber-Gesellschaft Berthold Gaß führt durch das Geburtshaus von Johann Valentin Rathgeber in Oberelsbach und informiert über Leben und Werk des Musikers. In der Pfarrkirche gibt es eine Kostprobe seiner Musik. Außerdem steht das "Erste Deutsche Tabakpfeifenmuseum‘ auf dem Programm. Während der Fahrt zur ehemaligen Benediktinerabtei Kloster Banz besteht die Möglichkeit des Mittagessens im Sinne des berühmten "Augsburger Tafel-Confects‘ von Rathgeber. Spannend wird die Spezialführung durch die Abteikirche des Klosters. Während der Rückfahrt genießen Sie die wunderbare Natur und einen gemeinsamen Kaff ee...

Mehr Infos

Kurs-Nr. V033  –  14.7.20, Dienstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Paulus und die Frauen in der Gemeinde

Bibelwissenschaftliche Erkenntnisse zu einem bleibend umstrittenen Thema

Dieser Vortrag findet kostenfrei auf einer Online-Plattform statt. Anmeldung unter: mail@schroeder-haus.de. Sie erhalten dann weitere Informationen. Viele kennen das Wort aus dem 1.Korintherbrief, dass die Frau in der Gemeinde schweigen solle. Dass Paulus viele Frauen als Gemeindeleiterinnen und Mitarbeiterinnen nennt, unter anderem als Diakonin, Vorsteherin oder Lehrerin, ja dass sogar eine Frau namens Junia von ihm als Apostolin bezeichnet wird, ist dagegen weniger bekannt. Der Vortrag wird einige dieser Frauen vorstellen und aufzeigen, wie sich Paulus zur Mitarbeit von Frauen positioniert. Referentin: Dr. Anni Hentschel, Bibelwissenschaftlerin

Mehr Infos

Kurs-Nr. K136  –  15.7.20, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Blitzrezepte aus Thailand

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. R149  –  15.7.20, Mittwoch, 10.00 bis ca. 11.00 Uhr

Treffpunkt: Bürgerbräustollen, Haupt straße 45, Zell am Main

Abgesagt: Junge Tropfsteine im Zeller Stollen - Führung im Bürgerbräustollen Zell am Main

Mittwochstreff

Bei einer Führung durch die fantastische Welt aus Stein lernen Sie einen Teil der fränkischen Heimat mit allen Sinnen kennen. Im Zeller Stollen kann man die geologischen Zusammenhänge des fränkischen Trias und dessen Bedeutung für die wichtigsten Wasservorkommen des Würzburger Raums entdecken. Der Stollen wurde 1898 im Rahmen der Erschließung der Zeller Quellen als Wassersuchstollen gegraben und ermöglicht heute Einblick in die Zeller Geologie. An einigen Stellen finden sich junge Tropfsteine, andere Ecken wurden als Luftschutzbunker im zweiten Weltkrieg verwendet. Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein. Der Stollen ist ebenerdig mit zwei Stufen und insgesamt gut zu laufen. Es gibt kein elektrisches Licht, die Teilnehmenden bekommen Bauhelme und Taschenlampen. Der Bürgerbräustollen ist erreichbar mit der Buslinie 520/521 in Richtung Leinach, Ausstieg "Wasserwerk", erste Haltestelle in Zell....

Mehr Infos

Kurs-Nr. V034  –  16.7.20, Donnerstag, 19.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Ein gesunder Darm - Grundlage unserer Gesundheit

Ein gesunder Darm ist grundlegend für das Wohlbefinden und die Gesundheit eines Menschen. Chronisch entzündliche Erkrankungen verlangen ein ganzheitliches Konzept. Darmsanierung und die Verabreichung hochdosierter Antioxidantien ist eine mögliche essentielle Basistherapie. Es werden aktuelle Erkenntnisse pathologischer Mechanismen, die den Darm betreffen oder mit ihm in Verbindung stehen, erläutert und ganzheitliche Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt. Referentin: Doris Husyk, Heilpraktikerin (TCM)

Mehr Infos

Kurs-Nr. K137  –  22.7.20, Mittwoch, 18.30 bis 21.30 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Abgesagt: Leichte und Leckere Küche

Bitte zu dem Kurs eine Schürze mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. R139  –  2.11. - 8.11.20, Montag bis Sonntag

Studienreise: Malta. Auf den Spuren des Paulus

Malta und Gozo sind mit ihren einzigartigen Sehenswürdigkeiten bis heute Zeugen einer der ältesten Kulturen der Erde. Viele Eroberer und Völker hinterließen hier ihre Spuren. Auch der Apostel Paulus kam auf seinen Missionsreisen hierher. Wir gehen auf eine Entdeckungsreise: kulturell, natürlich und spirituell. 1. Tag - 02.11.2020 - Anreise Direktflug mit Air Malta von Frankfurt nach Malta. Begrüßung durch die Reiseleitung vor Ort. Transfer zum Hotel, das an der St. Paulus Bay gelegen ist. Abendessen, anschließend Abendspaziergang mit Impuls. 2. Tag - 03.11.2020 - La Valetta Wir besuchen die Hauptstadt Valetta, UNESCO Weltkulturerbe. "Malta-Experience-Show" mit anschaulichen Informationen über die Geschichte der Insel. Dort besichtigen wir die St. John`s Co-Kathedrale, Manoel-Theater, den Großmeisterpalast (heutiges Parlament) und die Upper Barrakka Gärten. Anschließende Zeit zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel. 3. Tag -...

Mehr Infos

Kurs-Nr. E070  –  30.6., Dienstag, 15.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Videokonferenzen, eine Möglichkeit für Gruppen, Teams und Besprechungen

Einführung in ZOOM

Bei dieser Videokonferenz wird die Meetingsoftware ZOOM in einer kleinen Gruppe vorgestellt. Sie lernen Nutzung und Möglichkeiten kennen und können auf der Benutzeroberfläche und in den Einstellungen selbst ausprobieren. Abschließend nehmen wir uns Zeit, um auf Ihre Fragen einzugehen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Erforderlich ist Internetzugang und ein Endgerät mit Webcam und Mikrofon, idealerweise ein Laptop. Nach Ihrer Anmeldung unter mail@schroeder-haus.de erhalten Sie weitere Informationen und den Zugangscode zum Zoom Meeting.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E071  –  7.7., Dienstag 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Tüfteln, Raten, Zocken - Klassiker als Spieleapps

Wir stellen Ihnen online bewährte, kostengünstige und kostenfreie Spieleapps aus unterschiedlichen Genres vor, die Sie alleine und mit anderen gemeinsam spielen und gut weiterempfehlen können. Sie erhalten das Grundwissen, Spiele zu (kaufen), zu installieren und praktische Tipps, was Sie dabei beachten sollten. Die Präsentation dauert ca. 1 Std. Danach können noch Fragen beantwortet werden und der Referent unterstützt beim Installieren der Spiele. Im diesem Kurs liegt das Augenmerk auf der digitalen Umsetzung von Klassikern wie Rommé, Mühle, Scrabble oder San Juan. Für die Durchführung nutzen wir die Video-Chat-Plattform zoom

Mehr Infos

Kurs-Nr. E074  –  28.4.20, Dienstag, 9.30 bis 11.30 Uhr, 1x

Treffen der Seniorenkreisleitungen in einer Videokonferenz

Fortbildung für Seniorenkreisleiter*innen

Seniorenarbeit steht in Zeiten von Corona unter ganz besonderen Herausforderungen. Schutz und Kontakte, beides ist lebenswichtig und hat viel Hilfsbereitschaft und kreative Ideen ins Leben gerufen. Wir laden Sie herzlich zu einem Austausch über Fragen und Erfahrungen, Ideen und Perspektiven in der gemeindlichen Seniorenarbeit ein. Sie benötigen eine Gerät mit Kamera und Mikrofon. Nach Ihrer Anmeldung unter mail@schroeder-haus.de erhalten Sie weitere Informationen und den Zugangscode zum Zoom Meeting. Der Raum ist bereits ab 9.30 Uhr zum Eingewöhnen und für den Technikcheck offen

Mehr Infos

Kurs-Nr. E073  –  8.7., Dienstag, 15.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Videokonferenzen, eine Möglichkeit für Gruppen, Teams und Besprechungen

Einführung in ZOOM

Bei dieser Videokonferenz wird die Meetingsoftware ZOOM in einer kleinen Gruppe vorgestellt. Sie lernen Nutzung und Möglichkeiten kennen und können auf der Benutzeroberfläche und in den Einstellungen selbst ausprobieren. Abschließend nehmen wir uns Zeit, um auf Ihre Fragen einzugehen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Erforderlich ist Internetzugang und ein Endgerät mit Webcam und Mikrofon, idealerweise ein Laptop. Nach Ihrer Anmeldung unter mail@schroeder-haus.de erhalten Sie weitere Informationen und den Zugangscode zum Zoom Meeting.

Mehr Infos

Kurs-Nr. E072  –  14.7., Dienstag 15.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Tüfteln, Raten, Zocken - aktuelle Spieleapps

Wir stellen Ihnen online bewährte, kostengünstige und kostenfreie Spieleapps aus unterschiedlichen Genres vor, die Sie alleine und mit anderen gemeinsam spielen und gut weiterempfehlen können. Sie erhalten das Grundwissen, Spiele zu (kaufen), zu installieren und praktische Tipps, was Sie dabei beachten sollten. Die Präsentation dauert ca. 1 Std. Danach können noch Fragen beantwortet werden und der Referent unterstützt beim Installieren der Spiele. In diesem Kurs lernen wir Spielapps kennen, die für smarte Geräte erfunden wurden. Township, Cut the Rope, Brainilis und Seekers Notes stehen hierbei Pate für die riesige Auswahl an Spielen. Für die Durchführung nutzen wir die Video-Chat-Plattform zoom

Mehr Infos

Kurs-Nr. E075  –  14.5.20, Donnerstag, 10.00 bis 12.00 Uhr, 1x

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Erwachsenenbildung - Vorgaben und Chancen nach der Krise

Erwachsenenbildung vor Ort in Räumen von Kirchengemeinden und Einrichtungen darf nach langen Wochen wieder öffnen. Natürlich unter ganz besonderen Herausforderungen, die der Schutz vor Corona uns vorgibt. Wir stellen Ihnen Hygiene- und Schutzkonzepte für die Arbeit vor Ort vor und laden Sie herzlich zu einem Austausch über Fragen und Erfahrungen, Ideen und Perspektiven in der gemeindlichen Erwachsenenbildung ein. Anhand einer Checkliste können Sie konkret für Ihre Vorhaben die Risiken und Chancen abwägen lernen und gut ins Planen für Herbst und Winter kommen. Sie benötigen ein Gerät mit Kamera und Mikrofon. Nach Ihrer Anmeldung unter mail@schroeder-haus.de erhalten Sie weitere Informationen und den Zugangscode zum Zoom Meeting. Leitung: Eva-Maria Hartmann, Dipl.-Pädagogin

Mehr Infos

Kurs-Nr. E076  –  Di 21.07.2020, 15.00 - 17.00 Uhr

R.-A.-Schröder-Haus, Wilhelm-Schwinn-Platz 3, 97070 Würzburg

Eine Videokonferenz in Zoom leiten

Übungsseminar für Fortgeschrittene

In diesem Online Seminar lernen Sie die Möglichkeiten des Host, des Gastgebers oder Moderators einer Videokonferenz in Zoom kennen. Die Optionen ermöglichen die Gestaltung und Anwendung verschiedener Methoden, um eine abwechslungsreiche Sitzung oder ein Online Seminar zu planen. In einer kleinen Gruppen können Sie in diesem Seminar selbst in die Rolle des Host schlüpfen und die verschiedenen Möglichkeiten ausprobieren und anleiten. Erforderlich ist ein stabiler Internetzugang und ein Endgerät mit Webcam und Mikrofon, idealerweise ein Laptop. Nach Ihrer Anmeldung unter mail@schroeder-haus.de erhalten Sie weitere Informationen und den Zugangscode zum Zoom Meeting. Leitung: Eva-Maria Hartmann

Mehr Infos